nach oben
maschine+werkzeug 01/2019

Die Mischung macht’s

Software

CAD/CAM – Die Prozesslösungen von Tebis kombinieren Drehen, Fräsen und Bohren möglichst effizient auf der Maschine und machen dadurch die Fertigung prozesssicher und produktiver.


Aufeinander abgestimmt

Alle NC-Programme zum Drehen, Bohren und Fräsen lassen sich im Tebis Arbeitsplan so kombinieren, wie es die Prozessabläufe in der Fertigung verlangen. Ein breites Anwendungsspektrum mit umfangreichen NC-Strategien stellt sicher, dass alle erforderlichen Bearbeitungen realisiert werden können. Es entsteht ein komplett digitaler Prozess. Dank durchgängigem Materialmodell wird der Fertigungsfortschritt über alle Prozessschritte hinweg dokumentiert. Das jeweils noch vorhandene Material ist immer Ausgangsgröße für die nächste Bearbeitung. Bei Bearbeitungen mit hohem Zeitspanvolumen wird auf Basis des Rohteilmodells bestimmt, wo noch zu bearbeitendes Material ist. Die Materialverfolgung aktualisiert das Rohteil bei jedem Schnitt in Echtzeit.

Anwender vollziehen den Fertigungsfortschritt visuell jederzeit nach und simulieren ihn bei allen Bearbeitungen realitätsgetreu. Bearbeitungen lassen sich so schon vor der NC-Programmberechnung detailliert planen und optimale Werkzeuge und Werkzeuganstellungen bestimmen. Der Tebis Arbeitsplan steuert deren Einsatz und spätere aufwendige Anpassungen an der Maschine entfallen. Der hohe Grad an Automatisierung ermöglicht es, dass die Bearbeitungsfunktionen die zu bearbeitenden Geometrien im Bauteil finden und die Werkzeugwege berechnen. Ähnliche Geometrien lassen sich dadurch erheblich vereinfacht fertigen.

Aufgrund der vollständig digitalen Abbildung der Fertigung und wegen der virtuellen Kollisionsprüfung aller Bearbeitungen ist die eine Investition in kostenintensive Dreh-Fräsmaschinen laut Tebis in vielen Fällen äußerst wirtschaftlich, da sie durch die Software in der realen Fertigung schnell, sicher, effizient und ohne Unterbrechung laufen.

www.tebis.com

  • Fertiges Turbinen-Segment – auf einer Maschine präzise gedreht, gefräst und gebohrt. Bild: Tebis

    Fertiges Turbinen-Segment – auf einer Maschine präzise gedreht, gefräst und gebohrt. Bild: Tebis

  • Die Bohrbearbeitung als Teil einer effizienten Komplettbearbeitung. Bild: Tebis

    Die Bohrbearbeitung als Teil einer effizienten Komplettbearbeitung. Bild: Tebis

  • Die kombinierte Dreh-Fräsbearbeitung lässt sich in Tebis vollständig simulieren. Bild: Tebis

    Die kombinierte Dreh-Fräsbearbeitung lässt sich in Tebis vollständig simulieren. Bild: Tebis

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Tebis Technische Informationssysteme AG

Einsteinstr. 39
DE 82152 Martinsried/Planegg
Tel.: 089-81803-0
Fax: 089-81803-8200

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Sauter Feinmechanik: Smarte Lösungen für die Fertigung


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics