nach oben
maschine+werkzeug 04/2016

Zeitsparende Strategien

EXTRA

CAD/CAM - Das aktuelle CAM-Release Hypermill 2016.1 von Open Mind bietet neue Module zum Schlichten, Schruppen und Bohren, die Produktivitätssteigerungen ermöglichen. Die Heggemann AG konnte damit bei diversen Werkstücken unter anderem für die Aerospace-Branche die Bearbeitungszeit deutlich reduzieren.

Getreu dem Motto ›360° from Engineering to Production‹ leitet Inhaber Robert Heggemann sein gleichnamiges Unternehmen und erklärt, was dahintersteckt: »Wir sind ein Dienstleister im Bereich Metallbearbeitung, der in der Lage ist, die gesamte Prozesskette von der Entwicklung bis zur Serienfertigung abzudecken. Dies wissen unsere Kunden – die vor allem aus der Aerospace- und Automotive-Branche stammen – ebenso zu schätzen wie unsere hohe Kompetenz, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Qualität.«

Um den hohen Anforderungen der als anspruchsvoll bekannten Kundenbranchen gerecht zu werden, beschäftigt die Heggemann AG als Entwicklungs- und Fertigungspartner der Flugzeug- und Automobilindustrie in Büren hochqualifizierte Mitarbeiter, sowohl im Engineering als auch in der Fertigung. Bereits bei der Bauteilentwicklung oder Bauteilkonstruktion wird das effizienteste Fertigungskonzept definiert. Dazu trägt das breite Know-how der Engineering-Spezialisten bei, das sich auf verschiedenste Werkstoffe und Fertigungsmethoden erstreckt. Zudem ist der Maschinenpark für die Blech- und Volumenbearbeitung gut bestückt.

Zur Zerspanung stehen insgesamt 18 Fräs-, Dreh- und Hybridmaschinen vorwiegend aus den Häusern DMG Mori und Hermle zur Verfügung. Damit ist Heggemann in der Lage, auf sämtliche Anforderungen hinsichtlich Komplexität und Stückzahlen zu reagieren.

  • Typisches Luftfahrt-Strukturbauteil aus hochfestem Stahl.

    Typisches Luftfahrt-Strukturbauteil aus hochfestem Stahl.

  • Die Heggemann AG nutzt seit 2009 das CAM-System ›Hypermill‹ von Open Mind, das heute in der aktuellen Version 2016.1 installiert ist.

    Die Heggemann AG nutzt seit 2009 das CAM-System ›Hypermill‹ von Open Mind, das heute in der aktuellen Version 2016.1 installiert ist.

  • Rene Reiffer, Leiter Zerspanung bei Heggemann: »Wir verwenden heute das Fünf-Achs-tangentiale Ebenenschlichten so oft wie möglich, da wir eine deutliche Reduzierung der Bearbeitungszeit realisieren können.«

    Rene Reiffer, Leiter Zerspanung bei Heggemann: »Wir verwenden heute das Fünf-Achs-tangentiale Ebenenschlichten so oft wie möglich, da wir eine deutliche Reduzierung der Bearbeitungszeit realisieren können.«

  • Die neuartige Strategie Fünf-Achs-tangentiales Ebenenschlichten bietet enormes Einsparpotenzial.

    Die neuartige Strategie Fünf-Achs-tangentiales Ebenenschlichten bietet enormes Einsparpotenzial.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

OPEN MIND Technologies AG

Argelsrieder Feld 5
DE 82234 Weßling, Oberbay
Tel.: 08153-933-500
Fax: -501

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's