nach oben
07.02.2019

Doppelspanner-Baureihe erweitert

Die robusten und dennoch leichten Doppelspanner Kontec KSC-D von Schunk sind einfach zu reinigen und gewährleisten auf Dauer eine hohe Präzision. Nach nur einem Jahr auf dem Markt baut Schunk die Baureihe weiter aus. Die Kontec-KSC-D-Doppelspanner sind insbesondere für den Dauereinsatz in automatisierten Werkzeugmaschinen mit Werkstückspeichern ausgelegt.

Ab sofort gibt es die leichten und flachen Doppelspanner mit der meist gefragten Backenbreite von 125 Millimetern in sieben Grundkörperlängen: 320 Millimeter, 390 Millimeter, 460 Millimeter, 530 Millimeter, 600 Millimeter, 670 Millimeter und 740 Millimeter. In Baugröße 80 ist eine Länge von 300 Millimetern standardisiert.

  • Die robusten und dennoch leichten Doppelspanner Kontec KSC-D von Schunk sind einfach zu reinigen und gewährleisten auf Dauer eine hohe Präzision. Bild: Schunk

    Die robusten und dennoch leichten Doppelspanner Kontec KSC-D von Schunk sind einfach zu reinigen und gewährleisten auf Dauer eine hohe Präzision. Bild: Schunk

  • Die Familie der Kontec-KSC Basisspanner vereint hohe Spannkräfte, eine komfortable Bedienung und eine hohe Genauigkeit mit einem geringen Gewicht. Die Spanner eignen sich insbesondere für den Einsatz in automatisierten Lösungen mit Werkstückspeichern. Bild: Schunk

    Die Familie der Kontec-KSC Basisspanner vereint hohe Spannkräfte, eine komfortable Bedienung und eine hohe Genauigkeit mit einem geringen Gewicht. Die Spanner eignen sich insbesondere für den Einsatz in automatisierten Lösungen mit Werkstückspeichern. Bild: Schunk

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Ein induktionsgehärteter Grundkörper, lange Backenführungen, eingepasste Schieber, einsatzgehärtete Backen sowie ein vollständig gekapselter Antrieb gewährleisten dauerhaft eine hohe Präzision, eine hohe Verschleißfestigkeit und minimalen Reinigungsaufwand. Komplett vernickelt ist der Spanner beim Dauereinsatz in Palettensystemen oder an Spanntürmen perfekt vor Korrosion geschützt.

Einfache Beladung dank Dritthandfunktion

Mithilfe einer komfortablen Dritthandfunktion können zwei Werkstücke nacheinander eingesetzt, fixiert und schließlich gemeinsam sicher gespannt werden. Dank Trapezgewinde lassen sich mit geringem manuellem Aufwand hohe Spannkräfte erzielen.

Als Teil des Schunk-Systembaukastens für die hocheffiziente Werkstückspannung bieten die Spannblöcke weitere Vorteile: So können die Spannbolzen des Nullpunktspannsystems Vero-S ohne Adapterplatte unmittelbar in den Grundkörper der Spanner eingeschraubt werden. Passend zur jeweiligen Anwendung lassen sich die Spannblöcke zudem mit unterschiedlichsten Backen aus dem Schunk-Standard-Spannbackenprogramm bestücken.

Unternehmensinformation

Schunk GmbH & Co. KG Spann- und Greiftechnik

Bahnhofstraße 106-134
DE 74348 Lauffen A.N.
Tel.: 07133-103-0
Fax: 07133-103-2399

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

EMO Hannover 2019: umati!


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Special CNC Handbuch

Grundlagen, Definitionen und mehr - stöbern Sie in exklusiven Inhalten aus dem CNC-Handbuch und erfahren Sie mehr über CNC.

Zum Special