nach oben
28.02.2019

NEU: Forum Werkstückspanntechnik 2019

Programm online!

Die Premiere des Forums 'Werkstückspanntechnik 2019' am 15. und 16. Mai in Stuttgart bietet eine neue Plattform für den Austausch mit Experten aus Industrie und Forschung. Branchenkenner diskutieren aktuelle und zukünftige Herausforderungen und Lösungen in der Werkstückspanntechnik anhand von Best-Practice Beispielen.


Programmhighlights

Live-TED-Umfrage und Podiumsdiskussion zum Thema »Spanntechnik der Zukunft«
Live-Vorführung am Institut für Werkzeugmaschinen (IfW), u. a.:

  • Messtechnische Analyse von Prozess-Werkstück-Maschine-Wechselwirkungen
  • Vorrichtungsseitige Überwachung für dünnwandige Faserverbundbauteile
  • Gefrierspannen additiv gefertigter Bauteile
  • Vorrichtungsseitig schwingungsunterstützte Tiefbohrbearbeitung

Die Premiere des Forums ›Werkstückspanntechnik 2019‹ am 15. und 16. Mai in Stuttgart bietet eine neue Plattform für den Austausch mit Experten aus Industrie und Forschung. Bild: Hainbuch GmbH

Grundlegende Möglichkeiten und neue Herausforderungen

Evolution und Innovation in der Werkstückspanntechnik
Andreas Lotz, Vertriebsleiter International
Hans-Joachim Molka, Geschäftsführer, Römheld GmbH, Laubach

Herausforderungen an rotierende Spannmittel
Hans-Michael Weller, Technischer Geschäftsführer, Hainbuch GmbH Spannende Technik, Marbach

Herausforderungen an die Werkstückspanntechnik für additiv gefertigte Bauteile
Dr. Jan Hendrik Dege, Leiter NC-Programmierung Varel, Premium Aerotec GmbH, Varel

Die intelligente Produktion der Zukunft
Dr. Martin Schöpf, Director Corporate Research Manufacturing Technologies, Robert Bosch GmbH, Renningen

Auslegung einer Vorrichtung in der Serienfertigung – Ein Bericht aus der Praxis
Matthias Cielepak, Leiter Konstruktion, Wersoma GmbH, Magdeburg

Unkonventionelle« Lösungsansätze

Modulare und Adaptive Spanntechnik – Flexibles automatisiertes Einspannen von dünnwandigen Werkstücken
Roman Kalocsay, Technische Unternehmensleitung, Innoclamp GmbH, Aachen

Gefrierspannen – Einsatz für Mikro- und Makrobauteile
Friedemann Lotsch, Geschäftsführer, Inteccs Ltd., Dortmund

Prozessverbesserungen durch Simulation

Analyse und Simulation von Spannsystemen
Prof. Dr.-Ing. Dirk Biermann, Institutsleiter
Jonas Baumann, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Spanende Fertigung, Technische Universität Dortmund

Baukastenorientierte FE-Simulation von Spannvorrichtungen
Alexandru Dadalau, Geschäftsführer Entwicklung, Meshparts GmbH, Stuttgart


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG

Kolbergerstr. 22
DE 81679 München
Tel.: 089-99830-0
Fax: 089-984809

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

EMO Hannover 2019: umati!


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Special CNC Handbuch

Grundlagen, Definitionen und mehr - stöbern Sie in exklusiven Inhalten aus dem CNC-Handbuch und erfahren Sie mehr über CNC.

Zum Special