nach oben
Erweiterte Suche



Inhaltstypen


  • Gewindefertigung - Gewindedrehen

    Gewindedrehen

    Beim Gewindedrehen wird das Gewinde in mehreren Schritten hergestellt. Das Werkzeug fährt während der Vorschubbewegung in Längsrichtung am Werkstück bei gleichzeitigem Eingriff der Schneide in das Werkstück vorbei, wird dann abgesetzt und wieder in die Ausgangsposition zurückgefahren. Der nächste Durchlauf erfolgt mit der nächsten Schnitttiefe. Diese Bearbeitungsschleife wird so lange wiederholt, bis das komplette Gewindeprofil gefertigt ist.   weiterlesen

  • Gewindefertigung - Gewindewirbeln

    Gewindewirbeln

    Bei der Herstellung von Gewinden durch Außenwirbeln wird die Werkstückprofilform durch ein ringförmiges Werkzeug mit nach innen gerichteten Schneidmeißeln erzeugt. Beim Innenwirbeln ohne axialen Hub wird ein Werkzeug verwendet, das mit einer sehr hohen Drehzahl ortsfest um die eigene, exzentrisch zur Werkstückmitte angeordneten Achse dreht. Das Innenwirbeln mit axialem Hub zeichnet sich dadurch aus, dass die Rotation des Werkzeugdornes mit einer Oszillation in Achsrichtung des Werkstückes überlagert wird.   weiterlesen

  • Gewindefertigung - Gewindefräsen

    Gewindefräsen

    Das Gewindefräsen bietet eine hohe Prozesssicherheit und universelle Einsatzmöglichkeiten der Werkzeuge in den unterschiedlichsten Materialien. Um mit einem Gewindefräser ein Gewinde herzustellen, führt die Maschine eine schraubenförmige Bewegung aus. Diese Bewegung muss in Z-Richtung genau der Steigung entsprechen.   weiterlesen

Produkte (141)
  • 02.06.2020

    Standzeit von Gewindebohrern steigern

    Mit dem Synchron-Gewindeeinsatz AB735 präsentiert Walter eine flexibel einsetzbare Lösung, die die dabei auftretenden Axialkräfte minimiert. Die in allen gängigen ER-Spannzangenfuttern einsetzbare Aufnahme reduziert die Verschleißkräfte beim Gewindebohren und -formen, und damit den Werkzeugbedarf.   weiterlesen

    Walter AG

  • 11.05.2020

    Gewindebohren in rostfreien Stählen

    Die Hoffmann Group hat ihre Produktfamilie 'Garant Master Tap' um weitere Hochleistungsbohrer für prozesssicheres Gewindeschneiden in rostfreien und hochlegierten Stählen ergänzt. Der Gewindebohrer Garant Master Tap Inox ist nun für Gewindedurchmesser von M1,6 bis M24 und mit Überlängen erhältlich und kann neben den Gewindenormen M, MF und G (BSPP) erstmals die Normen UNC und UNF No.2 bis 1“ erfüllen.   weiterlesen

    HOFFMANN SE

  • Erschienen in maschine+werkzeug 02/2020

    Gewindeprofi

    Speziell für das vollautomatische Gewindeschneiden von Muttern im Überlaufverfahren wurde der Gewindebohrer AMGB V von Bass entwickelt.   weiterlesen

    Bass GmbH & Co. KG

Fachbeiträge (382)
  • www.emuge-franken.com

    Website der Woche: www.emuge-franken.com

    Im neuen Webauftritt von Emuge-Franken ist jetzt ein Webshop integriert, über den sich über 30.000 Artikel des Produktprogramms bestellen lassen. Die Werkzeuge lassen sich über eine komfortable Volltextsuche, über Produktkategorien oder Artikelnummer-Schnellerfassung leicht auffinden.   weiterlesen

  • www.voelkel.com

    Website der Woche: www.voelkel.com

    Informativer, im neuen Look und für die Darstellung auf allen Endgeräten optimiert, so präsentiert sich der neue Internetauftritt des Gewindewerkzeugspezialisten Völkel. Bereits auf der Startseite findet der Webseitenbesucher alle wichtigen Informationen und Services auf einen Blick. Eine prominente Direktverlinkung zu den Produktseiten ermöglicht einen schnellen Zugriff auf das Wesentliche, die über 12.000 Artikel zum Fertigen, Prüfen und Reparieren von Gewinden.   weiterlesen

  • Seit 100 Jahren Innovation
    maschine+werkzeug 04/2020, SEITE 43

    Seit 100 Jahren Innovation

    Jubiläum

    Vor 100 Jahren gründetet Richard Glimpel Emuge-Franken. Von da an entwickelte sich der Werkzeugspezialist durch Innovationen in eine...   weiterlesen

  • Supreme-Gewindewerkzeuge: Spezialisten für die Hartbearbeitung

    Gewinde in gehärteten Stahl einzubringen ist teuer. Insbesondere bei der Grundlochbearbeitung, weil hier beim Reversieren des Gewindebohrers Drehmomentspitzen beim Abscheren der Spanwurzel entstehen. Die Folge sind Ausbrüche. Mit zwei neuen Gewindebohrern löst Walter das Problem – und bietet mit einem zusätzlichen Gewindefräser seinen Kunden ein Komplett-Programm zur Gewindeherstellung in gehärteten Stählen an: den TC388 Supreme (50–58 HRC) beziehungsweise TC389 Supreme (55–65 HRC) sowie den TC685 Supreme (> 44 HRC).   zum Video

    Walter AG

  • Turbolader-Bearbeitung

    Die spanende Bearbeitung der einzelnen Komponenten eines Turboladers stellt extreme Anforderungen an die Bearbeitungswerkzeuge dar, da aus technischen Gründen mehr und mehr hochwarmfeste Legierungen zum Einsatz kommen.   zum Video

    Walter AG

  • ‚Speedsynchro Modular‘

    ‚Speedsynchro Modular‘

      zum Video

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's