nach oben
05.02.2018

Große Teile schnell und einfach spannen

Oftmals ist beim Spannen nicht genug Platz, um einen langen Hebel anzusetzen, so dass zum Teil teures Spezialwerkzeug beschafft werden muss, oft nur für Einzelfälle. Eine einfachere und günstigere Lösung für solche Fälle bietet der Kleinwallstädter Spanntechnikspezialist Enemac mit den Kraftspannmuttern ESB mit integriertem Planetengetriebe.

Spannmutter ESB zum einfachen, schnellen Spannen von gleichbleibend großen Teilen. Bild: Enemac

Durch Drehen einer kleine Mutter außerhalb des Gehäuses wir das innenliegende Planetengetriebe mit minimalem Kraftaufwand angetrieben und dadurch wird das Gegenstück fest gespannt. Das Prinzip ist simpel, der Effekt sehr groß, denn durch dieses Konzept kann eine Kraft von 6 bis 20 Tonnen ganz einfach manuell von jedem Arbeiter ausgebracht werden.

Die Kraftspannmutter auf den vorhandenen Bolzen aufschrauben, dann an der oben angebrachten Mutter mit einem handelsüblichen Drehmomentschlüssel, in Einzelfällen auch mit normalem Steckschlüssel, drehen bis zum angegebenen Drehmoment und die Spannmutter spannt sicher und vor allem schnell Ihr Werkstück oder Werkzeug.

Die Reihe ESB wurde für Werkstücke mit jeweils gleicher Bauteilstärke konzipiert, da die Einschraubtiefe aufgrund des geschlossenen Gehäuses begrenzt ist. Die Kraftspannmutter ESB ist erhältlich für Gewinde von M12 bis M64, auf Anfrage auch mit Sondergewinden.

Für Anwendungen in rauen Umgebungen sind Sondervarianten wie Hochtemperaturausführungen erhältlich. Diese finden bspw. Einsatz in Gießereien oder der Keramikherstellung. Die Kraftspannmuttern von Enemac sind jederzeit einsetzbar, ob vom Erstausrüster oder als Nachrüstelement.

Unternehmensinformation

ENEMAC GmbH

Daimler Ring 42
DE 63839 Kleinwallstadt
Tel.: 06022-7107-0
Fax: -22237

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Special CNC Handbuch

Grundlagen, Definitionen und mehr - stöbern Sie in exklusiven Inhalten aus dem CNC-Handbuch und erfahren Sie mehr über CNC.

Zum Special