nach oben
23.01.2020

OPC UA erleichtert Messtechnikern das Leben

Der VDMA erarbeitet derzeit domänenspezifische Informationsmodelle für den Kommunikationsstandard OPC UA, auch für die Längenmesstechnik. Auf der Metav erfahren Anwender, welche Vorteile das hat. Fachbesucher erhalten zudem Informationen renommierter Messtechnikhersteller aus erster Hand.

Die Längenmesstechnik war lange Jahre in separaten klimatisierten Messräumen vorzufinden und recht selten standardisiert mit anderen Maschinen und Software-Produkten der Fabrik vernetzt. Mit Industrie 4.0 ändert sich das. Durch frühzeitiges Messen im Prozess (Inline-Messung) mit Portalmessgeräten und dank der Kommunikation von Messergebnissen oder Korrekturwerten an Werkzeugmaschinen können die Abläufe innerhalb der Fabrik einschließlich Qualitätssicherung optimiert und die Produktivität der Kunden signifikant gesteigert werden.

  • Der Kommunikations- und Schnittstellenstandard OPC UA ist ein vielversprechender Ansatz, um den Integrationsaufwand von Messtechniklösungen innerhalb der Fertigung deutlich zu verringern. Bild: Carl Zeiss Industrielle Messtechnik

    Der Kommunikations- und Schnittstellenstandard OPC UA ist ein vielversprechender Ansatz, um den Integrationsaufwand von Messtechniklösungen innerhalb der Fertigung deutlich zu verringern. Bild: Carl Zeiss Industrielle Messtechnik

  • OPC UA Companion Specifications erleichtern die Konfiguration von Maschinen und den Datentransfer untereinander. Zudem vereinfachen sie den Austausch mit IT-Systemen für eine bessere Planung und Steuerung der Produktionsprozesse. Bild: Carl Zeiss Industrielle Messtechnik

    OPC UA Companion Specifications erleichtern die Konfiguration von Maschinen und den Datentransfer untereinander. Zudem vereinfachen sie den Austausch mit IT-Systemen für eine bessere Planung und Steuerung der Produktionsprozesse. Bild: Carl Zeiss Industrielle Messtechnik

  • Mit dem offenen Kommunikationsstandard lässt sich wertvolles Wissen aus Messabläufen und Fertigungsprozessen vereinen und zur zeitnahen Kompensation der Bearbeitungsmaschinen nutzen – für weniger Ausschuss und Fehlteile sowie mehr Wirtschaftlichkeit beim Kunden. Bild: Wenzel Group

    Mit dem offenen Kommunikationsstandard lässt sich wertvolles Wissen aus Messabläufen und Fertigungsprozessen vereinen und zur zeitnahen Kompensation der Bearbeitungsmaschinen nutzen – für weniger Ausschuss und Fehlteile sowie mehr Wirtschaftlichkeit beim Kunden. Bild: Wenzel Group

  • Informationen können mithilfe von OPC UA komfortabler geteilt werden, um damit schnell detaillierte Rückmeldungen zu erhalten. Bild: Wenzel Group

    Informationen können mithilfe von OPC UA komfortabler geteilt werden, um damit schnell detaillierte Rückmeldungen zu erhalten. Bild: Wenzel Group

1 | 0

„Derartige Closed-Loop-Vernetzungen lösen wir heute in aller Regel neben Filetransfer über proprietäre Schnittstellen und vielzählige klassische Protokolle der Feld- und Steuerungsebene“, erklärt Tobias Ischen, Product Manager Automation IT bei Carl Zeiss Industrial Quality Solutions. Diese Lösungen enthalten oft nur Informationen über das „Wie“, d.h. über die Technologie, mit der die Datenübertragung zu erfolgen hat. Unklar bleibt jedoch das „Was“, also was die Daten bedeuten: Variablen mit semantischer Beschreibung. Meist ist es auch sehr kostenintensiv, dieses wertvolle Wissen zu erhalten (technisch, dokumentarisch?). „OPC UA wird hinsichtlich der Reduktion des Integrationsaufwandes bei der Vernetzung durch Companion Specifications zumindest für neue Fertigungsstätten der vielversprechendste Lösungsansatz sein. Damit können wir uns künftig stärker auf die Umsetzung von automatisierten Messprozessen und Mehrwert stiftenden messtechnischen Anwendungen fokussieren, weil die Sisyphusarbeit der Schnittstellenprogrammierung einschließlich Pflege größtenteils entfällt.“


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V. (VDW)

Corneliusstraße 4
DE 60325 Frankfurt
Tel.: +49 - 69 - 756081 0
Fax: 0069-756081-11

Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Special CNC Handbuch

Grundlagen, Definitionen und mehr - stöbern Sie in exklusiven Inhalten aus dem CNC-Handbuch und erfahren Sie mehr über CNC.

Zum Special