nach oben
11.09.2019

Hexagon übernimmt Amendate

Additive Manufaturing

Bild: Amendate

Bild: Amendate

Hexagon hat das deutsche Start-up-Unternehmen Amendate übernommen. Amendate entwickelt Simulationssoftwarelösungen für generatives Design und die Optimierung von Geometrien für die additive Fertigung und ist nun Teil des MSC-Software-Geschäfts von Hexagon. MSC entwickelt Computer-Aided-Engineering-Software (CAE-Software) für Simulation und virtuelle Produktentwicklung. Die Software ermöglicht die effiziente Produktion hochkomplexer Bauteile. Anwender gewinnen dadurch zahlreiche Vorteile durch Materialeinsparung, Gewichtsreduzierung und effiziente, kostengünstige Produktion. Die Technologie von Amendate beseitigt den ineffizienten manuellen Aufwand, der die heutigen Arbeitsabläufe erheblich verlangsamt. So können Arbeitsschritte in Tagen ausgeführt werden, die ansonsten mehrere Wochen in Anspruch nehmen würden.

www.hexagon.com

Unternehmensinformation

Hexagon Metrology GmbH

Siegmund-Hiepe-Straße 2-12
DE 35578 Wetzlar
Tel.: 06441-207-0
Fax: 06441-207-950

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Mikron: Multistar CX-24 – höhere Flexibilität mit bis zu 20 CNC-Achsen


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics