nach oben
Erweiterte Suche



Inhaltstypen

  • Basics (21)

Basics (21)

1 bis 10 von 21

1 2 3 »
zeige 10  | 20 | 50
  • Gewindefertigung - Gewindedrehen

    Gewindedrehen

    Beim Gewindedrehen wird das Gewinde in mehreren Schritten hergestellt. Das Werkzeug fährt während der Vorschubbewegung in Längsrichtung am Werkstück bei gleichzeitigem Eingriff der Schneide in das Werkstück vorbei, wird dann abgesetzt und wieder in die Ausgangsposition zurückgefahren. Der nächste Durchlauf erfolgt mit der nächsten Schnitttiefe. Diese Bearbeitungsschleife wird so lange wiederholt, bis das komplette Gewindeprofil gefertigt ist.   weiterlesen

  • Gewindefertigung - Gewindebohren

    Gewindebohren

    Gewindebohren ist ein spanendes Verfahren mit kontinuierlichem Schnitt. Das Material wird über eine Folge von radial anwachsenden Zähnen, die am Umfang des Werkzeugs in der Gewindesteigung aufgereiht sind, abgetragen. In der industriellen Fertigung kommen Maschinengewindebohrer in verschiedenen Baumaßen zum Einsatz.   weiterlesen

  • Spanntechnik - Handspannfutter

    Handspannfutter

    Das auch heute noch sehr oft eingesetzte Spiralfutter beruht darauf, dass die bogenförmig verzahnten Grundbacken durch Drehung des Spiralrings radial bewegt werden. Beim Keilstangenfutter wird die Kraft durch eine tangential angeordnete Gewindespindel über eine mit Innengewinde versehene Keilstange übertragen. Eine weitere Variante ist das Plankurvenfutter, dabei übertragen Gleitsteine, die über die Plankurve greifen, die Bewegung auf die Grundbacken.   weiterlesen

  • Spindeln - Hauptspindel

    Bearbeitungsprozesse

    Charakteristisch für Frässpindeln ist der Einsatz standardisierter Werkzeugaufnahmen. Beim Schleifen sind Werkzeugaufnahmen mit Innen- oder Aussenkegel sowie zylindrische Aufnahmen zum manuellen Spannen einer Schleifscheibenaufnahme üblich. Spindeln für Drehmaschinen zeichnen sich vor allem durch genormte Schnittstellen für Spannfutter zur Werkstückaufnahme aus.   weiterlesen

  • Spindeln - Hauptspindel

    Schmierung der Hauptspindel

    Ein Schmierfilm im Reibkontakt gewährleistet eine ausreichende Gebrauchsdauer der Spindel sowie einen verschleißfreien Lauf. Die Fettschmierung wird vorzugsweise bei geringeren Drehzahlanforderungen verwendet. Ist die Spindeldrehzahl für Fettschmierung zu hoch, kommt die Ölminimalmengen-Schmierung zum Einsatz.   weiterlesen

  • Spindeln - Hauptspindel

    Motorenauswahl für Hauptspindeln

    Generell stehen synchrone oder asynchrone Einbaumotoren in verschiedenen Drehzahlklassen zur Verfügung. Asynchronmaschinen eignen sich für höchste Drehzahlen bei relativ geringem Strombedarf. Synchrone Einbaumotoren bieten hohe Leistungsdichten und ermöglichen eine kompakte Bauweise.   weiterlesen

  • Bohren - Tiefbohrmaschinen

    Tiefbohrmaschinen für große Bohrdurchmesser

    Für Bohrungen von 20 bis 1.800 mm Durchmesser bei Bohrtiefen bis zu 20.000 mm kommen CNC-Hochleistungs-Tiefbohrmaschinen zum Einsatz. Tiefbohrmaschinen für große Bohrtiefen und große Bohrdurchmesser benötigen neben der entsprechend ausgelegten Kühlschmierstoffanlage und einer störungsfreien Einrichtung zur Späneabfuhr ein umfangreiches Werkzeugpaket.   weiterlesen

  • Drehen - Drehmaschinen

    Senkrechtdrehmaschinen

    Senkrechtdrehmaschinen decken den Bearbeitungsbereich unterhalb der Karusselldrehmaschine ab. Die Konstruktionsprinzipien entwickeln sich dabei immer mehr hin zur Modulbauweise, das heißt, Werkzeugträger, Hauptspindeln und Reitstöcke können relativ frei kombiniert werden.   weiterlesen

  • Drehen - Drehmaschinen

    Produktionsdrehmaschinen

    Als Produktionsdrehmaschinen werden NC-Maschinen für die Herstellung mittlerer bis großer Losgrößen bezeichnet. Sie ermöglichen es dem Anwender, Drehteile in hoher Qualität zu besonders wirtschaftlichen Konditionen herzustellen.   weiterlesen

  • Verzahnung - Verzahnungsmaschinen

    Wälzfräsmaschinen

    Das Wälzfräsen zählt zu den kontinuierlich arbeitenden Verzahnungsverfahren. Durch Variation der Maschineneinstellungen ist es möglich, sämtliche Zähnezahlen, Profilverschiebungen sowie beliebige Schrägungswinkel mit nur einem Wälzfräser zu fertigen.   weiterlesen

1 bis 10 von 21

1 2 3 »
zeige 10  | 20 | 50
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's