nach oben
24.05.2017

Das war die Control 2017

Die Control, die vom 9. bis 12. Mai in Stuttgart stattfand, machte ihrem Status als Leitmesse alle Ehre: 942 Aussteller aus 31 Ländern, mehr als 52.000 Quadratmeter Brutto-Ausstellungsfläche, 29.417 Besucher aus 106 Nationen.

  • Vom 09. bis 12. Mai strömten Messtechnik-Anbieter und Anwender nach Stuttgart zur Fachmesse für Qualitätssicherung.

    Vom 09. bis 12. Mai strömten Messtechnik-Anbieter und Anwender nach Stuttgart zur Fachmesse für Qualitätssicherung.

  • Am Stand von Hexagon konnten die Besucher die neue Generation des  ›Romer Absolute Arms‹ mit integriertem Scanner  und Inspektionssystem für Faserverbundwerkstoffe ausprobieren.

    Am Stand von Hexagon konnten die Besucher die neue Generation des ›Romer Absolute Arms‹ mit integriertem Scanner und Inspektionssystem für Faserverbundwerkstoffe ausprobieren.

  • Auch Mitutoyo war dieses Jahr wieder auf der Control vertreten. Auf 540 Quadratmeter zeigte der Premiumanbieter, was in Sachen Messtechnik möglich ist.

    Auch Mitutoyo war dieses Jahr wieder auf der Control vertreten. Auf 540 Quadratmeter zeigte der Premiumanbieter, was in Sachen Messtechnik möglich ist.

  • Der ›Shapetracer II‹, den Wenzel auf der Control mit dabei hatte, ist ein flexibler 3D-Scanner zur Erfassung und Verarbeitung von Punktwolken auf einer Multisensor-Koordinatenmessmaschine.

    Der ›Shapetracer II‹, den Wenzel auf der Control mit dabei hatte, ist ein flexibler 3D-Scanner zur Erfassung und Verarbeitung von Punktwolken auf einer Multisensor-Koordinatenmessmaschine.

  • Das ›Super 6DoF-Paket‹ von des 3D-Messtechnikherstellers von Faro verbindet die 3D-Messarm- mit der Lasertrackertechnik. Dadurch entsteht eine flexible Messlösung mit hoher Genauigkeit und hoher Messreichweite.

    Das ›Super 6DoF-Paket‹ von des 3D-Messtechnikherstellers von Faro verbindet die 3D-Messarm- mit der Lasertrackertechnik. Dadurch entsteht eine flexible Messlösung mit hoher Genauigkeit und hoher Messreichweite.

  • Heidenhain zeigte auf der Control unter anderem einen neuen Messtaster für raue Umgebungsbedingungen.

    Heidenhain zeigte auf der Control unter anderem einen neuen Messtaster für raue Umgebungsbedingungen.

  • Großen Andrang gab es am Stand von Zeiss. Das Unternehmen stellte unter anderem das korrelationsfreie Messen vor, das Verfahren ermöglicht der Automobilindustrie, effizienter zu messen und zu fertigen.

    Großen Andrang gab es am Stand von Zeiss. Das Unternehmen stellte unter anderem das korrelationsfreie Messen vor, das Verfahren ermöglicht der Automobilindustrie, effizienter zu messen und zu fertigen.

  • Knapp 29.500 Besucher aus 106 Nationen kamen dieses Jahr auf die Control.

    Knapp 29.500 Besucher aus 106 Nationen kamen dieses Jahr auf die Control.

  • Auch in den Hallen war es voll.

    Auch in den Hallen war es voll.

  • Lieferant von Präzisionsmesstechnik

    Auch Marposs, Lieferant von Präzisionsmesstechnik, war auf der Control 2017 wieder vertreten.

  • Volume Graphics, Anbieter von Lösungen zur Analyse und Visualisierung von Daten, zeigte auf der Messe die neue Version von ›VG Studio Max‹ für die zerstörungsfreie Prüfung.

    Volume Graphics, Anbieter von Lösungen zur Analyse und Visualisierung von Daten, zeigte auf der Messe die neue Version von ›VG Studio Max‹ für die zerstörungsfreie Prüfung.

  • Der optische 3D-Scanner ›Metrascan 3D‹ von Creaform wurde speziell für die Abmessungsprüfung von Werkzeugen, Spannvorrichtungen und Baugruppen entwickelt.

    Der optische 3D-Scanner ›Metrascan 3D‹ von Creaform wurde speziell für die Abmessungsprüfung von Werkzeugen, Spannvorrichtungen und Baugruppen entwickelt.

  • Auch Renishaw präsentierte dem Fachpublikum in Stuttgart seine neuesten Produkt-Highlights.

    Auch Renishaw präsentierte dem Fachpublikum in Stuttgart seine neuesten Produkt-Highlights.

  • Der Anbieter industrieller 3D-Messtechnik GOM zeigte auf der Control die komplette Produktpalette mit Schwerpunkt auf der präzisen automatisierten Inspektion, beispielsweise die ›Aramis 3D Camera‹ für die Materialprüfung.

    Der Anbieter industrieller 3D-Messtechnik GOM zeigte auf der Control die komplette Produktpalette mit Schwerpunkt auf der präzisen automatisierten Inspektion, beispielsweise die ›Aramis 3D Camera‹ für die Materialprüfung ...

  • ... oder aber die ›Atos Scanbox‹ für die Inspektion großer und schwerer Blechbauteile. Die Messzelle wurde für die vollflächige Messung von Seitenwänden, Fahrzeuginnenräumen in Karosseriewerken entwickelt.

    ... oder aber die ›Atos Scanbox‹ für die Inspektion großer und schwerer Blechbauteile. Die Messzelle wurde für die vollflächige Messung von Seitenwänden, Fahrzeuginnenräumen in Karosseriewerken entwickelt.

  • Die Transportplatten von Witte Barskamp werden von Mitarbeitern im VW-Werk in Polen mit Messvorrichtungen und Teilen bestückt und dann zum passenden Messplatz geschickt. In zwei Stunden kann eine komplette VW-Crafter-Karosserie digitalisiert werden.

    Die Transportplatten von Witte Barskamp werden von Mitarbeitern im VW-Werk in Polen mit Messvorrichtungen und Teilen bestückt und dann zum passenden Messplatz geschickt. In zwei Stunden kann eine komplette VW-Crafter-Karosserie digitalisiert werden.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

P. E. Schall GmbH & Co. KG Marketing & Public Relations

Gustav-Werner-Straße 6
DE 72636 Frickenhausen-Linsenhofen
Tel.: 07025-9206-0
Fax: -620

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Special CNC Handbuch

Grundlagen, Definitionen und mehr - stöbern Sie in exklusiven Inhalten aus dem CNC-Handbuch und erfahren Sie mehr über CNC.

Zum Special