nach oben
maschine+werkzeug 07/2015

Zwei neue Fünf-Achser

Technik - Maschinen

Bearbeitungszentren - Okuma zeigt neue CNC-Werkzeugmaschinen auf der EMO 2015. Zu den Highlights zählen zwei neue Fünf-Achs-Bearbeitungszentren und die CNC-Steuerung ›OSP Suite‹.

Die neue Steuerungsoberfläche ›OSP Suite‹ bietet Kunden gleich mehrere IT-Anwendungen in einem Paket: Dazu gehören die Okuma-Steuerungssoftware mit Okumas Intelligent Technology wie Thermo-Friendly Concept, Collision Avoidance System, Machining Navi oder 5-Axis Auto Tuning System. Anwendungen von Werkzeug-, Messgeräte- und Systemherstellern lassen sich für spezielle Anforderungen problemlos in der Fertigung implementieren.

Die ›Digital Manufacturing Suite‹ integriert Premium-Anwendungen zum Visualisieren und Digitalisieren von Informationen für die Bearbeitung und macht Prozessschritte effizienter. Die ›ECO Suite‹ vereint Energiesparfunktionen mit der Leerlauf-Stop-Funktion unter Berücksichtigung von Zusatzausrüstungen. Fast alle auf der EMO ausgestellte Maschinen verfügen über die ›OSP Suite‹. Von den Messebesuchern kann sie mit Bedienpanelen und NC-Mastern ausprobiert werden.

Okuma hat die Produktpalette der Fünf-Achs-Bearbeitungszentren um zwei hochgenaue und leicht bedientbare Maschinen erweitert. Das neue Bearbeitungszentrum ›MU-8000V‹ überzeugt durch seinen großen Arbeitsbereich, hohe Verfahrgeschwindigkeiten und Zerspanungsleistungen. Bei der Fünf-Seiten-Simultanbearbeitung bietet die Maschine hohe Flexibilität. Dank stabiler Portalbauweise und Thermo-Friendly Concept sind Prozesssicherheit, Maßstabilität und Formgenauigkeit gewährleistet. Die MU-8000V eignet sich für den Einsatz im Werkzeug- und Formenbau, in der Automobilbranche oder für die Produktion komplexer Luftfahrtkomponenten. Optional sind Features wie eine Hochgeschwindigkeitssteuerung oder eine Drehfunktion der C-Achse erhältlich.

Das Fünf-Achs-Bearbeitungszentrum ›MU-4000V‹ unterscheidet sich in der Konstruktion und ist kompakter. Dennoch ist es ebenso geschaffen für die Bearbeitung komplexer Werkstücke. Typische Einsatzgebiete sind Luft- und Raumfahrt oder Medizintechnik. Darüber hinaus zeigt Okuma weitere CNC-Werkzeugmaschinen für rentable Fertigungsprozesse. Der Hersteller verfügt über großes Know-how bei Multitasking-Maschinen und bei der Fünf-Achs-Bearbeitung.

  • Die ›OSP Suite‹ bietet Kunden mehrere IT-Anwendungen in einem Paket.

    Die ›OSP Suite‹ bietet Kunden mehrere IT-Anwendungen in einem Paket.

  • Mit dem Fünf-Achs-Bearbeitungszentrum ›MU-4000V‹ lassen sich komplexe Werkstücke hochgenau bearbeiten.

    Mit dem Fünf-Achs-Bearbeitungszentrum ›MU-4000V‹ lassen sich komplexe Werkstücke hochgenau bearbeiten.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

OKUMA Europe GmbH

Postfach 101654
DE 47716 Krefeld
Tel.: 02151-374-0
Fax: -100

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's