nach oben
11.09.2019

Wohlhaupter zeigt Bohrer für alle Anwendungsfälle

Wohlhaupter präsentiert auf der EMO einen Auszug seines Portfolios für die Bohrbearbeitung. Dazu gehören die modularen Tieflochbohrer APX und das dämpfende Zwischenmodul Novitech sowie das Hochleistungsbohrprogramm XT Pro und Sonderwerkzeuge.

Mit den Tieflochbohrern APX bietet Wohlhaupter eine Lösung für die Bearbeitung von großen Durchmessern zwischen 33 und 101,60 mm. Das modulare System verbindet dabei die Vorteile aus unterschiedlichen Haltern und Bohrköpfen mit Schneideinsätzen, die je nach Einsatzbereich und Durchmesser flexibel und mit geringem Aufwand miteinander kombinierbar sind. Die APX Bohrer sind für Tiefen ab 3xD verfügbar. Die Wendeschneidplatten überzeugen Anwender mit ihren Geometrien für mehr Spankontrolle auch bei langspanenden Werkstoffen und im Einsatz auf leistungsschwächeren Maschinen. Sie sind zudem mit einer selbstentwickelten und leistungsstarken Beschichtung AM300 versehen. Diese ist beständig gegen Hitze und Verschleiß. Das sorgt auch bei tiefen Bohrungen mit hohen Schnitt- und Vorschubgeschwindigkeiten für deutlich höhere Standzeiten und verbesserte Oberflächengüte.

  • Die XT Pro Bohreinsätze wurden speziell für die ISO-Werkstoffklassen P, K und NE entwickelt. Bild: Wohlhaupter

    Die XT Pro Bohreinsätze wurden speziell für die ISO-Werkstoffklassen P, K und NE entwickelt. Bild: Wohlhaupter

  • Die Digitalanzeige 3E Tech ist ein abnehmbares Modul und lässt sich auch mit Sonderwerkzeugen für die Finishbearbeitung kombinieren. Bild: Wohlhaupter

    Die Digitalanzeige 3E Tech ist ein abnehmbares Modul und lässt sich auch mit Sonderwerkzeugen für die Finishbearbeitung kombinieren. Bild: Wohlhaupter

  • Novitech dämpft Schwingungen an lang auskragenden Werkzeugen. Bild: Wohlhaupter

    Novitech dämpft Schwingungen an lang auskragenden Werkzeugen. Bild: Wohlhaupter

  • Ein intelligenter Mechanismus steckt hinter dem modularen Tieflochbohrsystem APX. Bild: Wohlhaupter

    Ein intelligenter Mechanismus steckt hinter dem modularen Tieflochbohrsystem APX. Bild: Wohlhaupter

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Zwischenmodule dämpfen die Schwingungen

Lang auskragende Werkzeuge sind besonders anfällig für Schwingungen. Diese Bewegungen wirken sich sowohl negativ auf die Standzeit als auch auf die Qualität der Zerspanung aus. Für die Bohrungsbearbeitung hat Wohlhaupter mit Novitech eine Technologie entwickelt, bei der intelligente Zwischenmodule die entstehenden Schwingungen direkt dämpfen. Das ermöglicht eine hochpräzise und zugleich wirtschaftliche Zerspanung mit besserer Oberflächengüte, während gleichzeitig Werkzeug, Spindel und Maschine geschont werden. Die Module eignen sich dabei nicht nur für die Bohrungsbearbeitung bei langen Auskragungen bis 10xD bei einem Durchmesser zwischen 50 und 205 mm. Auch vorhandene, funktionierende Prozesse können hinsichtlich Schnittgeschwindigkeit und Vorschub optimiert werden, um den Zerspanungsprozess effizienter und vor allem sicherer zu machen.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Wohlhaupter GmbH Präzisionswerkzeuge

Maybachstraße 4
DE 72636 Frickenhausen
Tel.: 07022-408-0
Fax: -177

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen