nach oben
Erweiterte Suche



Inhaltstypen


  • CNC-Steuerung - CNC-Grundfunktionen

    CNC-Grundfunktionen

    Unter CNC versteht man eine numerische Steuerung, die einen oder mehrere Mikroprozessoren für die Ausführung der Steuerungsfunktionen enthält. Die numerische Steuerung übernimmt zahlreiche Funktionen und Aufgaben im automatischen Fertigungsablauf.   weiterlesen

Produkte (63)
  • 14.08.2019

    Kompakter Kleinteilegreifer mit IO-Link

    Der kompakte, mechatronische 24V-Kleinteilegreifer EGP mit IO-Link von Schunk basiert auf dem mittlerweile vielfach bewährten EGP und punktet wie dieser mit hohem Tempo bei gleichzeitig hoher Greifkraft.   weiterlesen

    Schunk GmbH & Co. KG Spann- und Greiftechnik

  • 21.01.2019

    Sechs neue Reiniger für die industrielle Teilereinigung

    Die Produktlinie I-Line des Chemiespezialisten Caramba umfasst ein Portfolio von verschiedenen Produkten zur professionellen Teilereinigung in der Industrie und richtet sich vorwiegend an metallverarbeitende Unternehmen. Ab sofort gehören weitere Spezialreiniger zu Carambas I-Line.   weiterlesen

  • 16.01.2019

    Funktionale Sicherheit und Energieeffizienz aktiv managen

    Um Sicherheit und Effizienz bei der Automatisierung der Produktion geht es beim Auftritt von TÜV Süd auf der Intec. Im Mittelpunkt stehen Leistungen zur Maschinensicherheit, Funktionalen Sicherheit sowie Energie- und Medieneffizienz.   weiterlesen

Fachbeiträge (329)
  • Die Spuren des Recyclings: Aus der Legierung, die in dieser Atomsondentomografie dargestellt ist, werden Getränkedosen hergestellt. Sie darf neben Aluminium und Mangan auch kleinere Mengen von Eisen, Kupfer, Silizium und Zink enthalten. Nachdem das Material zu 90 Prozent sortenrein recycelt wurde, finden sich darin auch Spuren anderer Elemente, unter anderem von Vanadium und Chrom. Da diese Legierung ohnehin recht viele unterschiedliche Elemente enthält, untersuchen die Düsseldorfer Max-Planck-Forscher an ihr, ob sie auch weitere Elemente als Verunreinigungen verträgt und ob sie in wiederverwerteter Form auch für Dachplatten und andere Einsätze im Bau eingesetzt werden kann. Bei der Atomsondentomografie werden Atome einer Probe einzeln abgetragen und analysiert. So ergibt sich das Bild, in dem die Atome des Hauptbestandteils Aluminium in als kleine graue Punkte erscheinen, alle anderen Elemente als größere bunte Punkte. Bild: Max-Planck-Institut für Eisenforschung GmbH

    Metallische Werkstoffe klimafreundlicher machen

    Sechs Prozent der weltweiten CO2 -Emissionen gehen derzeit auf das Konto der Stahl- und Aluminiumindustrie – das sind jährlich 4,4 Milliarden Tonnen. Wie sich der immense CO2 -Fußabdruck bei der Metallherstellung und -verwendung reduzieren lässt, skizzieren Dierk Raabe, Direktor am Max-Planck-Institut für Eisenforschung in Düsseldorf, und Wissenschaftler des MIT in Cambridge (Massachusetts) in einem Übersichtsartikel für das Fachmagazin Nature. Sie schlagen dabei zum einen Maßnahmen vor, die sich rasch und mit vergleichsweise wenig Aufwand verwirklichen lassen, formulieren aber zum anderen langfristige Ziele, die nur mithilfe umfassender Grundlagenforschung zu erreichen sind.   weiterlesen

  • Umschlungen per Magnet
    maschine+werkzeug 07/2019, SEITE 166 - 168

    Umschlungen per Magnet

    Magnetspannung

    Der Pumpen- und Armaturenhersteller KSB aus Halle setzt anstelle konventioneller Backenfutter, Prismenauf‧lagen oder Winkel bei kleinen und...   weiterlesen

  • Der Innovationscampus ›Mobilität der Zukunft‹ strebt ein klareres Bild der notwendigen Innovationen für übermorgen an. (Bild: Markus Breig, KIT)

    Gut fürs Klima

    Im Innovationscampus ›Mobilität der Zukunft‹ (ICM) bündeln das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und die Universität Stuttgart ihre Kompetenzen, um neue Formen der Mobilität, flexible Produktionstechnologien und künftige Wertschöpfungsnetzwerke zu erforschen. Die ersten Projekte beschäftigen sich mit emissionsfreien Antrieben und dem 3D-Druck, mit dem sich Antriebe emissionsärmer machen lassen, da sie Gewicht, Bauraum, Material und Energie sparen helfen oder Funktionen verschiedener Bauteile bündeln.   weiterlesen

Bildergalerien (1)
  • Rückblick auf die EMO 2015

    Die Mailänder Messe in Bildern

    Das Spektrum der Exponate auf der EMO 2015 in Mailand umfasste unter anderem riesige Werkzeugmaschinen mit entsprechenden Beispielwerkstücken und Werkzeugen. Doch ein bewährtes Rezept, die Besucher an den Stand zu ziehen, sind Hingucker wie rasante Flitzer, Oldtimer, verspielte Robotikdemonstrationen und hübsche Frauen. All dies und noch viel mehr zeigt diese Bildergalerie.   weiterlesen

    22 Bilder

  • MAFAC - E. Schwarz GmbH & Co.KG

    Max-Eyth-Straße 2
    DE 72275 Alpirsbach
    Tel.: 07444-9509-0
    Fax: +49 - 7444 - 9509 99
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's