nach oben
Übersicht



Maschinen

Videos (111)

1 bis 50 von 111

1 2 3 »
zeige 10  | 20 | 50
  • Im Nullkommanichts zum Getriebe

    In diesem Video präsentieren die Berliner 3D-Druck-Spezialisten von Gefertec wie sie mit ihrem 3DMP-Verfahren ein Getriebegehäuse eines...   zum Video

    GEFERTEC GmbH

  • Vollautomatisches Finishing 3D-gedruckter Metallteile

    Generativ gefertigte Metallbauteile verfügen über Stützstrukturen sowie angesinterte Metallpartikel, wenn sie aus dem Drucker kommen. Zudem...   zum Video

  • Multifunktional

    Multifunktionalität ist bei Werkzeugmaschinen gefragter denn je. Drehen, Fräsen, Bohren und vieles mehr bietet das...   zum Video

  • Lasertec 125 3D hybrid - Additive Fertigung von DMG Mori

    Mit der Lasertec 125 3D hybrid, die auf der Formnext 2019 ihre Premiere hatte, erweitert DMG Mori sein Portfolio im Laserauftragsschweißen um ein Modell für die Instandsetzung, Reparatur und Fertigung deutlich größerer Bauteile. Basierend auf der stabilen Monoblock-Baureihe ist sie ausgelegt für Bauteilabmessungen bis 1.250 Millimeter im Durchmesser, 745 Millimeter in der Z-Achse und ein Werkstückgewicht bis 2.000 Kilogramm.   zum Video

    DMG MORI Global Marketing GmbH

  • Boot aus dem 3D-Drucker

    Der von der Werkzeugmaschinensparte der Camozzi-Gruppe entwickelte 3D-Drucker Master Print ist der weltweit größte Kunststoff-Drucker. Mit...   zum Video

    Camozzi GmbH

  • Mikron Multistar CX-24 – höhere Flexibilität mit bis zu 20 CNC-Achsen

    Präzis, schnell und flexibel wie seit Beginn, überzeugt die neue Mikron Multistar CX-24 mit nochmals optimierter Ergonomie sowie einem kompaktem Design - dies bei gleichzeitiger Reduktion der Aufstellfläche (von bis 25 Prozent). Für deutlich höhere Flexibilität ist eine Hybridversion mit bis zu 20 CNC-Achsen erhältlich. Die Rundtaktmaschine produziert teilweise in Millionenserien sowohl einfache als auch komplexe Dreh- und Frästeile in einer einzigen Spannung komplett fertig.   zum Video

    Mikron GmbH Rottweil

  • EMO Hannover 2019: umati!

    Eine gemeinsame Sprache verbindet – das gilt auch für Maschinen. Je einfacher sie Informationen austauschen, desto effizienter arbeiten sie. Gemeinsam mit 17 Core Partnern hat der VDW deshalb umati (universal machine tool interface) entwickelt. umati integriert Werkzeugmaschinen und Anlagen sicher, naht- und mühelos in kunden- und anwenderspezifische IT-Ökosysteme.   zum Video

    Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V. (VDW)

  • Konnektivität für Industrie 4.0

    Mit der universellen Schnittstelle Umati, die auf dem offenen Standard OPC UA basiert, lassen sich Werkzeugmaschinen und Anlagen sicher,...   zum Video

    Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V. (VDW)

  • Rasantes Tempo

    In Enstone, Oxfordshire fertigt das Renault Sport Formula One Team, eine Reihe von hochpräzisen, komplexen Rennwagenkomponenten aus schwer...   zum Video

    GF Machining Solutions GmbH

  • Cobots als Maschinenbediener

    Der Animationsfilm zeigt die anläßlich des Technologietages der Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH vorgestellte Digitalisierung und (Teil-)...   zum Video

  • Anzeige

    WIKUS® FUTURA® PREMIUM - Das Bestseller-Sägeband mit Hartstoffbeschichtung

    WIKUS® präsentiert sein leistungsstarkes Level 3 Hartmetall-Sägeband mit spezieller Hartstoffbeschichtung für die Stahlbearbeitung.   zum Video

    WIKUS-Sägenfabrik Wilhelm H. Kullmann GmbH & Co. KG

  • Automatisiert zur Flinte

    Das Video zeigt, wie der italienische Sportwaffenhersteller Benelli mit einem Flexible Manufacturing System (FMS) von MCM Baugruppen seiner Waffen fertigt. Zu den Bestandteilen des Fertigungssystems gehören Clock-Bearbeitungszentren, ein Transportsystem, Roboter, Koordinatenmesstechnik sowie die industrielle Teilereinigung.   zum Video

