nach oben
14.08.2019

Hochgenau

Die Anforderungen an die Genauigkeit der Werkstücke steigen ständig und liegen häufig im Mikrometerbereich – entsprechend steigen auch die Anforderungen an Einstellmeister für Mehrstellen-Messeinrichtungen, wie sie zum Beispiel in der Automobilindustrie eingesetzt werden. Der Video-Check V HA von Werth ist rückgeführt und kann zur Werkskalibrierung der Einstellmeister eingesetzt werden.

Bild: Werth

Bild: Werth

Der Video-Check V HA von Werth ist rückgeführt und kann zur Werkskalibrierung der Einstellmeister eingesetzt werden. Fordert das Qualitätsmanagement-System ein DAkkS-Zertifikat, kann das Gerät von dem hauseigenen nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditierten Werth-DAkkS-Labor kalibriert werden. Das hochpräzise Gerät verfügt über eine integrierte senkrechte Drehachse, sodass bei rotationssymmetrischen Werkstücken wie Wellen und Werkzeugen die Durchbiegung aufgrund des Eigengewichtes vermieden wird. Mit dem flexiblen 3D-Gerät können neben den Außenabmessungen auch eine Vielzahl anderer Merkmale wie zum Beispiel Verzahnungen, Querbohrungen etc. gemessen werden. Der Video-Check V HA steht jetzt auch für Werkstücke bis 1.000 Millimeter Länge und 320 Millimeter Durchmesser zur Verfügung. Dabei sorgt die Kombination der Bildverarbeitung mit dem taktilen Sensor SP80 für eine sehr hohe Präzision.

www.werth.de

Unternehmensinformation

Werth Messtechnik GmbH

Siemensstraße 19
DE 35394 Gießen
Tel.: 0641-7938-0
Fax: -719

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

EMO Hannover 2019: umati!


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Special CNC Handbuch

Grundlagen, Definitionen und mehr - stöbern Sie in exklusiven Inhalten aus dem CNC-Handbuch und erfahren Sie mehr über CNC.

Zum Special