nach oben
Erweiterte Suche



Inhaltstypen

  • Produkte (44)

Produkte (44)

1 bis 10 von 44

1 2 3 4 5 »
zeige 10  | 20 | 50
  • 02.04.2020

    Porsche entwickelt 3D-Druck-Alternative für Schalensitze

    Porsche will das sportliche Sitzen revolutionieren: Mit der Konzeptstudie „3D-Druck Bodyform Vollschalensitz“ präsentiert das Unternehmen eine Alternative zur konventionellen Polsterung von Schalensitzen.   weiterlesen

  • 24.03.2020

    Edag entwickelt crashsichere Legierung für den 3D-Druck

    Die Edag Group hat im Rahmen des vom BMBF geförderten Forschungsprojekts „CustoMat_3D“ gemeinsam mit acht Projektpartnern eine Aluminiumlegierung für den Einsatz im Fahrzeug entwickelt, die in der Lage ist, sowohl höhere Festigkeiten als auch höhere Bruchdehnungen bereitzustellen.   weiterlesen

    EDAG GmbH & Co. KGaA

  • Erschienen in maschine+werkzeug 02/2020

    Schleifprozesse optimieren

    Im Bereich der Hochleistungsbearbeitung von Werkstücken suchen Anwender nach Schleifwerkzeugen, die den Spagat zwischen sehr guter Performance und hoher Prozesseffizienz bewältigen. Diese finden sie auf der Grintec 2020 bei Hermes Schleifmittel: Ob überdurchschnittlich leistungsstarke CBN-Schleifscheiben mit innovativer Vicon-Hochleistungsbindung oder mit neuartig segmentierten Schleifbelägen für schleifbrandkritische Anwendungen oder Keramikkornbänder für das Schleifen auf Robotanlagen – im umfassenden Angebotsportfolio von Hermes finden Anwender wirtschaftliche Lösungen für ihre hochproduktiven Schleifprozesse.   weiterlesen

  • 04.02.2020

    Mipart druckt jetzt auch mit Metall

    Nach den 3D-Druckverfahren Polyjet und Multi Jet Fusion bietet die On Demand Manufacturing Plattform Mipart jetzt auch den Metall-3D-Druck im Online-Konfigurator.   weiterlesen

  • 18.11.2019

    HP Metal Jet druckt VW ID.3

    HP und GKN Powder Metallurgy produzierten innerhalb weniger Wochen über 10.000 hochwertige Komponenten für die Vorstellung des neuen ID.3 Elektrofahrzeugs von Volkswagen.   weiterlesen

  • 04.11.2019

    Feinfühliger Großhubgreifer für die automatisierte Maschinenbeladung

    Für die Leichtbauroboter der CB- und e-Serie von Universal Robots bietet Schunk erstmals einen robusten mechatronischen Großhubgreifer zur Werkzeugmaschinenbeladung, der bei einem frei programmierbaren Hub von 42,5 Millimetern pro Finger variable Greifkräfte zwischen 50 und 600 Newton ermöglicht.   weiterlesen

    Schunk GmbH & Co. KG Spann- und Greiftechnik

  • 09.09.2019

    Hochleistungswerkzeuge für die E-Motoren-Produktion

    Auf der EMO präsentiert Ceratizit zwei komplette Neuentwicklungen, die sich für die wirtschaftliche und prozesssichere Serienbearbeitung der anspruchsvollen Statorbohrung eignen.   weiterlesen

    CERATIZIT Deutschland GmbH

  • 09.08.2019

    Werkzeuge und digitale Lösungen für die vernetzte Fertigung

    Sandvik Coromant nutzt die EMO, um neue digitale Lösungen für Bearbeitungsprozesse und eine effiziente vernetzte Fertigung zu präsentieren. Im Mittelpunkt stehen Innovationen rund um die digitale Bearbeitung und Industrie 4.0.   weiterlesen

    Sandvik Tooling Deutschland GmbH Geschäftsbereich Coromant

  • 30.07.2019

    Selective Laser Melting auf der EMO

    SLM Solutions informiert auf der Metallfachmesse EMO über Anwendungsmöglichkeiten und den Einstieg in die Additive Fertigung.   weiterlesen

    SLM Solutions GmbH

  • 13.06.2019

    Deutsche Edelstahlwerke unterstützen beim 3D-Druck

    Gemeinsam mit den Kunden entwickeln die Deutschen Edelstahlwerke speziell auf den Einsatzzweck zugeschnittene Werkstoffe für die Additive Fertigung. Gemeinsam wird auch der komplette Fertigungsprozess entwickelt – von der eigenen Legierungsidee bis zum gedruckten Endprodukt.   weiterlesen

1 bis 10 von 44

1 2 3 4 5 »
zeige 10  | 20 | 50
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's