nach oben
Erweiterte Suche



Inhaltstypen


  • 16.01.2020

    Mit 3D-Druck zu besserem Klang

    Die 3D-gedruckte Gitarrenbrücke aus amorphem Metall hat eine bionische Struktur, die Vibrationen weniger dämpft, als herkömmliche, massive Brücken – das verbessert die Soundqualität. Sie lässt sich zudem individuell anpassen und ist aufgrund des Materials nahezu unzerstörbar.   weiterlesen

  • 13.01.2020

    3D-Druck im Schiffsbau

    Das norwegische Schifffahrtsunternehmen Wilhelmsen und Thyssenkrupp haben eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Bereitstellung von 3D-gedruckten Komponenten für Seeschiffe getroffen.   weiterlesen

  • 10.01.2020

    Additive Manufacturing schafft neue Potenziale

    Würth Industrie Service aus Bad Mergentheim trägt mit seinem Dienstleistungsangebot dazu bei Erstmuster, Prototypen, zertifizierte Serienteile, Ersatzteile und Werkzeuge ab Losgröße 1 schnell und kosteneffizient aus einer Hand zu realisieren, nicht nur im Bereich der klassischen C-Teile-Versorgung sondern auch mit Additive Manufacturing.   weiterlesen

Produkte (35)
Fachbeiträge (294)
  • Das Flügelrad für eine vollvariable, mechanische Kühlmittelpumpe fertigte Solidteq werkzeuglos. (Bild: Solidteq)

    So gelingt die Serienfertigung im 3D-Druck

    Eine der großen Herausforderungen im Additive Manufacturing ist immer noch die wirtschaftliche Herstellung von Vor- und Kleinserien. Das auf metallischen 3D-Druck spezialisierte Unternehmen Solidteq begegnet dieser Hürde mit einem ganzheitlichen Blick auf alle Phasen der additiven Fertigung.   weiterlesen

  • Im 3D-Druck-Verfahren aus Kunststoff hergestellter Protoyp eines Werkstücks (links) und das nach einer konstruktiven Optimierung und der Anfertigung der zugehörigen Druckgießform in Serie gefertigte Werkstück aus Zink-Druckguss (rechts). Bild: Frank Druckguss, Georg Frank GmbH, Heilbronn

    Additive Fertigung hält Einzug in Druckgießereien

    Mit additiven Fertigungsverfahren haben Druckgießereien die Möglichkeit, neue Geschäftsfelder zu erschließen und zusätzliche Technologiekompetenzen zu erwerben. Eine Bestandaufnahme anlässlich der bevorstehenden Euroguss 2020 (14. bis 16. Januar) in Nürnberg.   weiterlesen

  • 1 Frage - 3 Antworten
    maschine+werkzeug 09/2019, SEITE 11

    1 Frage - 3 Antworten

    Wie ist Deutschland beim Thema Additive Manufacturing aufgestellt?

    Welche Voraussetzungen gegeben sind und worauf es jetzt ankommt, erläutern Dr. Markus Heering, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing im VDMA, Sascha F. Wenzler, Vice President Formnext, Messe Frankfurt, und Dr.-Ing. Kristian Arntz, Abteilungsleiter Fraunhofer IPT, geschäftsführender Gesellschafter Aachen Center for Additive Manufacturing.   weiterlesen

Videos (22)
Bildergalerien (8)
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's