nach oben
16.02.2010

Team zum Werkzeugschleifen

Spektrum

Das Tendo-Hydro-Dehnspannfutter von Schunk hat dank seiner Fase von 25° an der Futternase eine 40 Prozent schlankere Störkontur als andere hydraulische Spannfutter.

Bild 1: Team zum Werkzeugschleifen

Die Rundlauf- und Wechselwiederholgenauigkeit von <3 µm sorgt für einen gleichmäßigen Materialabtrag während des Schleifprozesses und erhöht die Prozesssicherheit beim Schleifen von Serienwerkzeugen. Das Ergebnis ist eine sehr gute Form- und Maßhaltigkeit an der Werkzeugschneide, was die Standzeit des Werkzeugs deutlich erhöht. Ganz auf optimale Störkontur ausgelegt, sind die 100 mm langen Werkzeugverlängerungen der Tribos-Polygonspanntechnik. Sie decken alle Spanndurchmesser von 3 mm bis 20 mm ab. Dadurch bleibt der Anwender flexibel. Werden beide Werkzeughaltersysteme miteinander kombiniert, profitiert der Anwender doppelt. Das Tendo-Hydro-Dehnspannfutter dämpft Vibrationen. Zudem richtet es die Tribos-Verlängerung mit dem Werkzeugrohling optimal auf. Die Tribos-Verlängerung sorgt zusätzlich für eine minimale Störkontur.

www.schunk.com

Unternehmensinformation

Schunk GmbH & Co. KG Spann- und Greiftechnik

Bahnhofstraße 106-134
DE 74348 Lauffen A.N.
Tel.: 07133-103-0
Fax: 07133-103-2399

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Hedelius: Acura 65 EL mit externer Automationslösung


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Special CNC Handbuch

Grundlagen, Definitionen und mehr - stöbern Sie in exklusiven Inhalten aus dem CNC-Handbuch und erfahren Sie mehr über CNC.

Zum Special