nach oben
Erweiterte Suche



Inhaltstypen


  • Gewindefertigung - Gewindewirbeln

    Gewindewirbeln

    Bei der Herstellung von Gewinden durch Außenwirbeln wird die Werkstückprofilform durch ein ringförmiges Werkzeug mit nach innen gerichteten Schneidmeißeln erzeugt. Beim Innenwirbeln ohne axialen Hub wird ein Werkzeug verwendet, das mit einer sehr hohen Drehzahl ortsfest um die eigene, exzentrisch zur Werkstückmitte angeordneten Achse dreht. Das Innenwirbeln mit axialem Hub zeichnet sich dadurch aus, dass die Rotation des Werkzeugdornes mit einer Oszillation in Achsrichtung des Werkstückes überlagert wird.   weiterlesen

  • Drehen - Drehmaschinen

    Universaldrehmaschinen

    Mit Universaldrehmaschinen sind neben der reinen Drehbearbeitung zusätzliche Fertigungsschritte wie Fräsen, Schleifen, Bohren oder Gewindeschneiden möglich. CNC-Universaldrehmaschinen unterscheiden sich von den steuerungsunterstützten Drehmaschinen hauptsächlich durch die senkrecht oder schräg angeordnete Bettform sowie durch das Führungssystem.   weiterlesen

  • 30.04.2018

    Siemens startet Additive Manufacturing Network

    Siemens hat auf der Hannover Messe die Online-Plattform "Additive Manufacturing Network" eröffnet: Mit dem Austausch von Know-how, Wissen, digitalen Werkzeugen und Produktionskapazitäten soll sich der Einzug von 3D-Druck in die industrielle Fertigung beschleunigen.   weiterlesen

  • 07.02.2018

    Maschinen und Sensoren vollständig vernetzen

    Forscherinnen und Forscher aus drei Aachener Fraunhofer-Instituten arbeiten an der vollständigen Vernetzung von Maschinen und Sensoren, um alle erfassten Produktionsdaten mit intelligenten Algorithmen in Echtzeit auswerten und Prozesse flexibel anpassen zu können. Auf der Hannover Messe zeigen sie, welche Diagnose- und Prognosemöglichkeiten sich damit für die Fertigung anspruchsvoller Produkte für unterschiedliche Branchen ergeben.   weiterlesen

  • 16.11.2017

    Additive Manufacturing in der industriellen Serienproduktion

    Additive Manufacturing gewinnt zunehmend an Bedeutung in der industriellen Serienproduktion. Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT entwickeln dafür das Selective Laser Melting (SLM) weiter. So entstand in Aachen eine neue SLM-Laboranlage mit effektiv nutzbarem Bauraum von 1.000 mal 800 mal 500 Millimeter, mit der sich große Metallbauteile prozesssicher und schnell fertigen lassen.   weiterlesen

Produkte (22)
  • 07.02.2019

    Maschinenzustände überwachen und analysieren

    Mit dem neuen Modul GEMVM03 von Marposs lassen sich Werkzeugmaschinen anhand von Beschleunigungssignalen überwachen und analysieren. Beschleunigungssignale beziehungsweise die daraus erkennbaren Vibrationen und Frequenzen geben Aufschluss auf den Zustand der Maschine und ihrer Komponenten. Vibrationen deuten zu einem frühen Zeitpunkt auf auftretende Schäden hin.   weiterlesen

    MARPOSS GmbH

  • 11.12.2018

    Materialise optimiert 3D-Druck-Software Magics

    Materialise hat eine neue Version seiner Software Materialise Magics zur Daten- und Druckvorbereitung auf den Markt gebracht. Die Magics 23 genannte Lösung, das Herzstück der Materialise Magics 3D Print Suite, steigert nach eigenen Angaben Effizienz und Produktivität im 3D-Druck.   weiterlesen

    Materialise GmbH

  • Erschienen in maschine+werkzeug 07/2018

    Stufenbohrer für empfindliche Werkstoffe

    Spektrum

    Das schwäbische Unternehmen Ruko Präzisionswerkzeuge hat eine neue Generation an Stufenbohrern mit einer besonderen Schneidengeometrie...   weiterlesen

    RUKO GmbH Präzisionswerkzeuge

Fachbeiträge (98)
  • 55. AWT-Gipfel im Testzentrum von STM Waterjet in Eben/Pongau. Bild: STM Stein-Moser

    55. AWT-Gipfel: Wasserqualitätsmanagement lohnt sich

    Anfang November traf sich der Arbeitskreis Wasserstrahltechnologie zum 55. AWT-Gipfel im Testzentrum von STM Waterjet in Eben/Pongau, um sich über das Thema „Ressourceneffizienz in der Wasserstrahl-Technologie“ auszutauschen. Eine zentrale Erkenntnis der Tagung: Wer die Wasserqualität nicht im Griff hat, schneidet deutlich schlechter ab.   weiterlesen

  • Dank der integrierten Sensorik lassen sich die Spannkräfte in Echtzeit überwachen. Bild: Roemheld
    maschine+werkzeug 10/2018, SEITE 29

    Halt durch Sensorik

    Peripherie

    Spanntechnik - Roemheld präsentiert mit Hilma HPC einen sensorischen Maschinenschraubstock für hohe Prozesssicherheit und...   weiterlesen

  • Die Ren-AM-500-Baureihe von Renishaw ist ein Multilasersystem mit bis zu vier Lasern. Der Buchstabe ›Q‹ steht für ›Quattro‹ – also die Variante mit vier Lasern. Bild: Renishaw
    maschine+werkzeug 09/2018, SEITE 50 - 53

    Fertigung ohne Risiko

    Extra Additive Manufacturing

    3D-Druck - Renishaw bildet den kompletten Prozess des Additive Manufacturings ab. Von der Beratung über die Konstruktion und Simulation bis...   weiterlesen

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's