    MCM Spa - MACHINING CENTERS MANUFACTURING

  • Additive Manufacturing Forum in Berlin

    Nach dem großen Erfolg der Vorjahresveranstaltung mit mehr als 600 Teilnehmern präsentierte sich das 3. Additive Manufacturing Forum vom 14. – 15. März 2019 in Berlin erneut mit einem anwenderorientierten und branchenübergreifenden Programm. Das nächste Additive Manufacturing Forum findet statt vom 11. bis 12. März 2020.   zum Video

  • 3D-Metalldruck mit Nanopartikeln

    Das israelische Unternehmen Xjet bietet 3D-Drucklösungen für die additive Fertigung von Metall- und Keramik-Bauteilen an, die in der Luft-...   zum Video

  • Technologietag 2018 bei Emag ECM

    Die Elektrochemische Metallbearbeitung (ECM) hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt und stellt mittlerweile in vielen Branchen, bei unterschiedlichsten Anwendungsfällen, eine optimale Alternative zur Zerspanung dar. Beim Emag ECM Technologietag konnte man sich einen Überblick darüber verschaffen, welche Vorteile die ECM-Technologie in der Produktion bringen kann. Neben interessanten Anwendungen aus der Triebwerkstechnik und Automobilindustrie präsentierte EMAG ECM auch einige spannende Anwendungen aus der E-Mobilität.   zum Video

    EMAG ECM GmbH

  • Fertigung einer E-Bike-Antriebswelle mit dem (P)ECM-Verfahren

    Im Video zeigt Emag ECM die Produktion einer zentralen E-Bike-Antriebswelle mit Elektrochemischer Metallbearbeitung. Es handelt sich dabei...   zum Video

    EMAG ECM GmbH

  • Stratasys stellt eine neue 3D-Druck-Technologie für Metall vor

    Die Layered Powder Metallurgy (LPM), eine firmeneigene Technologie von Stratasys, zielt auf die kostengünstige Fertigung von hochwertigen...   zum Video

    Stratasys GmbH

  • Anzeige

    WIKUS® Tech Tip - Zusammenlegen eines Sägebandes

    In diesem Video zeigen wir Ihnen das korrekte Zusammenlegen eines Sägebandes.   zum Video

    WIKUS-Sägenfabrik Wilhelm H. Kullmann GmbH & Co. KG

  • Anzeige

    WIKUS® Tech Tip - Öffnen eines Sägebandes

    In diesem Video zeigen wir Ihnen das sichere Öffnen eines Sägebandes.   zum Video

    WIKUS-Sägenfabrik Wilhelm H. Kullmann GmbH & Co. KG

  • Anzeige

    WIKUS® Tech Tip - Drehen eines Sägebandes

    In diesem Video zeigen wir Ihnen das Drehen eines Sägebandes, um die Laufrichtung zu verändern.   zum Video

    WIKUS-Sägenfabrik Wilhelm H. Kullmann GmbH & Co. KG

  • Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)

    Direktes Metall-Lasersintern (DMLS) eröffnet eine neue Welt von 3D-gedruckten Werkstücken. Das Verfahren steht im direkten Wettbewerb zu...   zum Video

    Proto Labs Ltd.

  • Anzeige

    Das neue MARATHON® M42

    WIKUS optimiert das bewährte Universalsägeband MARATHON® M42   zum Video

    WIKUS-Sägenfabrik Wilhelm H. Kullmann GmbH & Co. KG

  • U-Boot aus dem 3D-Drucker

    Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie entwickelten Wissenschaftler der ETH Zürich ein mit Paddeln ausgestattetes, 7,5 Zentimeter langes Mini-U-Boot, das sie vollständig auf einem 3D-Drucker herstellten.   zum Video

  • Sägeautomat für Hartmetall

    Der Zulieferer für die Metallindustrie Oskar Schwilk erweitert seinen Maschinenpark um die ›Mebamat 330‹, dem hartmetalltauglichen Sägeautomaten von Meba. Mit der neuen Anlage trennt der Hersteller auch schwer zerspanbare Werkstoffe mühelos.   zum Video

    MEBA Metall-Bandsägemaschinen GmbH

  • GE fertigt zivile Turboprop-Triebwerke additiv

    Bei GE haben rund 400 Designer, Ingenieure und Materialexperten aus der Tschechischen Republik, Italien, Deutschland, Polen, den USA und weiteren Nationen zusammen in den letzten zwei Jahren einen neuen Verkehrsflugzeugmotor entwickelt.   zum Video

  • Eos erweitert mit additiver Fertigung die Grenzen des Machbaren

    Am Beispiel des Kolibri-Projektes will der 3D-Druck-Spezialist Eos zeigen, welche Möglichkeiten die additive Fertigung bietet. Die Eos-Ingenieure haben sich dabei die Natur als Vorbild genommen. Das konventionell gefertigte Modell eines Kolibris wurde mit abtragender Technologie hergestellt. Die Herausforderung bestand darin, diese komplexe Baugruppe zu optimieren. Dabei standen Bauteil- und Funktionsintegration sowie Leichtbau im Vordergrund. Die Umstellung von der konventionellen Fertigung auf den industriellen 3D-Druck erlaubte den Ingenieuren, bisherige Grenzen der Machbarkeit zu überschreiten. Während man bei Komponenten wie den Flügeln und dem Gehäuse der konventionell gefertigten Baugruppe an die Grenzen des technisch Machbaren stieß, konnte Eos diese Grenzen mit Hilfe der additiven Fertigung nicht nur verschieben, sondern durchbrechen.   zum Video

    EOS GmbH Electro Optical Systems

  • So funktioniert das Metall-Pulver-Auftrag-Verfahren (MPA) von Hermle

    Beim MPA-Verfahren handelt es sich um ein thermisches Spritzverfahren, bei dem Metallpulver schichtweise zu soliden Festkörpern kompaktiert werden. Dazu werden Pulverpartikel mit Hilfe eines Trägergases auf sehr hohe Geschwindigkeiten beschleunigt und durch eine Düse auf das jeweilige Substrat aufgebracht. Der Durchmesser des aus der Düse austretenden Pulverstrahls von mehreren Millimetern und mögliche Aufbauraten von mehr als 200 Kubikzentimeter pro Stunde prädestinieren das MPA-Spritzverfahren für vergleichsweise massiven Volumenaufbau auf mittleren bis großen Bauteilflächen.   zum Video

    Hermle Maschinenbau GmbH

  • 3D-Druck mit dem Composite-Extrusion-Modeling-Verfahren (CEM) von Aim3D

    Das Ausgangsgranulat für das Bauteil besteht aus Kunststoff und Spritzgussgranulat. Es wird erhitzt, bis der Kunststoff schmilzt und eine breiige Masse entsteht. Aus dieser Masse fertigt der Drucker den Rohling. Danach erfolgt die Sinterung im Ofen. Die Temperaturen liegen dabei knapp unterhalb der Schmelzgrenze des Metalls, der Kunststoffanteil wird so herausgelöst und die Metallteilchen verbinden sich. Die fertigen Bauteile verfügen über sehr gute Festigkeitseigenschaften und können auch mittels Drehen und Fräsen sehr gut nachbearbeitet werden.   zum Video

  • Vader Systems verwendet für den 3D-Druck flüssiges Metall

    Derzeit ist das Pulverbettverfahren im Metalldruck sehr weit verbreitet. Vader Systems verfolgt einen anderen Ansatz: Der Drucker verwendet Draht, der im Keramikdruckkopf geschmolzen wird. Das flüssige Metall wird dann tröpfchenweise (Schicht auf Schicht) zum gewünschten Bauteil gedruckt. Als Ergebnis erhält der Fertiger ein "endkonturnahes" Bauteil, bei dem noch einige Zerspanungsarbeit nötig ist.   zum Video

  • Mehrspindeldrehautomat mit Langdrehfunktion

    Die neu entwickelte Langdreheinrichtung der Index MS22-L ermöglicht nun auch die hochproduktive Bearbeitung von typischen Langdrehteilen auf einem Mehrspindeldrehautomaten. Die MS22-L ist die weltweit erste Mehrspindeldrehmaschine bei der bei einer sechsspindligen Langdrehbearbeitung zwei Werkzeugträger pro Spindellage gleichzeitig im Einsatz sein können.   zum Video

    INDEX-Werke GmbH & Co.KG Hahn & Tessky

  • Werkzeugbau mit additiver Fertigungstechnologie von EOS

    Die Herstellung von speziellen Werkzeugen und Bauteilen ist nicht selten einer der aufwändigsten Faktoren in Produktionsprozessen und zwar branchenübergreifend. Denn gerade hier gilt es, individualisierte Einzelteile schnell und flexibel zu fertigen, deren Herstellung mit konventionellen Verfahren oftmals teuer, zeitaufwändig und technisch hochgradig anspruchsvoll ist.   zum Video

    EOS GmbH Electro Optical Systems

  • GE Additive erklärt 3D-Druck

    In dieser Animation zeigt die Additive-Division des US-amerikanischen Unternehmens General Electric, wie beim 3D-Druck aus einem digitalen Modell ein Bauteil wird.   zum Video

  • DMG Mori zeigt, wie das selektive Laserschmelz-Verfahren (SLM) funktioniert.

    Wie funktioniert eigentlich das selektive Laserschmelz-Verfahren (SLM)? DMG Mori zeigt mit der Lasertec 30 SLM wie mit diesem Fertigungsverfahren Impeller im Pulverbett hergestellt werden.   zum Video

    DMG MORI Global Marketing GmbH

  • Drehautomaten der Produktreihe Swiss GT

    Die Drehautomaten der Produktreihe Swiss GT hat Tornos für die vielseitigen Anforderungen bei der Bearbeitung konventioneller Werkstücke entwickelt. Dank der für die Swiss GT 26 und die Swiss GT 32 verfügbaren B-Achsen-Technologie ist auch die Fertigung komplexer Teile möglich. Diese Produktreihe ist mit drei Durchmessern – 32 Millimeter bei der Swiss GT 32, sowie 25,4 Milimeter bei der Swiss GT 26 und 13 Millimeter bei der Swiss GT 13 – erhältlich und speziell für die erfolgreiche Produktion von Lang- und Kurzdrehteilen ausgelegt.   zum Video

    Tornos Technologies Deutschland GmbH

  • Metallbranche lockt Nachwuchs und Fachkräfte mit rosigen Perspektiven

    Fachkräftemangel ist weiter ein beherrschendes Thema im Maschinenbau- und Metallbearbeitungsbereich. Zerspanungstechniker oder Mechatroniker - nicht die Traumberufe der Jugend. Dabei lockt die Boombranche mit rosigen Perspektiven und nahezu garantierten Arbeitsplätzen, wie auf der Metav 2018 in Düsseldorf festzustellen war.   zum Video

    Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V. (VDW)

  • So schneidet sich Wasser sogar durch Stahl

    Metallbearbeitung mit Wasser – das klingt nach einem langwierigen Prozess. Wenn der Wasserstrahl allerdings dreifache Schallgeschwindigkeit hat und Sand beigemischt wird, geht es deutlich schneller. Auf der Werkzeugmaschinen-Messe Metav in Düsseldorf war zu sehen, warum Händewaschen in diesem Wasserstrahl keine gute Idee ist.   zum Video

    Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V. (VDW)

  • Additive Fertigung und 3D-Druck auf der Metav 2018

    Was früher kompliziert aus mehreren separat hergestellten Druck-Guss-Bauteilen zusammengesetzt werden musste, kommt heute am Stück fix und fertig aus dem 3D-Drucker. Als Teil der Industrie 4.0 sind die Möglichkeiten der additiven Fertigung beinahe grenzenlos. Beinahe, denn im Fertigungsprozess geht es manchmal doch nur mithilfe traditioneller Werkzeugmaschinen. Besucher der Metav konnten dazu die 3D-Druck-Grenzerfahrung machen.   zum Video

    Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V. (VDW)

  • Die Zukunft der Fertigung - Deutsche Unternehmen positionieren sich im 3D-Druck

    Kleine Preise trotz ganz individueller Einzelanfertigung? Ob Hörgerät, Prothese oder geheimer Prototyp – 3D-Druck macht’s möglich. Das Video beleuchtet den industriellen 3D-Druck, der bei vom Kunden zunehmend gewünschten kleinen Produktionsauflagen zunehmend an Bedeutung gewinnt. Ein wichtiges Element für eine effiziente Fertigung ist dabei die sich immer mehr durchsetzende Industrie 4.0. Experten gehen davon aus, dass 3D-Anwendungen im Zusammenspiel mit Industrie 4.0 in absehbarer Zeit auch neue Märkte schaffen werden. Ein Bild von der Zukunft der Metallbearbeitung können sich Besucher auf der Fachmesse Metav machen – vom 20. - 24. Februar in Düsseldorf.   zum Video

    Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V. (VDW)

  • Anzeige

    ACURA 65 EL Palettensystem 2018

      zum Video

    Hedelius Maschinenfabrik GmbH

  • 15 Jahre Schleiftagung – Teil 1 der Videoreihe zum Jubiläum

    Am 23. und 24. Januar 2018 feiert die Schleiftagung in Stuttgart-Fellbach ihren 15. Geburtstag. Zum Veranstaltungsjubiläum gibt es eine Videoreihe mit Fakten, Teilnehmerstimmen und Impressionen rund um den Branchentreff. Viel Vergnügen beim ersten Teil!   zum Video

    Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG

  • Die Maschinenplattform imo-compact für optimale Fertigungslösungen

    Die Maschinenplattform imo-compact für optimale Fertigungslösungen

    imo-compact-Rundtaktmaschinen von Imoberdorf eignen sich für die flexible spanabhebende Fertigung von Präzisionsteilen. Das modulare Maschinenkonzept, mit einem Standardisierungsgrad von über 90 Prozent, gewährleistet eine hohe Verfügbarkeit und eine große Investitionssicherheit.   zum Video

    Imoberdorf AG Maschinenfabrik

  • Hochflexible, vielseitige Rundtaktanlage imo-smart

    Die imo-smart von Imoberdorf ist eine hochflexible, vielseitige Rundtaktanlage. 4 bis 16 Bearbeitungsstationen mit bis zu 22 oder mehr Spindeln sorgen für schnelle Rüstzeiten.   zum Video

    Imoberdorf AG Maschinenfabrik

  • Konzept einer Rundtaktmaschine von Imoberdorf

    Auf nur 9 Quadratmetern Fläche bei 2.30 Meter Höhe vereint die imo-compact eine komplette hochproduktive Rundtaktanlage: Per CNC steuert die imo-compact 4 bis 8 Bearbeitungsstationen mit bis zu 14 Spindeln an.   zum Video

    Imoberdorf AG Maschinenfabrik

  • Anzeige

    Die neue 5-Achs-Baureihe HF

    Hochproduktiv und flexibel, einfach in Bedienung, für Direktbeladung oder mit Palettenwechsler: die Baureihe HF ist für hohen Output mit geringem Handlingaufwand gemacht.   zum Video

    Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH

  • Anzeige

    DMU 340 Gantry: EMO 2017 Weltpremiere von DMG MORI

    Der neue Maßstab im Gantry-Bereich: leistungsstark, dynamisch, kompakt und universell einsetzbar   zum Video

    DMG MORI Aktiengesellschaft

  • Anzeige

    Hermle Bearbeitungszentrum C 42 U dynamic

    Hermle C 42 U dynamic in 5-Achs-Ausführung bei der Bearbeitung des Amerikanischen Seeadlers in AlMGSi1 für den Modellbau   zum Video

    Berthold Hermle AG Maschinenfabrik

  • Anzeige

    Multitasking Maschine EMCO Hyperturn 200

    HYPERTURN 200 - die Multitasking Maschine zur kompletten Bearbeitung von Großteilen in einer Aufspannung   zum Video

    EMCO GmbH

  • Kryogene Bearbeitungstechnologie

    Mit der kryogenen Technik läuft der Werkstattbetrieb in der spanenden Fertigung effektiver und umweltfreundlicher. Ein entsprechendes Video zeigt diese Technik einmal am Beispiel einer Okuma MA-600HII bei lau-fendem Betrieb und unterstreicht die zahlreichen Vorteile einer Bearbeitung ohne flüssigen Kühlschmierstoff.   zum Video

    Hommel GmbH

  • Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

    In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Fertigungstechniker Andrew Harnett durch das Haas Werk in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Die Video-Reihe folgt der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen des Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.   zum Video

    Haas Automation Europe NV

  • Müheloses Einstellen der Werkzeug-Längenversätze: Die automatische Werkzeugvoreinstellung

    Mit der automatischen Werkzeugvoreinstellung (ATP) von Haas können Anwender die Werkzeug-Längenversätze ihrer CNC-Drehmaschine schneller einstellen.   zum Video

    Haas Automation Europe NV

1 bis 50 von 111

1 2 3 »
zeige 10  | 20 | 50
Aktuelle Videos

Bruker Alicon: Koordinatenmesstechnik in Kombination mit kollaborativen Robotern


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's