nach oben
24.09.2018 Anzeige

Mehr Transparenz im Messprozess

Optisches & Videomessmikroskop Zwei Messsysteme in einem!

Die Messmikroskop-Serie Swift PRO vom britischen Mikroskop-Traditionshersteller Vision Engineering ist mit einer Reihe von neuen Features den Anforderungen im Werkstatt- und Fertigungsbereich angepasst worden.

Vermehrt werden „Black Box“ Messsysteme eingesetzt, das bedeutet, ein Anwender erhält auf Knopfdruck ein Messergebnis, dessen Entstehung er selbst nicht weiter prüfen kann. Anwender, die genau wissen wollen, was sie und das Messsystem tun, benötigen jedoch mehr Transparenz im Messvorgang und wählen bewusst den manuellen Messprozess.

Die neue Serie Swift PRO ermöglicht es Ingenieuren, Produktions- und QS-Managern ebenso wie angelernten Werkstattmitarbeitern durch das äußerst anwenderfreundliche Bedienkonzept, schnelle und genaue optische Messungen an unterschiedlichsten Komponenten und Teilen durchzuführen.

Der erweiterte Messbereich, eine verbesserte High Resolution Kamera und die zusätzliche Auswahl einer brandneuen Auswerte-Elektronik machen das optische, okularlose Messmikroskop zum verlässlichen Partner für präzises Arbeiten in der Messtechnik.

Messmikroskop-Serie Swift PRO. Die neuen integrierten Features verschaffen einen Vorteil beim berührungslosen optischen, manuellen Messen. Vision Engineering

Mit der neuen High Resolution Kamera bietet diese Geräte-Serie eine verbesserte Bildqualität, sowie einen erweiterten Messbereich – das verschafft Vorteile bei feinen Teiledetails und bei größeren Prüflingen.

Highlights des Messsystems Swift PRO:

  • Bedienerfreundliche Multi-touch Messsoftware oder QC-Auswerteelektronik
  • Hervorragende Kantendarstellung über Mikroskop-Optik und/oder Video in HD-Qualität
  • Für den Einsatz in der Werkstatt und ebenso im QS-Labor
  • Robust, kompakt und intuitiv bedienbar
  • Präzise und reproduzierbar

Die neue QC 3000 Auswerte-Elektronik verbindet einen umfangreichen Funktionsumfang mit einfacher und klarer integrativer Handhabung. Und das verpackt in einem robusten und kompakten Design, als wartungsfreie Einheit ohne PC und dessen Pflegebedarf. Des Weiteren wird mit dem vergrößerten Messbereich auf 200 mm x 100 mm eine verbesserte Flexibilität in Punkto Teilegröße geboten.

Die Kombination aus Video- und Optischem, okularlosen Messsystem vereint die Vorteile aus beiden Messwelten. Und dieses Konzept mit integrierter ergonomischer Mikroskop-Optik und zwei Messvarianten ist einzigartig im manuellen berührungslosen Messtechnikbereich. Deshalb ist die Swift Messmikroskop-Serie eine erfolgreich eingesetzte Lösung, überall wo zuverlässige und reproduzierbare Ergebnisse mit der Gewissheit, das Richtige gemessen zu haben, gefordert werden.

Unternehmensinformation

Vision Engineering Ltd.

Anton-Pendele-Str. 3
DE 82275 Emmering
Tel.: 08141-40167-0
Fax: -55

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Special CNC Handbuch

Grundlagen, Definitionen und mehr - stöbern Sie in exklusiven Inhalten aus dem CNC-Handbuch und erfahren Sie mehr über CNC.

Zum Special