nach oben
Erweiterte Suche



Inhaltstypen

  • Fachbeiträge (728)

Fachbeiträge (728)

1 bis 10 von 728

1 2 3 4 5 »
zeige 10  | 20 | 50
  • Bild: maschine+werkzeug
    maschine+werkzeug 01/2019, SEITE 26 - 28

    Mit neuen Bohrern überzeugt

    Werkzeuge

    Bohren – Nahezu alle Dreh- und Frästeile, die Lynka in Grabenstätt für verschiedene Industriezweige fertigt, haben auch Bohrungen. Wegen...   weiterlesen

  • Bild: maschine+werkzeug
    maschine+werkzeug 01/2019, SEITE 54 - 57

    Automation für Tüftler

    Extra Fertigungslösungen

    Automatisierung – Seit Bauer Frästechnik ein Bearbeitungszentrum von DMG Mori in Kombination mit einer Automation von Lang Technik...   weiterlesen

  • Frank Barthelmä, GFE-Geschäftsführer: „Mich interessieren auf der EMO Hannover 2019 besonders Anwendererfahrungen nach dem Motto „Aus der Praxis – für die Praxis“ entlang der gesamten Prozesskette.“ Bild: maschine+werkzeug

    Clevere Reaktionen auf intelligente Mischbauweisen

    Vor allem in Sachen Leichtbau sind Alleingänge bei den Werkstoffen passé. Gefragt ist die intelligente Mischbauweise – zum Beispiel mit Schichten aus Kunststoff, Aluminium oder Stahl. Doch wie lassen sich Hybridbauteile bearbeiten, deren Eigenschaft sich mit jeder Werkstoffschicht ändert? Antworten auf diese Frage bieten nicht nur die Lösungen der Werkzeugindustrie auf der EMO Hannover 2019 im September, sondern einige Monate früher auch Prof. Frank Barthelmä, Geschäftsführer der GFE - Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e.V.   weiterlesen

  • David Dahl. Bild: Stratasys

    Wie die Additive Fertigung die Herstellung von Verbundwerkstoffwerkzeugen optimiert

    David Dahl, Anwendungstechniker der Composite Solutions Group bei Stratasys USA, erläutert im Interview, warum die Nutzung von additiver Fertigung bei der Herstellung von Verbundwerkstoffwerkzeugen im Vergleich zu herkömmlichen Fertigungsmethoden die bessere Alternative ist.   weiterlesen

  • Auf der Formnext 2018 zeigten die Wissenschaftler der TU Dresden und des Fraunhofer IWU, wie sich mit Hilfe von Gitterstrukturen, Bauteile per Laserstrahlschmelzen wesentlich materialeffizienter, schneller und damit kostengünstiger herstellen lassen. Bild: Fraunhofer IWU

    3D-Druck mit Gitterstrukturen

    Bei der generativen Fertigung stößt man spätestens bei hochkomplexen Bauteilen oft an Grenzen: Bauzeit, Materialverbrauch und Kosteneffizienz stehen in keinem wirtschaftlichen Verhältnis. Eine Möglichkeit, diese Grenzen zu überwinden, präsentierten die Wissenschaftler des Faunhofer IWU und der TU Dresden auf der diesjährigen Formnext.   weiterlesen

  • 55. AWT-Gipfel im Testzentrum von STM Waterjet in Eben/Pongau. Bild: STM Stein-Moser

    55. AWT-Gipfel: Wasserqualitätsmanagement lohnt sich

    Anfang November traf sich der Arbeitskreis Wasserstrahltechnologie zum 55. AWT-Gipfel im Testzentrum von STM Waterjet in Eben/Pongau, um sich über das Thema „Ressourceneffizienz in der Wasserstrahl-Technologie“ auszutauschen. Eine zentrale Erkenntnis der Tagung: Wer die Wasserqualität nicht im Griff hat, schneidet deutlich schlechter ab.   weiterlesen

  • Ein Großteil der Betten und Ständer für die Fermat-Produkte wird auf einem multifunktionalen Portalfräszentrum FGC im Werk Lipnik gefertigt. Bild: Fermat
    maschine+werkzeug 10/2018, SEITE 54 - 57

    XXL-Fertigung

    Extra Großteilebearbeitung

    Fräszentren - Mit dem Portalfräszentrum FGC und dem Kreuzbett-Bohr- und Fräswerk WFT 13, das einen neu entwickelten Universalfräskopf...   weiterlesen

  • Die Hochdruckwasserstrahlschneidanlagen der Produktreihe Omax von Innomax können die unterschiedlichsten Werkstoffe bearbeiten. Bild: Innomax
    maschine+werkzeug 10/2018, SEITE 18 - 19

    Vom Strahl in Form gebracht

    Maschinen

    Wasserstrahlschneiden - Während das Prinzip des Präzisions-Wasserstrahlschneidens nicht allzu komplex ist, gibt es Faktoren, die Kunden bei...   weiterlesen

  • Gewindeformen in einen Spritzkolben für Spritzgießwerkzeuge: Durch den geplanten Einsatz des Softsynchro-Futters auf einer Hyperturn 200 von Emco ist mit einer weiteren Standwegsteigerung zu rechnen. Bild: Michael Hobohm
    maschine+werkzeug 10/2018, SEITE 42 - 46

    Vorteil durch Formen

    TITELSTORY

    Emuge - Dank einer neuartigen Geometrie mit elf Drückstegen und optimierter Polygonform sowie einer optimierten TiN-Beschichtung ermöglicht...   weiterlesen

  • Ein CAD Datensatz bildet die Grundlage für den 3D-Druck. (Bild: Voxeljet)

    Prototypen schnell und kostengünstig fertigen

    Cree Inc., einer der weltgrößten Hersteller von LED-Lampen, lässt für seine hochmoderne LED-Technologie Feinguss-Modelle für die Kühlelemente mit dem 3D-Drucksystem VX1000 von Voxeljet anfertigen – den Guss übernimmt die Feingießerei Aristo Cast.   weiterlesen

1 bis 10 von 728

1 2 3 4 5 »
zeige 10  | 20 | 50
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's