nach oben
Erweiterte Suche



Inhaltstypen


  • Gewindefertigung - Gewindewirbeln

    Gewindewirbeln

    Bei der Herstellung von Gewinden durch Außenwirbeln wird die Werkstückprofilform durch ein ringförmiges Werkzeug mit nach innen gerichteten Schneidmeißeln erzeugt. Beim Innenwirbeln ohne axialen Hub wird ein Werkzeug verwendet, das mit einer sehr hohen Drehzahl ortsfest um die eigene, exzentrisch zur Werkstückmitte angeordneten Achse dreht. Das Innenwirbeln mit axialem Hub zeichnet sich dadurch aus, dass die Rotation des Werkzeugdornes mit einer Oszillation in Achsrichtung des Werkstückes überlagert wird.   weiterlesen

  • Gewindefertigung - Gewindefurchen

    Gewindefurchen

    Gewindefurchen ist ein stufenförmiger spanloser Umformprozess, bei dem ein Teil des Gewindeprofiles in die Bohrungswand hineingedrückt wird. Das verdrängte Material fließt entlang der Gewindeflanken in Richtung Bohrungsmitte und erzeugt den zweiten Teil des Gewindeprofiles.   weiterlesen

  • Gewindefertigung - Gewindebohren

    Gewindebohren

    Gewindebohren ist ein spanendes Verfahren mit kontinuierlichem Schnitt. Das Material wird über eine Folge von radial anwachsenden Zähnen, die am Umfang des Werkzeugs in der Gewindesteigung aufgereiht sind, abgetragen. In der industriellen Fertigung kommen Maschinengewindebohrer in verschiedenen Baumaßen zum Einsatz.   weiterlesen

Produkte (48)
Fachbeiträge (489)
  • Frank Barthelmä, GFE-Geschäftsführer: „Mich interessieren auf der EMO Hannover 2019 besonders Anwendererfahrungen nach dem Motto „Aus der Praxis – für die Praxis“ entlang der gesamten Prozesskette.“ Bild: maschine+werkzeug

    Clevere Reaktionen auf intelligente Mischbauweisen

    Vor allem in Sachen Leichtbau sind Alleingänge bei den Werkstoffen passé. Gefragt ist die intelligente Mischbauweise – zum Beispiel mit Schichten aus Kunststoff, Aluminium oder Stahl. Doch wie lassen sich Hybridbauteile bearbeiten, deren Eigenschaft sich mit jeder Werkstoffschicht ändert? Antworten auf diese Frage bieten nicht nur die Lösungen der Werkzeugindustrie auf der EMO Hannover 2019 im September, sondern einige Monate früher auch Prof. Frank Barthelmä, Geschäftsführer der GFE - Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e.V.   weiterlesen

  • www.ki-landkarte.de

    Website der Woche: www.ki-landkarte.de

    Deutschland soll Technologieführer für Künstliche Intelligenz (KI) werden, so das Ziel der Bundesregierung. Schon heute werden zahlreiche Lernende Systeme und KI-Anwendungen in Deutschland entwickelt und angewendet. Zum Digital-Gipfel hat die Plattform Lernende Systeme eine Landkarte zu Künstlicher Intelligenz veröffentlicht. Auf www.ki-landkarte.de zeigt sie anhand von über 300 Beispielen, wo KI in Deutschland bereits zum Einsatz kommt oder in der Entwicklung ist – über sämtliche Branchen, Einsatzfelder und Unternehmensgrößen hinweg.   weiterlesen

  • Komplexe AM-gefertigte Bauteile trocknen nach ihrer Metallisierung. Bild: Fraunhofer IAP

    Lackieren statt Polieren: Technische Beschichtungen im Additive Manufacturing

    Die Oberflächenrauheit additiv gefertigter Bautile stellt oft eine Herausforderung dar. Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP und das belgische NPO Sirris haben daher die Möglichkeiten Technischer Beschichtungen untersucht.   weiterlesen

  • Spannen mit Gefühl

    Messtechnik im Arbeitsraum der Werkzeugmaschine schafft Transparenz für die tatsächlichen Abläufe hinter der Maschinentür. Um Akzeptanz bei Anwendern zu erreichen, darf die Sensorik den Arbeitsraum allerdings nicht beschneiden und muss einen klaren Mehrwert bieten. Aus diesem Grund erforscht das IFW Möglichkeiten zur Sensorintegration in Maschinenkomponenten, die sowieso an jeder Bearbeitung beteiligt sind.   zum Video

    Institut für Fertigungstechnik Und Werkzeugmaschinen (IFW)

  • Anzeige

    hyperMILL® MAXX Machining

    Höchst effiziente Fertigung eines Strukturteils mit den innovativen CAM-Strategien des Performance-Pakets hyperMILL® MAXX Machining   zum Video

    OPEN MIND Technologies AG

  • Auf ganzer Linie – der Mensch im Mittelpunkt der Forschung Industrie 4.0

    Auf ganzer Linie – der Mensch im Mittelpunkt der Forschung Industrie 4.0

      zum Video

Bildergalerien (1)
  • Die Grindtec 2018 in Bildern

    Mit 19.100 Besuchern erzielte die Grindtec 2018 auch hier einen neuen Bestwert und machte das Triple nach Aussteller- und Flächenrekord komplett. Auf der Grindtec herrschte vom 14. bis 17. März 2018 in Augsburg durchweg beste Stimmung. Die Branche zeigte sich durchaus optimistisch, auch was die nahe Zukunft angeht, wie die repräsentative Befragung der Besucher und Aussteller durch die Messe-Marktforschung Gelzus bestätigt.   weiterlesen

    22 Bilder

  • MAFAC - E. Schwarz GmbH & Co.KG

    Max-Eyth-Straße 2
    DE 72275 Alpirsbach
    Tel.: 07444-9509-0
    Fax: +49 - 7444 - 9509 99
  • Rhenus Lub GmbH & Co.KG

    Erkelenzer Straße 36
    DE 41179 Mönchengladbach
    Tel.: 02161-5869-0
    Fax: 02161-5869-10
  • DFKI Saarbrücken Deutsches Forschungsz. f. Künstliche Intelligenz

    Stuhlsatzenhausweg 3
    DE 66123 Saarbrücken
Sonstiges (3)
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's