nach oben
Erweiterte Suche



Inhaltstypen


Specials (1)
  • CNC-Maschinen

    Was sind CNC-Maschinen? Erfahren Sie mehr, welche Eigenschaften CNC-Maschinen haben und welche Haupttechnologien der CNC-Zerspanung im Einsatz sind.   weiterlesen

Basics (28)
  • Gewindefertigung - Gewindedrehen

    Gewindedrehen

    Beim Gewindedrehen wird das Gewinde in mehreren Schritten hergestellt. Das Werkzeug fährt während der Vorschubbewegung in Längsrichtung am Werkstück bei gleichzeitigem Eingriff der Schneide in das Werkstück vorbei, wird dann abgesetzt und wieder in die Ausgangsposition zurückgefahren. Der nächste Durchlauf erfolgt mit der nächsten Schnitttiefe. Diese Bearbeitungsschleife wird so lange wiederholt, bis das komplette Gewindeprofil gefertigt ist.   weiterlesen

  • Gewindefertigung - Gewindewirbeln

    Gewindewirbeln

    Bei der Herstellung von Gewinden durch Außenwirbeln wird die Werkstückprofilform durch ein ringförmiges Werkzeug mit nach innen gerichteten Schneidmeißeln erzeugt. Beim Innenwirbeln ohne axialen Hub wird ein Werkzeug verwendet, das mit einer sehr hohen Drehzahl ortsfest um die eigene, exzentrisch zur Werkstückmitte angeordneten Achse dreht. Das Innenwirbeln mit axialem Hub zeichnet sich dadurch aus, dass die Rotation des Werkzeugdornes mit einer Oszillation in Achsrichtung des Werkstückes überlagert wird.   weiterlesen

  • Gewindefertigung - Gewindefurchen

    Gewindefurchen

    Gewindefurchen ist ein stufenförmiger spanloser Umformprozess, bei dem ein Teil des Gewindeprofiles in die Bohrungswand hineingedrückt wird. Das verdrängte Material fließt entlang der Gewindeflanken in Richtung Bohrungsmitte und erzeugt den zweiten Teil des Gewindeprofiles.   weiterlesen

  • 28.05.2018

    Hausmesse mit CAD/CAM- und MES-Prozesslösungen

    Am 20. und 21. Juni präsentiert Tebis gemeinsam mit zahlreichen Kooperationspartnern in seiner Hauptniederlassung in Martinsried bei München eine Vielzahl an Technologien und Produkt-News rund um den durchgängigen Fertigungsprozess.   weiterlesen

  • 22.05.2018

    Industrie 4.0 ist da

    Kompakt

    Industrie 4.0 – Jede vierte Maschine in deutschen Fabriken ist heute smart und arbeitet vernetzt. Das ergab eine repräsentative Befragung...   weiterlesen

  • 01.02.2018

    Diskussionsplattform

    Kompakt

    Fachtagung – Die vom Carl Hanser Verlag veranstaltete Fachtagung ›Schwer zerspanbare Werkstoffe in der industriellen Praxis‹ am 7. und 8....   weiterlesen

Produkte (301)
Fachbeiträge (1016)
  • Strukturoptimierter Radträger eines Ultraleichtfahrzeugs: Design für Additive Manufacturing – Herstellung im 3D-Drucklabor Metall und Strukturwerkstoffe am Fraunhofer EMI in Freiburg. Bild: Fraunhofer EMI
    maschine+werkzeug 05/2018, SEITE 66 - 67

    Leichtbauteile additiv fertigen

    Mehr Wissen

    3D-Druck – Am Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik (EMI) haben Forscher untersucht, wie ressourceneffizient der Herstellungsprozess ist,...   weiterlesen

  • Trotz Spänen aus Eisen, Aluminium, Edelstahl, Messing, Kupfer oder Titan kann zuverlässig geschaltet werden. Bild: Contrinex
    maschine+werkzeug 05/2018, SEITE 64

    Metallspänen zum Trotz

    Extra Automatisierung

    Sensortechnik - Contrinex hat induktive Sensoren entwickelt, die gegen nahezu alle Metallspäne resistent sind. Damit sind sie optimal für...   weiterlesen

  • An 19 Stationen konnten sich die Besucher persönlich ein Bild von effizienten und hochpräzisen Schleifprozessen machen. Bild: Liebherr
    maschine+werkzeug 05/2018, SEITE 78

    Trends fürs Verzahnen

    Markt

    Technologietag - Auf dem Schleiftechnologie-Tag präsentierten Liebherr Verzahntechnik und Schleifmittelproduzent 3M Trends und...   weiterlesen

Videos (24)
  • 3D-Druck mit dem Composite-Extrusion-Modeling-Verfahren (CEM) von Aim3D

    Das Ausgangsgranulat für das Bauteil besteht aus Kunststoff und Spritzgussgranulat. Es wird erhitzt, bis der Kunststoff schmilzt und eine breiige Masse entsteht. Aus dieser Masse fertigt der Drucker den Rohling. Danach erfolgt die Sinterung im Ofen. Die Temperaturen liegen dabei knapp unterhalb der Schmelzgrenze des Metalls, der Kunststoffanteil wird so herausgelöst und die Metallteilchen verbinden sich. Die fertigen Bauteile verfügen über sehr gute Festigkeitseigenschaften und können auch mittels Drehen und Fräsen sehr gut nachbearbeitet werden.   zum Video

  • Mehrspindeldrehautomat mit Langdrehfunktion

    Die neu entwickelte Langdreheinrichtung der Index MS22-L ermöglicht nun auch die hochproduktive Bearbeitung von typischen Langdrehteilen auf einem Mehrspindeldrehautomaten. Die MS22-L ist die weltweit erste Mehrspindeldrehmaschine bei der bei einer sechsspindligen Langdrehbearbeitung zwei Werkzeugträger pro Spindellage gleichzeitig im Einsatz sein können.   zum Video

    INDEX-Werke GmbH & Co.KG Hahn & Tessky

  • Drehautomaten der Produktreihe Swiss GT

    Die Drehautomaten der Produktreihe Swiss GT hat Tornos für die vielseitigen Anforderungen bei der Bearbeitung konventioneller Werkstücke entwickelt. Dank der für die Swiss GT 26 und die Swiss GT 32 verfügbaren B-Achsen-Technologie ist auch die Fertigung komplexer Teile möglich. Diese Produktreihe ist mit drei Durchmessern – 32 Millimeter bei der Swiss GT 32, sowie 25,4 Milimeter bei der Swiss GT 26 und 13 Millimeter bei der Swiss GT 13 – erhältlich und speziell für die erfolgreiche Produktion von Lang- und Kurzdrehteilen ausgelegt.   zum Video

    Tornos Technologies Deutschland GmbH

Bildergalerien (1)
  • Die Simodec 2018 in Bildern

    Veranstalter Rochexpo freut sich über eine ausgesprochen erfolgreiche Edition 2018 der internationalen Ausstellung für Werkzeugmaschinen der Drehteile-Industrie (Simodec) im französischen La Roche sur Foron.   weiterlesen

    18 Bilder

Sonstiges (1)
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's