nach oben
04.07.2019

Schnellere 3D-Messabläufe und Inspektionen

Wenn es um Qualitätssicherung in der Produktion geht, sind mobile Messarme unersetzlich, denn sie eröffen Anwendern effiziente Möglichkeiten im Produktionsablauf Daten genau zu erfassen, auszuwerten und für Folgeprozesse einzusetzen.

Mit dem Acht-Achsen-Quantum-System von Faro lässt sich jede Stelle rund um das Objekt leicht erreichen, ohne dass der Arm während des Vorgangs versetzt werden muss. (Bild: Faro)

Das Acht-Achsen-Quantum-System von Faro kombiniert den portablen Quantum-Faro-Arm beziehungsweise den Scan-Arm mit einer funktional integrierten, aber physisch getrennten achten Achse. Diese vollständige Drehachse lässt sich direkt mit dem Faro-Arm verbinden und wird so zu einer nahtlos integrierten, höchst genauen Zusatzachse, die keinerlei weitere Einrichtungszeit oder Installationsarbeiten erfordert. Mit dieser Messlösung lässt sich jede Stelle rund um das Objekt leicht erreichen, ohne dass der Arm während des Vorgangs versetzt werden muss. Das spart Zeit und Anwender können sich auf die eigentliche Messung statt auf die Messvorbereitungen konzentrieren. Das Acht-Achsen-System ist für taktile und berührungslose Mess- und Scananwendungen wie Teileinspektion, Ausrichtung, Dimensionsanalyse, CAD-basierte Inspektion sowie das Scannen von Prototypenteilen und Reverse Engineering ideal geeignet.

Sechs Freiheitsgrade

Die Faro-Lasertracker Vantage-S6- und Vantage-E6 bieten eine neue drahtlose, handgeführte Sechs-Grad-Freiheits-Probe (6-DoF). Die optionale 6-Probe lässt sich nahtlos in die Vantage-S6- und Vantage-E6-Lasertracker integrieren. Dadurch können Anwender einfach verborgene Bereiche messen, die nicht in direkter Sichtlinie des Lasertrackers liegen. Das gilt auch für schwer zugängliche oder kleine Bereiche, die nicht mit dem sphärisch montierten Retroreflektor (SMR) erreicht werden können. Die gesamte Lasertracker-Produktfamilie ist mit der zum Patent angemeldeten Active-Seek-Technologie ausgestattet. Sie ermöglicht es den Trackern, das Ziel zu finden und zu verfolgen, selbst wenn der Benutzer Hindernisse passiert hat. Hersteller können damit ihre großen 3D-Messtechnik-Inspektions- und Ausrichtzykluszeiten drastisch reduzieren.

Unternehmensinformation

FARO Europe GmbH & Co. KG

Lingwiesenstr. 11/2
DE 70825 Korntal-Münchingen
Tel.: 07150-9797-0
Fax: 07150-9797-44

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

VisCheck: Cobots als Maschinenbediener


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Special CNC Handbuch

Grundlagen, Definitionen und mehr - stöbern Sie in exklusiven Inhalten aus dem CNC-Handbuch und erfahren Sie mehr über CNC.

Zum Special