nach oben
Erweiterte Suche



Inhaltstypen


  • Spanntechnik - Kraftspannfutter

    Kraftspannfutter

    Die Kraftbetätigung von Drehfuttern bietet größere Sicherheit und gleicht Spannkraftverluste während des Betriebs aus. Bei kraftbetätigten Drehfuttern hat sich die Übertragung durch einfache Keilflächen bewährt. Eine andere Bauart von Kraftspannfuttern bedient sich des Winkelhebelprinzips. Zum Spannen dünnwandiger rohrartiger Werkstücke werden so genannte Fingerfutter verwendet.   weiterlesen

  • Spanntechnik - Handspannfutter

    Handspannfutter

    Das auch heute noch sehr oft eingesetzte Spiralfutter beruht darauf, dass die bogenförmig verzahnten Grundbacken durch Drehung des Spiralrings radial bewegt werden. Beim Keilstangenfutter wird die Kraft durch eine tangential angeordnete Gewindespindel über eine mit Innengewinde versehene Keilstange übertragen. Eine weitere Variante ist das Plankurvenfutter, dabei übertragen Gleitsteine, die über die Plankurve greifen, die Bewegung auf die Grundbacken.   weiterlesen

  • Spindeln - Hauptspindel

    Bearbeitungsprozesse

    Charakteristisch für Frässpindeln ist der Einsatz standardisierter Werkzeugaufnahmen. Beim Schleifen sind Werkzeugaufnahmen mit Innen- oder Aussenkegel sowie zylindrische Aufnahmen zum manuellen Spannen einer Schleifscheibenaufnahme üblich. Spindeln für Drehmaschinen zeichnen sich vor allem durch genormte Schnittstellen für Spannfutter zur Werkstückaufnahme aus.   weiterlesen

Produkte (221)
  • 24.05.2018

    Präzise Feinbearbeitung von Bohrungen

    Hahn+Kolbs neue HPC-Reibahlen von Atorn eignen sich für die präzise Feinbearbeitung von Bohrungen in Stahl-, Guss-, Edelstahl- und gehärtete Stähle bis 63 HRC. In Kombination mit einer stabilen Werkzeugspannung im Atorn-Hydro-Dehnspannfutter und einer optimalen Werkstückspannung arbeiten die Atorn-HPC-Reibahlen präzise und prozesssicher bei sehr hohen Schnittparametern.   weiterlesen

    Hahn & Kolb Werkzeuge GmbH

  • Erschienen in maschine+werkzeug 04/2018

    Spannzangenfutter

    Spektrum

    Mit dem manuell betätigten Spannzangenfutter Captis-M präsentiert Röhm einen Allrounder für die Werkstückspannung.   weiterlesen

    Röhm GmbH

  • Erschienen in maschine+werkzeug 04/2018

    Spannbolzen

    Spektrum

    Mit dem Vero-S-Schwalbenschwanzbolzen von Schunk lassen sich flache Werkstücke direkt, also störkonturfrei, im Vero-S-Nullpunktspannsystem...   weiterlesen

    Schunk GmbH & Co. KG Spann- und Greiftechnik

Fachbeiträge (804)
  • c-Com Modul „Reconditioning Management“. Bild: Mapal

    AMB 2018: Zerspanung als gemeinsamer Nenner

    Die Wirtschaft läuft auf Hochtouren, die Ansprüche der Kunden steigen weiter, personelle Ressourcen sind knapp. Wie sich die AMB-Aussteller diesen Herausforderungen stellen, zeigt dieser Überblick.   weiterlesen

  • Bild: Renishaw
    maschine+werkzeug 04/2018, SEITE 28 - 29

    Gewachsene Prüfgeräte-Reihe

    Peripherie

    Messtechnik - Das neue, größere Prüfgerät Equator 500 von Renishaw ermöglicht jetzt die Messung größerer Werkstücke dank seines...   weiterlesen

  • Bild: Haas Schleifmaschinen
    maschine+werkzeug 04/2018, SEITE 21

    Schliff für große Teile

    Maschinen

    Schleifen - Mit einem über drei Meter langen Maschinentisch und langen Achshüben ist das Schleifzentrum Multigrind CB XL prädestiniert für...   weiterlesen

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's