nach oben
13.05.2019

Rundlaufgenauigkeit von Maschinenspindeln überprüfen

Durch die regelmäßige Überprüfung mit dem Dyna-Test-Prüfstab von Big Kaiser lassen sich mögliche Probleme an Spindeln und Spindellagern feststellen und die Rundlaufgenauigkeit von Maschinenspindeln überprüfen.

Big Kaiser präsentiert Dyna Test zur Überprüfung der Rundlaufgenauigkeit von Maschinenspindeln. Bild: Big Kaiser

Werden Schäden an Maschinenspindeln nicht rechtzeitig erkannt, kann dies erhebliche Auswirkungen auf die Bearbeitungsabläufe haben und zu Produktausschuss und übermäßigem Werkzeugverschleiß führen.

Marco Siragna, Leiter Produkt Management bei Big Kaiser, meint dazu: „Mit Dyna Test können unsere Kunden sicherstellen, dass ein unerkannter Spindelverschleiß nicht stillschweigend zu gravierenden Folgeproblemen führt“.

Beim Einsatz wird der Dyna-Test-Prüfstab in die Maschinenspindel eingespannt und dann rotiert. Eine Messuhr misst die Abweichung des Prüfdorns und überprüft so die Rundlaufgenauigkeit der Spindel. Dieser Test kann natürlich auch mit einem Werkzeug durchgeführt werden, um Rundlaufungenauigkeiten aufzuzeigen. Aber man muss auch feststellen, ob das Problem durch die Spindel, den Schaft oder das Werkzeug selbst verursacht wird. Der Dyna-Test-Prüfstab erkennt Spindelungenauigkeiten sofort und kann alle anderen Variablen ausschließen.

Entsprechend den Anforderungen von ISO9000 stellt Big Kaiser auf Wunsch ein Kalibrierzertifikat mit messtechnischer Rückführbarkeit zur Verfügung. Um höchstmögliche Präzision zu gewährleisten, werden alle Dyna-Test-Prüfstäbe unter einem äußerst strengen Qualitätssicherungssystem hergestellt. Big Kaiser bietet Dyna-Test-Prüfstäbe für BBT, BDV, HSK und BIG CAPTO an. Die Prüfstäbe werden in einem stabilen Aluminiumkoffer geliefert.

Big Kaiser ist davon überzeugt, dass das reibungslose Zusammenspiel aller Komponenten entscheidend für qualitativ hochwertige Bearbeitungsergebnisse ist. Kunden werden daher ermutigt, die präzisen Prüfwerkzeuge des Unternehmens zu nutzen, die bei regelmäßigem Einsatz zur Inspektion von Werkzeugmaschinen Schäden zuverlässig verhindern und die Prozesssicherheit deutlich verbessern können.

Unternehmensinformation

BIG KAISER GmbH

Allmendstraße 12
DE 72189 Vöhringen, Württ
Tel.: 07454 96033 60
Fax: 9603380

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

EMO Hannover 2019: umati!


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Special CNC Handbuch

Grundlagen, Definitionen und mehr - stöbern Sie in exklusiven Inhalten aus dem CNC-Handbuch und erfahren Sie mehr über CNC.

Zum Special