nach oben
maschine+werkzeug 10/2017

Daten gefunkt

Peripherie

Messtechnik - Funk-Handmessgeräte von Mahr beschleunigen die tägliche Arbeit in der Qualitätssicherung, Entwicklung und Fertigung, indem sie sie deutlich komfortabler und sicherer machen. Dadurch steigt auch die Produktivität der Mitarbeiter.

Das Sortiment an Funk-Handmessgeräten von Mahr für die kabellose Übertragung der Messdaten. Bild: Mahr

Die neue Funk-Bügelmessschraube Micromar 40 EWRi erweitert das Sortiment an Handmessgeräten, mit denen Messdaten kabellos übertragen werden können. Damit rundet der Hersteller sein Sortiment an Produkten mit lokaler Intelligenz für die vernetzte Fabrik ab.

Das bedienerfreundliche Funksystem ›Integrated Wireless‹ erhöht die Flexibilität und Bewegungsfreiheit des Anwenders, da störende Datenkabel die Arbeit nicht behindern. Eine neue Hold-Funktion (digital lock) bei den Bügelmessschrauben Micromar 40 EWRi friert ermittelte Messwerte auf Tastendruck ein, sodass sie außerhalb einer Maschine sicher abgelesen werden können. Das ermüdungsfreie Ablesen der Messwerte an den großen Displays der Messgeräte erhöht zudem die Messsicherheit. Das Reference-System der Funkmessgeräte vereinfacht das Messen zusätzlich, da das Setzen der Nullposition einmalig erfolgt. So wird eine Fehlbedienung vermieden.

Des Weiteren verfügen diese Geräte über eine komfortable Toleranz- und Warngrenzenfunktion, mit der Ausschussteile in einer Serienfertigung rechtzeitig vermieden werden können. Für die Qualitätsprüfung – direkt in der Produktion oder im Wareneingang – sorgt diese Arbeitsweise für eine deutlich schnellere und effizientere Messdatenverarbeitung. Die Möglichkeit der Datenübertragung per Funk vereinfacht zudem die Erfassung und Dokumentation von Messdaten. Die Daten können passend zur Messaufgabe per Knopfdruck an den Messgeräten oder über Fernsteuerbefehle (Funktionstasten auf PC-Tastatur, Timerfunktion, Funkfernbedienung oder via Fußschalter) an einen Funkempfänger im USB-Eingang des Rechners gesendet werden. Pro i-Stick-Empfänger lassen sich bis zu acht Messgeräte mit Integrated Wireless anschließen.

Die Datenauswertung und -übertragung erfolgt mit der passenden Software MarCom, die Mahr zum kostenlosen Download anbietet. Diese ermöglicht den einfachen und schnellen Aufbau von Messplätzen mit Datenübertragung an den PC. Die Übernahme der Messwerte in vorhandene Microsoft-Excel-Vorlagen oder eine Textdatei ist ebenso möglich wie das Ansteuern einer SPC-Software über eine virtuelle Interface-Box. Dadurch ist sichergestellt, dass die Messwerte auch von einer SPC/CAQ-Software wie Q-DAS oder Babtec verarbeitet werden können.

www.mahr.com

Dokument downloaden
PDF Download
Daten gefunkt

pdf-Datei, 0,7 MB

Unternehmensinformation

Mahr GmbH Feinmeß- und Prüfgeräte

Carl-Mahr-Straße 1
DE 37073 Göttingen
Tel.: 0551-7073-0
Fax: 0551-71021

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Special CNC Handbuch

Grundlagen, Definitionen und mehr - stöbern Sie in exklusiven Inhalten aus dem CNC-Handbuch und erfahren Sie mehr über CNC.

Zum Special