nach oben
16.01.2019

Funktionale Sicherheit und Energieeffizienz aktiv managen

Um Sicherheit und Effizienz bei der Automatisierung der Produktion geht es beim Auftritt von TÜV Süd auf der Intec. Im Mittelpunkt stehen Leistungen zur Maschinensicherheit, Funktionalen Sicherheit sowie Energie- und Medieneffizienz.

Auch die Betreiber von Maschinen müssen sich mit den Anforderungen der europäischen Maschinenrichtlinie auseinandersetzen. Bild TÜV Süd

Das CE-Kennzeichen ist Voraussetzung dafür, dass ein Hersteller eine neue Maschine im europäischen Binnenmarkt vertreiben kann. Er versichert damit, dass seine Maschine den einschlägigen gesetzlichen Vorgaben – vor allem der europäischen Maschinenrichtlinie (MRL) – entspricht. Zentrale Anforderungen an die Funktionale Sicherheit definiert unter anderem die DIN EN ISO 13849 „Sicherheit von Maschinen – Sicherheitsbezogene Teile von Steuerungen“. Die Maschinenexperten von TÜV Süd unterstützen die Hersteller im Rahmen eines Bewertungsverfahrens beim Nachweis, dass die eingesetzten Lösungen die Anforderungen der MRL und der einschlägigen Normen erfüllen.

FSM-System unterstützt Maschinenbetreiber

Auch die Betreiber von Maschinen müssen sich mit den Anforderungen der Maschinenrichtlinie auseinandersetzen. In vollautomatisierten Anlagen werden häufig speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) eingesetzt. „Die Modifikation der SPS kann sich auf den gesamten Anlagenbetrieb auswirken“, sagt Matthias Herold, Gruppenleiter Risiko & Zuverlässigkeit der TÜV SÜD Industrie Service GmbH. Wenn es sich dabei um eine „wesentliche Veränderung“ handelt, gilt die Anlage nach MRL als neues Produkt. „Dann gehen die Herstellerpflichten auf den Betreiber über“, so Herold. „Er muss die EG-Konformität seiner Anlage neu bewerten und auch eine neue Konformitätserklärung ausstellen.“ Die TÜV Süd-Experten unterstützen die Betreiber bei der Erfüllung ihrer Pflichten und empfehlen unter anderem die Einführung eines Functional Safety Management (FSM)-Systems, das den Prozess der Konformitätsbewertung standardisiert und eine lückenlose Kontrolle ermöglicht.


Inhaltsverzeichnis
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Haimer: Mit durchgängiger Prozesskette das Werkzeugmanagement optimiert


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Special CNC Handbuch

Grundlagen, Definitionen und mehr - stöbern Sie in exklusiven Inhalten aus dem CNC-Handbuch und erfahren Sie mehr über CNC.

Zum Special