nach oben
05.04.2019

60 Jahre Innovation

Jubiläum

Im Jahr 1960 befand sich das Fraunhofer IPA noch beengt im so genannten ›Alten Schlachthof‹ am Hegelplatz. Bild: Fraunhofer IPA

Am 1. Juli 1959 nahm das Fraunhofer IPA in Stuttgart seine Arbeit auf. Mittlerweile beschäftigt das Institut 700 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Neben den Außenstellen und Projektgruppen in Bayreuth, Mannheim und Reutlingen unterhält das Fraunhofer IPA auch in Österreich, Ungarn und Japan Dependancen, jeweils an Hochschulen gekoppelt.

Die jüngste internationale Präsenz entsteht derzeit in Shanghai/Lingang. Als größtes produktionstechnisches Institut der Fraunhofer-Gesellschaft hat das Fraunhofer IPA nicht nur den Anspruch, aktuelle Themen zu bearbeiten, es will auch Trends setzen. »Gerade im Automobil- und Maschinenbauland Baden-Württemberg sind wir in einer Vorreiterrolle gefragt. Bei Industrie 4.0, also der digitalen Transformation, konnten wir ganz vorn gestaltend mitwirken. Auch bei der biologischen Transformation, die zunehmend an Bedeutung gewinnt, werden wir von Anfang an dabei sein«, betont IPA-Institutsleiter Professor Thomas Bauernhansl.

Um den ›Übermorgen-Machern‹ ein Gesicht zu geben, kommen auf der Jubiläumswebsite stellvertretend für das Institut 60 Menschen mit 60 Geschichten aus den letzten 60 Jahren zu Wort. Auch den Jubiläumssong haben die Mitarbeiter des Instituts selbst komponiert.

www.ipa.fraunhofer.de

Unternehmensinformation

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA)

Nobelstraße 12
DE 70569 Stuttgart
Tel.: 0711-970-00
Fax: 0711-970-1399

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

EMO Hannover 2019: umati!


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Special CNC Handbuch

Grundlagen, Definitionen und mehr - stöbern Sie in exklusiven Inhalten aus dem CNC-Handbuch und erfahren Sie mehr über CNC.

Zum Special