nach oben
maschine+werkzeug 07/2017

Spannmittel für alle Fälle

Spannsysteme - Wenn es um zukunftsweisende Lösungen geht, setzen Unternehmen aus aller Welt auf die Technik der SMW-Autoblok Spannsysteme GmbH. Der Hersteller liefert schlüsselfertige Spannsysteme für Werkzeugmaschinen, die Automobil- und Erdölindustrie, den allgemeinen Maschinenbau und die Luftfahrt.

Der Spanntechnikhersteller SMW-Autoblok mit Hauptsitz in Meckenbeuren am Bodensee beschäftigt weltweit rund 600 Mitarbeiter und hat mehr als 50 Verkaufsniederlassungen und Vertretungen.

Die Kunden können unter anderem auf ein komplettes Produktportfolio an Spannsystemen für die Dreh- und Schleiftechnik zurückgreifen. Egal, ob Backenschnellwechselfutter, Membranspannfutter oder selbstzentrierende Lünetten – SMW-Autoblok bietet seinen Kunden für jede Anwendung das passende Spannmittel. Wie umfassend das Produktprogramm ist, wird an dem mehr als 400 Seiten starken Hauptkatalog deutlich.

  • Mit dem Nullpunktspannsystem ›WPS‹ von SMW-Autoblok wird das Werkstück mittels Spannbolzen direkt in die dafür vorgesehenen Spannmodule gespannt. Bild: SMW-Autoblok

    Mit dem Nullpunktspannsystem ›WPS‹ von SMW-Autoblok wird das Werkstück mittels Spannbolzen direkt in die dafür vorgesehenen Spannmodule gespannt. Bild: SMW-Autoblok

  • Der neue Zentrischspanner ›ST5-2G‹ bietet hohe Spannkräfte für einen maximalen Halt der Werkstücke. Bild: SMW-Autoblok

    Der neue Zentrischspanner ›ST5-2G‹ bietet hohe Spannkräfte für einen maximalen Halt der Werkstücke. Bild: SMW-Autoblok

  • Die kompakten, zentrisch spannenden Kraftspanner ›SL Proofline‹ eignen sich für die Automatisierung und für Industrie-4.0-Anwendungen. Auf engstem Raum können hohe Spannkräfte erreicht werden, die sich stufenlos regulieren lassen. Bild: SMW-Autoblok

    Die kompakten, zentrisch spannenden Kraftspanner ›SL Proofline‹ eignen sich für die Automatisierung und für Industrie-4.0-Anwendungen. Auf engstem Raum können hohe Spannkräfte erreicht werden, die sich stufenlos regulieren lassen. Bild: SMW-Autoblok

  • Mit der elektrischen Einheit ›F500 e-motion‹ können Kraftspannfutter auf Bearbeitungszentren betätigt werden. Bild: SMW-Autoblok

    Mit der elektrischen Einheit ›F500 e-motion‹ können Kraftspannfutter auf Bearbeitungszentren betätigt werden. Bild: SMW-Autoblok

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Stationäre Spanntechnik

Neben Spannsystemen für die Dreh- und Schleiftechnik bietet SMW-Autoblok noch eine dritte Produktsparte an: die stationären Spannsysteme. Sie sind insbesondere für die Fertigung in Bearbeitungszentren ausgelegt. Dafür steht auch ein eigener Katalog zur Verfügung.

Mit der Markteinführung des neuen Nullpunktspannsystems ›WPS‹ baut SMW-Autoblok sein bestehendes Sortiment im Bereich der Nullpunktspanntechnik weiter aus. Bei dem neuen Werkstück-Positionier-System WPS wird das Werkstück oder eine Aufspannung mittels hochpräzisen Standard-Spannbolzen direkt in die dafür vorgesehenen Spannmodule gespannt. Drastische Reduzierung der Rüstzeiten verspricht SMW-Autoblok mit dem neuen WPS-System.

Ein Grund ist die zentrale Schnell-Betätigung des WPS. Damit können die Spannmodule sekundenschnell mit nur 3,5 Umdrehungen geöffnet und geschlossen werden. Die Betätigung erfolgt manuell und medienfrei. Eine gute Zugänglichkeit erlaubt dabei ein komfortables Handling. Die kompakte Bauform mit einem Außendurchmesser von 80 Millimetern bietet nach Angaben von SMW-Autoblok eine optimale Zugänglichkeit und ermöglicht die Fünf-Seiten-Bearbeitung ohne Störkonturen.

Auch die Installation des WPS-Nullpunktspannsystems geht einfach und schnell von der Hand. Die Spannmodule werden entweder auf einer Rasterplatte mittels einer Passbohrung und einer Positionierscheibe passgenau montiert und können innerhalb des Rasters binnen kürzester Zeit versetzt werden; oder alternativ können die Spannmodule auch mittels eines Befestigungsflansches direkt auf dem Maschinentisch befestigt werden. Das modulare Baukastensystem mit breitem Zubehörprogramm gewährleistet die flexible Spannung von nahezu jeder Werkstückgeometrie.

Die hochpräzise Kegel-Plananlage und drei Spannschieber bieten eine formschlüssige und sichere Werkstückspannung mit hohen Haltekräften und maximaler Steifigkeit. Das WPS-Nullpunktspannsystem ist auch für Schwerzerspanung geeignet und bietet Wechsel- und Wiederholgenauigkeiten von weniger als fünf Mikrometer. Zudem sind alle Spannmodule abgedichtet. Somit entfallen kostenintensive Wartungen und gleichzeitig wird die Maschinenverfügbarkeit erhöht.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

SMW-AUTOBLOK Spannsysteme GmbH

Wiesentalstrasse 28
DE 88074 Meckenbeuren
Tel.: 07542-405-0
Fax: -181

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Special CNC Handbuch

Grundlagen, Definitionen und mehr - stöbern Sie in exklusiven Inhalten aus dem CNC-Handbuch und erfahren Sie mehr über CNC.

Zum Special