nach oben
11.03.2020

Gewindespannfutter

Unter Einhaltung der höchsten Rundlaufgenauigkeiten von kleiner 0,005 Millimeter erzielt das G4-Gewindespannfutter König-mtm die notwendigen Drehmomente für das Zahnflankenschleifen von Zahnkränzen auf Ausgleichsgehäusen von E-Antrieben.

Bild: König-mtm

Bild: König-mtm

Hierbei wird das Bauteil über die Gewindespannzange entsprechend zentriert und gespannt. Die axiale Anlage des Ausgleichsgehäuses erfolgt an der Planseite der Lagerstelle – gegebenenfalls wird das Spannfutter mit einer Anlagekontrolle ausgeführt. Eine integrierte Dämpfungseinheit – gefedert oder hydraulisch – unterstützt die Verzahnung unterhalb des Fußkreises, um Schwingungen bzw. Vibrationen während der Schleifbearbeitung zu vermeiden. Das Ausgleichsgehäuse wird an der zweiten Lagerstelle durch den Reitstock mit einer zusätzlichen Spannzange – Typ M4 – zentriert. Die Betätigung erfolgt nur über den Hub des Reitstocks, kein zusätzlicher Aktuator nötig. Zum Schutz vor Verschmutzungen des Ausgleichsgehäuses kann optional eine Gegenhalterglocke an der Reitstockeinheit fixiert werden. Die Betätigung des Gewindespannfutters kann maschinenseitig über unterschiedliche Arten realisiert werden. Eine Verwendung des Spannkonzeptes ist auf einem König-mtm-Schnellwechselfutter ebenfalls möglich, um Rüstzeiten zu sparen.

www.koenig-mtm.de

Unternehmensinformation

König-mtm GmbH

Am Stammholz 13
DE 97877 Wertheim
Tel.: 09342-876-0
Fax: 09342-876-25

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Special CNC Handbuch

Grundlagen, Definitionen und mehr - stöbern Sie in exklusiven Inhalten aus dem CNC-Handbuch und erfahren Sie mehr über CNC.

Zum Special