nach oben
16.02.2017

Produktionsabläufe optimieren

Erstmals wird der Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferant Hahn+Kolb auf der diesjährigen Intec in Leipzig einen Querschnitt seines Portfolios zeigen. Der Fokus liegt auf der Automatisierung und der Optimierung von Produktionsabläufen.

Zu den von Hahn+Kolb auf der Intec gezeigten Produkten zählen neben dem Atorn-3D-Koordinatenmessgerät Easy-3D das Atorn-Werkzeugvoreinstellgerät IC2 sowie der HK-MAT D9 für die voll automatisierte Werkzeugausgabe. Außerdem am Stand zu sehen sind Zerspanungswerkzeuge der Marken Atorn und Widia sowie Präzisionswerkzeuge von Wohlhaupter.

  • Das Atorn-Koordinatenmessgerät Easy-3D misst taktil Bauteile mit Regelgeometrien. Dank der passiven Nivellierelemente werden mögliche Schwingungen absorbiert, das Messergebnis ist absolut präzise. Ein indexierbarer Tastkopf spart zudem zeitaufwendiges Nachkalibrieren dank 168 wiederholgenauen Positionen in 15-Grad-Schritten. Bild: Hahn+Kolb

    Das Atorn-Koordinatenmessgerät Easy-3D misst taktil Bauteile mit Regelgeometrien. Dank der passiven Nivellierelemente werden mögliche Schwingungen absorbiert, das Messergebnis ist absolut präzise. Ein indexierbarer Tastkopf spart zudem zeitaufwendiges Nachkalibrieren dank 168 wiederholgenauen Positionen in 15-Grad-Schritten. Bild: Hahn+Kolb

  • Die Atorn-Werkzeugvoreinstellgeräte kommen direkt in der Produktion zum Einsatz und erledigen drei Arbeitsschritte – Messen, Einstellen und Überprüfen der Werkzeuge – direkt in einem Durchgang. Bild: Hahn+Kolb

    Die Atorn-Werkzeugvoreinstellgeräte kommen direkt in der Produktion zum Einsatz und erledigen drei Arbeitsschritte – Messen, Einstellen und Überprüfen der Werkzeuge – direkt in einem Durchgang. Bild: Hahn+Kolb

  • Der HK-MAT von Hahn+Kolb überzeugt durch seine einfache Bedienung und die robuste Bauweise. Die Anwender erreichen so Ordnung in ihren Beständen und erhalten eine gesicherte Versorgung. Hahn+Kolb

    Der HK-MAT von Hahn+Kolb überzeugt durch seine einfache Bedienung und die robuste Bauweise. Die Anwender erreichen so Ordnung in ihren Beständen und erhalten eine gesicherte Versorgung. Hahn+Kolb

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Das Atorn-3D-Koordinatenmessgerät Easy-3D eignet sich ideal für komplexe Messaufgaben, bei denen mehrere Taster- und Taststiftkonfigurationen innerhalb eines Messablaufs benötigt werden. Je nach Ausführung verfügt es über einen indexierbaren MH20i-Tastkopf von Renishaw und bietet 168 wiederholgenaue Positionen in 15-Grad-Schritten.

Der Tastkopf ist mit allen TP20-Tastermodulen kompatibel; bereits kalibrierte Tastermodule können daher ganz ohne Nachkalibrierung wiederholgenau gewechselt werden. Die Bauteile lassen sich auf diese Weise in verschiedenen Winkeln zueinander schnell und präzise ohne zeitaufwendiges Einstellen des Atorn-Easy-3D messen. Zudem sind die Werkstücke komplett frei in der Ausrichtung. Das Untergestell mit passiven Nivellierelementen dämpft Umgebungsschwingungen ab. Die eingesetzte Software Metlogix M3 des Atorn-Easy-3D ist mit einer modernen Gestensteuerung ausgestattet und besonders nutzerfreundlich aufgebaut.

Das Werkzeugvoreinstellgerät IC2 kommt direkt in der Produktion zum Einsatz und sorgt hier für exakt vermessene Werkzeugschneiden, die sich positiv auf die Maschinenlaufzeiten sowie die Standzeiten auswirken. Unabhängig vom Bediener erfassen, messen und dokumentieren die Atorn-Geräte mikrometergenau sämtliche Daten der Werkzeugschneiden von mehrstufigen Werkzeugen.

Die Resultate sind daher neutral, wiederholbar und entsprechend zuverlässig. Dabei ist die Bedienung besonders einfach gehalten: Der Messschlitten zur Werkzeugschneide lässt sich dank des Einhandbedienknopfs einfach und ergonomisch positionieren. Für eine präzise und berührungslose Werkzeugvermessung sorgt das Bildverarbeitungssystem mit dynamischem Fadenkreuz. Dieses springt sofort zur Werkzeugschneide und misst automatisch Schaft, Schneide, Winkel, Radius oder andere Vorgaben wie Länge und Durchmesser – eine zeitaufwendige Feineinstellung ist daher nicht nötig.

Das Werkzeugausgabesystem HK-MAT stellt alle relevanten Werkzeuge und Verbrauchsartikel zur Verfügung – und dies rund um die Uhr. Die Entnahme von Artikeln aus dem HK-MAT ist ausschließlich durch eine Verifizierung möglich, optional mit einem Transponderchip (RFID), Barcode oder einer PIN. Die Bedienung ist einfach: Die gewünschten Artikel werden über individuell gestaltbare Warengruppen, Freitext- und Bildersuche am Touchscreen-Monitor angezeigt; detaillierte Produktinformationen wie zum Beispiel Schnittdaten geben eine präzise Übersicht über die eingelagerten Werkzeuge. Der HK-MAT kontrolliert und protokolliert jede Entnahme und generiert bei Bedarf eine automatische Nachbestellung, die direkt bei Hahn+Kolb eingeht.

Unternehmensinformation

Hahn & Kolb Werkzeuge GmbH

Postfach 06 60
DE 71606 Ludwigsburg
Tel.: 07141-498-40

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Special CNC Handbuch

Grundlagen, Definitionen und mehr - stöbern Sie in exklusiven Inhalten aus dem CNC-Handbuch und erfahren Sie mehr über CNC.

Zum Special