nach oben
10.06.2020

Vielseitiges Fräswerkzeug

Bild: Mitsubishi Materials

Bild: Mitsubishi Materials

Mitsubishi Materials hat sein umfangreiches Angebot an Hochleistungswerkzeugen um einen vielseitigen Wendeschneidplattenfräser erweitert. Der neue WWX400 gehört zu einer Serie von 90º-Eckfräsern für Plan-, Schulter- und Kopieranwendungen. Der WWX400 ist mit wirtschaftlichen doppelseitigen Trigon-Wendeschneidplatten mit sechs Schneidkanten versehen und wurde entwickelt, um alle Anforderungen der modernen Fertigung zu erfüllen. Die innovative und genaue Geometrie der Wendeschneidplatten-Taschen sowie die präzise Positionierung der Wendeschneidplatten auf dem Werkzeugkörper stellen sicher, dass eine 90º-Wandflächenbearbeitung an Werkstücken erfolgen kann. In den meisten Fällen wird sekundäres Schlichten überflüssig, wodurch wertvolle Produktionszeit und Produktionskosten eingespart werden. Die WWX400-Fräser können mit hohen Vorschubgeschwindigkeiten eingesetzt werden. Dadurch werden Benutzerfreundlichkeit und Effizienz bei einer großen Auswahl an Anwendungen gewährleistet. Der Körper verfügt über vier Kontakt- und Anlageflächen im Plattensitz der Wendeschneidplatten-Taschen. Außerdem sorgt der Einsatz einer großen Spannschraube für hohe Spannfestigkeit und Stabilität der Wendeschneidplatten, ohne bei der Genauigkeit Kompromisse eingehen zu müssen. Das bedeutet, der Fräser kann sowohl zum Vorschruppen als auch für Schlichtbearbeitungen eingesetzt werden. Zur weiteren Verbesserung der Nutzbarkeit und Zuverlässigkeit verfügen die meisten Halter über eine innere Kühlmittelzufuhr, um Kühlmittel mit Hochdruck direkt zu jeder Wendeschneidplatte zu befördern. Die speziellen Hartmetall-Wendeschneidplatten verfügen über sechs nutzbare Schneidkanten, die dank einer negativen Geometrie für Kosteneinsparungen und eine hohe Bearbeitungszuverlässigkeit sorgen. Es sind drei verschiedene Spanbrecher erhältlich, L-, M- und R-Spanbrecher für leichte, mittlere und instabile Bearbeitung.

www.mmc-hardmetal.com

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen