nach oben
Übersicht



Maschinen

Fachbeiträge (1484)

1 bis 50 von 1.484

1 2 3 4 5 »
zeige 10  | 20 | 50
  • Bereit für die nächste Welle
    maschine+werkzeug 06/2019, SEITE 16 - 18

    Bereit für die nächste Welle

    Verzahnung

    Werkzeugmaschinenbau Ziegenhain (WMZ), ein Unternehmen der DVS Technology Group, hat eine Komplettbearbeitungsmaschine zur ganzheitlichen...   weiterlesen

  • Alles in einer Aufspannung
    maschine+werkzeug 06/2019, SEITE 20 - 21

    Alles in einer Aufspannung

    Dreh-Fräszentren

    Hyperturn-Dreh-Fräszentren von Emco bewähren sich bei GMT Wintersteller beim genauen, flexiblen Fertigen von Einzelstücken und Serien   weiterlesen

  • Neue Alternative
    maschine+werkzeug 06/2019, SEITE 22 - 23

    Neue Alternative

    Fräsen

    Kunzmann bietet seine hybriden Fräsmaschinen künftig auch mit Siemens-Steuerung an. Die Alternative zur klassischen...   weiterlesen

  • Spiegelglatte Oberflächen
    maschine+werkzeug 06/2019, SEITE 66 - 67

    Spiegelglatte Oberflächen

    Schleifen

    Schleifspezialist Okamoto stellt Komplettsysteme bereit, die den wachsenden Bedarf an Lösungen zum Schleifen extrem glatter Flächen – etwa...   weiterlesen

  • Turbo mit 3D-Druck
    maschine+werkzeug 06/2019, SEITE 68 - 69

    Turbo mit 3D-Druck

    Additive Manufacturing

    Fahrzeugtechnikhersteller Lütgemeier erhöhtdie Produktivität bei der Teileherstellung mit dem 3D-Drucksystem VX1000 von Voxeljet.   weiterlesen

  • Automatisiert zum Prototypen
    maschine+werkzeug 06/2019, SEITE 70 - 71

    Automatisiert zum Prototypen

    Bearbeitungszentren

    Die Basis für die Produktion bei KME Renntechnik sind prozesssichere Maschinen und ein funktionierender Service. Deshalb setzt das...   weiterlesen

  • Drehen für E-Mobilität
    maschine+werkzeug 06/2019, SEITE 72 - 73

    Drehen für E-Mobilität

    Drehen

    Für die Formula Student konstruieren und bauen studentische Teams ihren eigenen E-Rennwagen. Citizen unterstützt das Team E.Stall Esslingen...   weiterlesen

  • Absolut gratfrei bearbeiten
    maschine+werkzeug 06/2019, SEITE 74 - 75

    Absolut gratfrei bearbeiten

    Laserbearbeitung

    Hail-Tec aus Hohenstein fertigt mit Laserbearbeitungsmaschinen von DMG Mori Präzisionsteile für die Medizintechnik, den Automobilbau und...   weiterlesen

  • Zukunft der Mobilität
    maschine+werkzeug 06/2019, SEITE 76 - 77

    Zukunft der Mobilität

    Technologieforum

    Die Automobilindustrie steht vor einem fundamentalen Wandel. Auf die drängendsten Fragen bezüglich Elektrifizierung und Digitalisierung...   weiterlesen

  • »Die neue Maschine ist unsere Antwort auf den automobilen Leichtbau.«
    maschine+werkzeug 06/2019, SEITE 80 - 83

    »Die neue Maschine ist unsere Antwort auf den automobilen Leichtbau.«

    Interview

    Der Maschinenhersteller Licon erschließt sich nach und nach neue Märkte, liefert den Großteil seiner ein- und zweispindligen...   weiterlesen

  • Die ›gebaute‹ Rotorwelle entsteht mit dieser Emag-Linie in zehn Operationen. (Bild: Emag)

    In einem Rutsch zur Rotorwelle

    Die Rotorwelle ist eine zentrale Komponente bei einem Elektroantrieb. Sie muss das hohe Drehmoment des Motors präzise und stabil übertragen. Gleichzeitig sollte die Kombination aus Rotorblechpaket und -welle möglichst leicht sein, damit die Reichweite des E-Autos ansteigt. Die Maschinenbauer von Emag entwickeln für die effiziente Fertigung unterschiedliche Lösungen, die perfekt an Bauteilgeometrie und Produktionsplanung angepasst werden – vom perfekt automatisierten Produktionssystem bis zur kundenspezifischen Einzelmaschine.   weiterlesen

  • Bild: Index

    Produktivität beim Stangendrehen verdoppeln

    Schon in der Standardausführung ermöglichen die Produktionsdrehautomaten der C-Baureihe von Index hohe Produktivität beim einspindligen Stangendrehen. Mit der neu entwickelten Index C200 tandem gelingt es dennoch, weitere Potenziale in Sachen Wirtschaftlichkeit zu erschließen. Durch ihr spezielles Konzept verdoppelt sie den Teileausstoß, ohne dass der Aufwand für Platz, Energie oder Manpower zunimmt.   weiterlesen

  • Horizontales Bearbeitungszentrum Specht 500 Dui mit zwei Spindeln und für die Fünf-Achs-Bearbeitung. Bild FFG

    Mit fünf Achsen und zwei Spindeln bereit für die Serienfertigung

    Das zweispindlige Bearbeitungszentrum Specht 500 Duo von MAG mit jeweils fünf Achsen empfiehlt FFG traditionellen Serienfertigern als wirtschaftliche und produktive Fertigungseinheit mit einer hohen Produkt- und Prozess-Flexibilität.   weiterlesen

  • Diese Abrichtspindel ist schwenkbar, der 5-achsige Arbeitsraum wird dadurch nicht eingeschränkt. Bild: Fehlmann

    Fräsen und Schleifen auf einer Maschine

    Fehlmann hat ein Konzept vorgestellt, welches das Fräsen, Hartfräsen und Koordinatenschleifen auf einem Bearbeitungszentrum vereint. Bohrungen, Konturen und Führungen aus Stahl, Keramik und Hartmetall können damit gefräst und ohne ein Umspannen über das Koordinatenschleifen fertig bearbeitet werden.   weiterlesen

  • Das Flügelrad für eine vollvariable, mechanische Kühlmittelpumpe fertigte Solidteq werkzeuglos. (Bild: Solidteq)

    So gelingt die Serienfertigung im 3D-Druck

    Eine der großen Herausforderungen im Additive Manufacturing ist immer noch die wirtschaftliche Herstellung von Vor- und Kleinserien. Das auf metallischen 3D-Druck spezialisierte Unternehmen Solidteq begegnet dieser Hürde mit einem ganzheitlichen Blick auf alle Phasen der additiven Fertigung.   weiterlesen

  • Bild: Anca

    Kürzere Zykluszeiten beim Schleifen von Werkzeugrohlingen

    Mit einer Oberflächengüte besser als 0,2 Ra und mit einem Unrundlauf von weniger als 2 Mikrometern ergänzt die vierachsige Rohlingsvorbereitungsmaschine CPX Linear zum Schleifen von Werkzeugrohlingen die Maschinenserie von Anca.   weiterlesen

  • Nortec, Metav, Intec – wie konjunkturabhängig sind die kleineren Messen?
    maschine+werkzeug 10/2019, SEITE 12

    1 Frage - 3 Antworten

    Nortec, Metav, Intec – wie konjunkturabhängig sind die kleineren Messen?

    Als Veranstalter dieser drei Branchenmessen antworten Bernd Aufderheide (Vorsitzender der Geschäftsführung Hamburg Messe und Congress), Dr. Wilfried Schäfer (Geschäftsführer des VDW) und Dr. Deliane Träber (Prokuristin und Geschäftsbereichsleiterin der Leipziger Messe) sehr übereinstimmend mit dem Hinweis darauf, dass die Messen ein Spiegelbild der Wirtschaft sind.   weiterlesen

  • Automatisierter  Werkzeugbau
    maschine+werkzeug 10/2019, SEITE 14 - 16

    Automatisierter  Werkzeugbau

    Fräsen

    Obwohl komplexe Spritzgusswerkzeuge oft Einzelstücke sind, hat das Hella Werkzeug Technologiezentrum durch Standardisierung der Abläufe und...   weiterlesen

  • Schälfräser schleifen
    maschine+werkzeug 10/2019, SEITE 17

    Schälfräser schleifen

    Schleifen

    Mit der neuen GCX Linear reagiert Anca auf die Anforderungen eines wachsenden Marktes für Schälfräser. Die GCX Linear kann alle...   weiterlesen

  • Hochpräziser Feinschliff
    maschine+werkzeug 10/2019, SEITE 18 - 19

    Hochpräziser Feinschliff

    Schleifen

    MPS Micro Precision Systems setzt für die Herstellung von Mikrokomponenten auf die Feinschleifanlage Spiro F5 von Supfina und hat so das...   weiterlesen

  • Mit Beton gegen Schwingungen
    maschine+werkzeug 10/2019, SEITE 56 - 57

    Mit Beton gegen Schwingungen

    Maschinenelemente

    Die Heinrich Georg Maschinenfabrik hat für ihre Walzenschleifmaschine ein Bettkonzept entwickelt und mit Hilfe von UHPC umgesetzt. Die...   weiterlesen

  • Qualität in jeder Größe
    maschine+werkzeug 10/2019, SEITE 59

    Qualität in jeder Größe

    Schleifen

    Dass Elektromobilität große Chancen bietet, beweist der Antriebspezialist Framo Morat. Er steigert mit Junker-Schleifmaschinen die...   weiterlesen

  • Mit viel Beton zur Präzision
    maschine+werkzeug 10/2019, SEITE 66

    Mit viel Beton zur Präzision

    Produktion

    Chiron hat seine »Precision Factory« in Neuhausen bei Tuttlingen eröffnet. Das neue Werk entlastet den dortigen Stammsitz und ermöglicht...   weiterlesen

  • Interdisziplinär
    maschine+werkzeug 10/2019, SEITE 67

    Interdisziplinär

    Messe

    Die Nortec, der erste Branchentreff des Jahres für kleine und mittelständische Betriebe in der Produktion, öffnet vom 21. bis 24. Januar...   weiterlesen

  • Bild: SHW Werkzeugmaschinen

    Bearbeitungszentrum in individualisierter Ausführung

    Räumliche Nähe, kompetente Beratung sowie eine individualisierte Ausführung des Maschinentyps haben für die Lohse-Gruppe den Ausschlag für das Werkzeugmaschinenmodell Unispeed 2000 von SHW gegeben.   weiterlesen

  • Bild: Häberle

    Jubiläum mit sechsachsiger Drahterodiermaschine

    Das Laichinger Unternehmen CNC Häberle feiert 2019 sein 50-jähriges Bestehen und hat sich selbst mit einer Innovation beschenkt. Im Rahmen einer Hausausstellung stellte das Familienunternehmen zukunftsweisende und technologisch herausragende Lösungen für die spanende Industrie vor. Highlights des Events waren eine sechsachsige Drahterodiermaschine auf Basis der Robocut von Fanuc und die ‘Advanced Big-K’, eine Variante der Robodrill Duo-M von Häberle, jedoch für größere Werkstückgewichte.   weiterlesen

  • Im 3D-Druck-Verfahren aus Kunststoff hergestellter Protoyp eines Werkstücks (links) und das nach einer konstruktiven Optimierung und der Anfertigung der zugehörigen Druckgießform in Serie gefertigte Werkstück aus Zink-Druckguss (rechts). Bild: Frank Druckguss, Georg Frank GmbH, Heilbronn

    Additive Fertigung hält Einzug in Druckgießereien

    Mit additiven Fertigungsverfahren haben Druckgießereien die Möglichkeit, neue Geschäftsfelder zu erschließen und zusätzliche Technologiekompetenzen zu erwerben. Eine Bestandaufnahme anlässlich der bevorstehenden Euroguss 2020 (14. bis 16. Januar) in Nürnberg.   weiterlesen

  • Bild: Diskus Werke Schleiftechnik

    Flexibles Planschleifen

    Die Diskus Werke Schleiftechnik beweist mit neuen Weiterentwicklungen ihrer Maschinenserien für das ein- und doppelseitige Planseitenschleifen, dass Flexibilität und Produktivität nicht in Konkurrenz stehen müssen.   weiterlesen

  • Marcus Lengerer: „Messen sind für uns ein zentrales Instrument, über das wir mit unseren Kunden direkt in Kontakt treten können.“ Bild: F. Zimmermann GmbH

    „Wir möchten unsere Kunden begeistern.“

    Marcus Lengerer ist seit 2013 Marketingleiter beim Fräsmaschinenbauer F. Zimmermann. Im Unternehmen ist er bereits seit 2012 – und seitdem beschäftigt er sich intensiv mit dem Thema Messen, sowohl in Deutschland als auch weltweit. Im Interview erläutert er, welche Rolle dieses Kommunikationsinstrument für das Unternehmen einnimmt.   weiterlesen

  • Die neue Generation der Kern Micro braucht weniger Platz, ohne im Arbeitsraum an Größe zu verlieren. Bild: Kern Microtechnik

    Fünfachsbearbeitung wird variabler

    Kern hat die Kern Micro weiter entwickelt. Den Entwicklern ist es unter anderem gelungen, die Aufstellfläche des fünfachsigen Bearbeitungszentrums weiter zu reduzieren und die Prozessstabilität zu verbessern.   weiterlesen

  • www.wistore.com

    Website der Woche: www.wistore.com

    Die Wikus-Sägenfabrik lanciert mit dem Wistore eine digitale Service-Lösung für automatisierte und dynamische Wiederbeschaffungsprozesse auf Basis von RFID-Technologie. Der Service reduziert Prozesskosten in Einkauf und Logistik und ermöglicht einen transparenten, tagesaktuellen Überblick über Lagerbestände sowie Verbrauchsanalysen.   weiterlesen

  • www.hedelius.de

    Website der Woche: www.hedelius.de

    Auf der neuen Website präsentiert Hedelius seine Bearbeitungszentren-Baureihen Forte, Acura und Tiltenta sowie passende Automationslösungen jetzt noch anschaulicher und kundenorientierter. Jede Maschine lässt sich online gleich mit den technischen Daten weiterer Modelle vergleichen und wird ausführlich mit allen Details vorgestellt – ergänzt durch Bildergalerien und Videos. In der Rubrik „Einsatzgebiete“ erfährt der Websitebesucher, welche Maschinen von Hedelius konkret die Spezialisten für das jeweilige Einsatzgebiet sind.   weiterlesen

  • Bild: Pixabay

    Vor- und Nachteile der CNC-Bearbeitung

    Aus dem Maschinenbau, der Automobilbranche und dem Schiffsbau ist das CNC-Fräsen nicht mehr wegzudenken. Die Technologie hat in den vergangenen Jahrzehnten stark zur industriellen Entwicklung beigetragen. Selbst 3D-Druck-Services konnten das ursprüngliche Verfahren bislang nicht verdrängen. Doch welche Vor- und Nachteile hat es wirklich?   weiterlesen

  • 1 Frage - 3 Antworten
    maschine+werkzeug 09/2019, SEITE 11

    1 Frage - 3 Antworten

    Wie ist Deutschland beim Thema Additive Manufacturing aufgestellt?

    Welche Voraussetzungen gegeben sind und worauf es jetzt ankommt, erläutern Dr. Markus Heering, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing im VDMA, Sascha F. Wenzler, Vice President Formnext, Messe Frankfurt, und Dr.-Ing. Kristian Arntz, Abteilungsleiter Fraunhofer IPT, geschäftsführender Gesellschafter Aachen Center for Additive Manufacturing.   weiterlesen

  • CNC statt Kurven
    maschine+werkzeug 09/2019, SEITE 15

    CNC statt Kurven

    Mehrspindler

    Der neue CNC-Mehrspindeldrehautomat Index ›MS32–6‹ verfügt über ein flexibles Maschinenkonzept und eignet sich zur Serienfertigung von...   weiterlesen

  • Trennen wird zum Trend
    maschine+werkzeug 09/2019, SEITE 16 - 17

    Trennen wird zum Trend

    Additive Manufacturing

    Airbus Helicopters trennt seine 3D-gedruckten Titanbauteile mit Hilfe der Bandsäge Kastowin AMC von Kasto wirtschaftlich, werkstückschonend...   weiterlesen

  • Doppelspindel und Industrie 4.0
    maschine+werkzeug 09/2019, SEITE 18

    Doppelspindel und Industrie 4.0

    Bearbeitungszentren

    Die neuen Maschinenvarianten von Chiron und Stama in Kombination mit Automationslösungen und intelligenten Software-Modulen steigern die...   weiterlesen

  • Virtuell verlagert
    maschine+werkzeug 09/2019, SEITE 19

    Virtuell verlagert

    Fräsen

    Auf der EMO 2019 hat Georg als Pilotkunde von Siemens erstmals den digitalen Zwilling für zwei seiner Werkzeugmaschinen gezeigt und so die...   weiterlesen

  • Hochfeste Hybridteile
    maschine+werkzeug 09/2019, SEITE 70 - 71

    Hochfeste Hybridteile

    Leichtbau

    Die Materialprüfungsanstalt der Universität Stuttgart hat auf Basis des Rührreibschweißens ein Verfahren entwickelt, mit dem sich...   weiterlesen

  • www.weiler.de

    Website der Woche: www.weiler.de

    Die Partnerunternehmen Weiler und Kunzmann haben ihre Zusammenarbeit vertieft. Im Rahmen der Modernisierung ihrer Internetpräsenz haben die Maschinenbauer ihre Webseiten grundlegend erneuert und miteinander verknüpften. Online gingen die neuen Internetauftritte im Anschluss an die EMO.   weiterlesen

  • ORMOCER®-basierte, 3D-gedruckte Optik-Komponenten. Bild: Dr. Sönke Steenhusen, Fraunhofer ISC

    3D-gedruckte Optiken für individualisierte Massenproduktion

    Im Fraunhofer-Projekt „Go Beyond 4.0“ soll der Widerspruch zwischen individualisierter Fertigung und Massenproduktion beseitigt werden.   weiterlesen

  • In einem Praxisworkshop bei Hermle in Gosheim präsentierten Hermle und Trumpf gemeinsam ihre additiven Verfahren. Bild: Hermle

    Workshop Additive Fertigung bei Hermle und Trumpf

    Hermle und Trumpf haben in einem gemeinsamen Workshop in Gosheim ihre additiven Verfahren präsentiert und dabei die Vorteile und Grenzen für den Werkzeug- und Formenbau aufgezeigt.   weiterlesen

  • Bild: Ernst&Young

    Deutsche Unternehmen büßen Vorreiterrolle beim 3D-Druck ein

    Der Anteil der deutschen Unternehmen, die 3D-Druck einsetzen, ist zwar von 37 auf 63 Prozent gestiegen. Für eine internationale Führungsposition reicht das jedoch nicht mehr aus.   weiterlesen

  • www.bedra.com

    Website der Woche: www.bedra.com

    Die neue Homepage des Drahtspezialisten Berkenhoff stellt optisch, technisch und inhaltlich eine deutliche Weiterentwicklung zur ehemaligen Website dar. Ziel war es, die Marke Bedra erlebbar zu machen. Dafür hat das Unternehmen unter anderem eine komplett neue Bildwelt geschaffen. Diese Bildwelt folgt dem Motto „Authentic. Dynamic. Wired.“ Ein Fokus liegt nun, neben den Produkten, auf dem Serviceaspekt.   weiterlesen

  • Links: Dr. Markus Westermeier, Geschäftsführer Fertigung & Vertrieb, rechts: Dr. Adrian Lewis, Geschäftsführer Softwarenentwicklung bei Spanflug. Bild: Spanflug Technologies

    „Unser Ziel ist es, alle Fertigungsaufgaben im CNC-Bereich zu erfüllen.“

    Spanflug Technologies, ein Startup der Technischen Universität München (TUM), bietet als erster Online-Fertiger einen vollständig automatisierten Bestellprozess für CNC-Dreh- und Frästeile an. Die Firmengründer Dr. Markus Westermeier und Dr. Adrian Lewis erklären, wie dieser funktioniert und wie Anwender konkret davon profitieren können.   weiterlesen

  • Bjoern Klaas, Vice President und Managing Director von Protolabs Europe. Bild: Protolabs

    Automobilbranche erwartet extreme Veränderungen

    Mehr als die Hälfte der Befragten einer aktuellen Umfrage in der Automobilbranche erwartet, dass einer der großen Automobilhersteller in den nächsten drei Jahren vom Markt verschwinden wird.   weiterlesen

  • Studie mit dem Titel „Ökologische und ökonomische Bewertung des Ressourcenaufwands: Additive Fertigungsverfahren in der industriellen Produktion“. Bild: VDI ZRE

    Studie: Wie ressourcenschonend ist 3D-Druck?

    Ob 3D-Druck ressourceneffizienter als konventionelle Fertigung ist, hängt vom Produkt ab. So lautet das Ergebnis einer VDI ZRE-Studie, die additive mit konventioneller Fertigung vergleicht.   weiterlesen

  • Die kompakt ausgeführte Spritzreinigungsmaschine Mafac Pura mit Einbad-Technik und Ölabscheider ist das leistungsfähige Einstiegsmodell im Mafac-Programm. (Bild: Mafac)

    Perfekt rein

    Mafac, Hersteller wässriger Teilereinigungsmaschinen, demonstriert am Beispiel seines kleinsten Maschinenmodells, der Mafac Pura, sowie der Spritz-Flut-Reinigungsmaschine Mafac Java mit Vektorkinematik wie hohe Reinigungsqualität effizient erzielt werden kann.   weiterlesen

  • Smart Service: Digitale Informationen etwa von Sensoren tragen beim Werkzeugeinsatz zur vorbeugenden Service-Abwicklung. Bild: Benz

    Digitale Wege zur nachhaltigen Zerspanung

    Industrielle Prozesse sind entweder digital oder nachhaltig – das zumindest denkt so mancher, der sich mit dem Thema noch nicht auseinandergesetzt hat. Doch das VDMA-Technologieforum auf der EMO Hannover will das Gegenteil beweisen: Sinnvoll angewandt, könne Digitalisierung die Nachhaltigkeit sogar steigern, heißt es.   weiterlesen

  • Fakten - EMO Hannover 2019
    maschine+werkzeug 07/2019, SEITE 212 - 213

    Fakten - EMO Hannover 2019

    Leitmesse

    Zur EMO trifft sich die Welt der Metallbearbeitung vom 16. bis 21. September. Der Hallenplan der Messe Hannover ist bunt geworden: Schwerpunkte bilden dieses Jahr Leichtbau als Schlüsseltechnik für Nachhaltigkeit, Künstliche Intelligenz und Additive Fertigung.   weiterlesen

1 bis 50 von 1.484

1 2 3 4 5 »
zeige 10  | 20 | 50
Aktuelle Videos

Bruker Alicon: Koordinatenmesstechnik in Kombination mit kollaborativen Robotern


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's