nach oben
maschine+werkzeug 02/2019

Platzsparend

Peripherie

Spanntechnik – Mit ihrer neuen kompakten Form sind die Schwimmspanner von Halder geeignet für überbestimmte Spannstellen sowie zum Spannen von dünnen, besonders biegesensiblen Bauteilen bei geringen Platzverhältnissen.

Komplexe und dünne Bauteile mit überbestimmten Spannstellen (mehr als drei Spannpunkte) werden für eine präzise Bearbeitung häufig mit Messuhren gespannt. Das ist jedoch aufwendig, nicht prozesssicher und wenig wirtschaftlich.
Die Schwimmspanner von Halder bieten enorme Vorteile bei der Bearbeitung und sind für solche komplizierten Spannsituationen genau das Richtige. Sie sind kompakt und eignen sich hervorragend zum sicheren Abstützen und Spannen überbestimmter Spannstellen, zum Beispiel an Rippen, Sicken oder Laschen. So werden Vibrationen und Rattermarken verhindert und auch dünnwandige Werkstücke können prozesssicher bearbeitet werden. Die Standzeiten der Werkzeuge erhöhen sich und die Oberflächen des Werkstücks werden verbessert. »In der kompakten Bauform sind unsere Schwimmspanner dank der geringen Bauhöhe und der Befestigung über den Sockel zudem besonders für feste Vorrichtungen und auch für modulare Vorrichtungen, wie beispielsweise unser V70-System, bei wenig Platz einsetzbar. Auch die nachträgliche Montage in Vorrichtungen, wo die Bauhöhe bereits vorgegeben ist, wird dadurch erleichtert«, so Bernd Janner, Vertriebsleiter der Erwin Halder KG.

Das Bauteil gibt die Spannposition über die Dreipunktauflage vor. Durch Federkraft legt sich der Spanner ›schwimmend‹ an das Bauteil an und wird anschließend gespannt. Dadurch wird das Werkstück weder verspannt noch deformiert. Halder bietet den Schwimmspanner in kompakter Bauform in zwei Varianten an: eine mit kombinierter und eine mit getrennter Spannung und Verblockung. Bei stabileren Bauteilen ist der Schwimmspanner mit kombinierter Spannung und Verblockung die passende Wahl. Er spannt und verblockt das Werkstück in nur einem Arbeitsgang.
Wer extrem biegesensible Bauteile spannen will, sollte zum Schwimmspanner mit getrennter Spannung und Verblockung greifen. Hier kann die Spannkraft unabhängig von der Verblockung eingestellt werden und somit zum Beispiel auch nur mit zehn Newtonmetern gespannt werden.

Beide Varianten besitzen einen präzise geschliffenen Grundkörper und Spannbacken aus nitriertem und manganphosphatiertem Einsatzstahl. Der Schwimmspanner wird über mehrere M6-Gewinde an der Vorrichtung befestigt. Der Höhenanschlag und der Schwenkbereich der Stellhülse sind einstellbar und werden mittels Gewindestiften fixiert. Das ermöglicht eine hohe Wiederholgenauigkeit der Spannposition. Nach dem Fixieren beträgt der Schwenkbereich 110 Grad. Bernd Janner: »Sollten Anwender besondere Anforderungen haben, bieten wir auch spezifische Lösungen an, zum Beispiel angepasste Spannbacken mit vergrößertem Spannbereich und vieles mehr.«

  • Der Schwimmspanner mit Spannung und Verblockung spannt und verblockt das Werkstück in nur einem Arbeitsgang. Bild: Erwin Halder KG

    Der Schwimmspanner mit Spannung und Verblockung spannt und verblockt das Werkstück in nur einem Arbeitsgang. Bild: Erwin Halder KG

  • Der Schwimmspanner mit getrennter Spannung und Verblockung ist besonders für das Spannen extrem biegsamer Teile geeignet. Bild: Erwin Halder KG

    Der Schwimmspanner mit getrennter Spannung und Verblockung ist besonders für das Spannen extrem biegsamer Teile geeignet. Bild: Erwin Halder KG

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

www.halder.com

Unternehmensinformation

Erwin Halder KG

Erwin-Halder-Strasse 5-9
DE 88480 Achstetten-Bronnen
Tel.: 07392-7009-0
Fax: 07392-7009-175

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

IPM: Additive Manufacturing Forum in Berlin


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Special CNC Handbuch

Grundlagen, Definitionen und mehr - stöbern Sie in exklusiven Inhalten aus dem CNC-Handbuch und erfahren Sie mehr über CNC.

Zum Special