nach oben
Erweiterte Suche



Inhaltstypen


Basics (13)
  • Gewindefertigung - Gewindedrehen

    Gewindedrehen

    Beim Gewindedrehen wird das Gewinde in mehreren Schritten hergestellt. Das Werkzeug fährt während der Vorschubbewegung in Längsrichtung am Werkstück bei gleichzeitigem Eingriff der Schneide in das Werkstück vorbei, wird dann abgesetzt und wieder in die Ausgangsposition zurückgefahren. Der nächste Durchlauf erfolgt mit der nächsten Schnitttiefe. Diese Bearbeitungsschleife wird so lange wiederholt, bis das komplette Gewindeprofil gefertigt ist.   weiterlesen

  • Gewindefertigung - Gewindebohren

    Gewindebohren

    Gewindebohren ist ein spanendes Verfahren mit kontinuierlichem Schnitt. Das Material wird über eine Folge von radial anwachsenden Zähnen, die am Umfang des Werkzeugs in der Gewindesteigung aufgereiht sind, abgetragen. In der industriellen Fertigung kommen Maschinengewindebohrer in verschiedenen Baumaßen zum Einsatz.   weiterlesen

  • Spanntechnik - Handspannfutter

    Handspannfutter

    Das auch heute noch sehr oft eingesetzte Spiralfutter beruht darauf, dass die bogenförmig verzahnten Grundbacken durch Drehung des Spiralrings radial bewegt werden. Beim Keilstangenfutter wird die Kraft durch eine tangential angeordnete Gewindespindel über eine mit Innengewinde versehene Keilstange übertragen. Eine weitere Variante ist das Plankurvenfutter, dabei übertragen Gleitsteine, die über die Plankurve greifen, die Bewegung auf die Grundbacken.   weiterlesen

Produkte (192)
  • 23.01.2020

    Prozesse in der Metallbearbeitung sicher beherrschen

    Auf der Metav stellt Heidenhain neue Funktionen für die Steuerung TNC 640 vor. Sie sollen die Genauigkeit, Prozesssicherheit und Bedienbarkeit von Werkzeugmaschinen in der digital vernetzten Werkstatt verbessern.   weiterlesen

    Dr. Johannes Heidenhain GmbH Optik und Elektronik

  • 16.12.2019

    Neue Servitization-Geschäftsmodelle für OEMs

    Syncron, der schwedische Anbieter von cloud-basierten After-Sales-Service-Lösungen, hat die Markteinführung von Syncron Uptime bekanntgegeben. Die Software nutzt Machine Learning (ML) und Künstliche Intelligenz (KI), um OEMs im Maschinenbau in die Lage zu versetzen, Echtzeit-Sensordaten effizient zu analysieren, Ausfälle vorherzusagen und optimierte Wartungsmaßnahmen vorzunehmen.   weiterlesen

    Syncron Germany GmbH

  • 28.11.2019

    Igus Tribo-Filamente im Ultimaker Marketplace

    Eine neue Materialpartnerschaft soll den Druck verschleißarmer Bauteile für Anwender jetzt noch einfacher machen.   weiterlesen

    igus GmbH

Fachbeiträge (585)
  • Sichereres Hartfräsen
    maschine+werkzeug 06/2019, SEITE 30 - 31

    Sichereres Hartfräsen

    Fräsen

    Gemeinsam mit MMC Hitachi Tool hat Gebhardt Werkzeug- und Maschinenbau die Fräsprozesse analysiert und optimiert, um einen absolut...   weiterlesen

  • Verzerrungsfrei vermessen
    maschine+werkzeug 06/2019, SEITE 36 - 39

    Verzerrungsfrei vermessen

    Messtechnik

    Um steigungsbehaftete Werkzeuge automatisch, ganzheitlich und verzerrungsfrei vermessen zu können, rüstet Zoller seine Prüf- und Messgeräte...   weiterlesen

  • Den richtigen Dreh gefunden
    maschine+werkzeug 06/2019, SEITE 60 - 62

    Den richtigen Dreh gefunden

    Drehen

    Mit Schneideinsätzen Swiss Cut Extra Long von Iscar profitiert Susa von längeren Standzeiten und das Stechen und Längsdrehen der...   weiterlesen

  • Amorphe Metalle: Hochelastisch, hart, leicht und bruchfest

    Metallische Gläser, wie amorphe Metalle auch genannt werden, eignen sich für eine hohe Anzahl von High-Tech Anwendungen. Sie sind...   zum Video

    Heraeus Deutschland GmbH & Co. KG

  • Spannen mit Gefühl

    Messtechnik im Arbeitsraum der Werkzeugmaschine schafft Transparenz für die tatsächlichen Abläufe hinter der Maschinentür. Um Akzeptanz bei Anwendern zu erreichen, darf die Sensorik den Arbeitsraum allerdings nicht beschneiden und muss einen klaren Mehrwert bieten. Aus diesem Grund erforscht das IFW Möglichkeiten zur Sensorintegration in Maschinenkomponenten, die sowieso an jeder Bearbeitung beteiligt sind.   zum Video

    Institut für Fertigungstechnik Und Werkzeugmaschinen (IFW)

  • Frässorten mit Dragonskin-Beschichtung

    Frässorten mit Dragonskin-Beschichtung

      zum Video

  • PEMTec SNC

    Eurozone 6, Rue Jules Verne
    FR 57603 Forbach Cedex
    Tel.: 0033387-1309-00
    Fax: -98
    Internet: www.pemtec.de
    E-Mail: info <AT> pemtec.de

    PEMTec zählt heute zu einem der Technologieführer der präzisen elektromechanischen Metallbearbeitung.

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's