nach oben
maschine+werkzeug 07/2017

Zahnrad in einer Aufspannung

Maschinen

Walzfräsen - Mit Wälzfräsern können hochwertige Verzahnungen hergestellt werden. Gerade die Flexibilität macht das Verfahren so beliebt. Einer der wenigen Nachteile: Es braucht dafür spezielle Verzahnungsmaschinen. Hommel+Keller, ESA Eppinger und Star Micronics zeigen auf der EMO hierfür eine Lösung.

Außenverzahnungen erfordern ein hohes Maß an Werkzeuggenauigkeit. Die ›Hobit‹-Verzahnungswerkzeuge der Hommel+Keller Präzisionswerkzeuge GmbH bringen alles mit, was man dafür braucht. Ob Standardgröße oder individueller Kundenwunsch – Hobit hält die passenden Werkzeuge bereit.

Dank leistungsfähiger Beschichtungen, wie etwa ›Hobit-CO3‹ oder ›Hobit-Cro3‹, behalten die Wälzfräser lange ihren Biss – für die Verzahnung mit Kühlschmierung, Trockenbearbeitung und Schälwälzfräsen. So lassen sich auf engstem Raum präzise und schnell komplexe Verzahnungsteile herstellen.

Wirtschaftliche Verzahnungen

Um die Fertigung von Außenverzahnungen wirtschaftlicher zu machen und den Einsatz der Wälzfräser auf herkömmlichen CNC-Drehmaschinen und damit die komplexe Fertigung von Zahnrädern in einer Aufspannung zu ermöglichen, startete Hommel+Keller jetzt eine Kooperation mit der ESA Eppinger GmbH, Anbieter von Werkzeughaltern und Werkzeugsystemen, und der Star Micronics GmbH, Hersteller von Langdrehmaschinen.

Hommel+Keller ist Anbieter von Rändelwerkzeugen. Präzision und Prozesssicherheit, optimale Handhabung und Wirtschaftlichkeit sind charakteristisch für die Zeus-Rändelwerkzeuge. Mit den Hobit-Wälzfräsern kann das Aldinger Unternehmen viel Erfahrung bei der Herstellung der Rändelwerkzeuge bieten.

ESA Eppinger begann 1925 mit der Entwicklung und Herstellung spezieller Werkzeugaufnahmen für kurvengesteuerte Drehmaschinen. Mit der Zeit rückten die Optimierung von Zerspanungsprozessen und die Rationalisierung von Arbeitsabläufen in den Fokus. Heute ist das Unternehmen dank der präzisen Werkzeugsysteme für CNC-Dreh-Fräszentren Partner für Maschinenhersteller und Anwender.

Star Micronics aus Neuenbürg gehört nach eigenen Angaben zu den führenden Herstellern von CNC-Langdrehmaschinen. Zusammen mit zahlreichen Partnern stimmt das Unternehmen Werkzeuge, Zubehör, Ersatz- und Verschleißteile – wie die Adapterlösung für Wälzfräser – genau auf den Anwendungsfall der Star-CNC-Langdrehautomaten ab.

»Für unsere Hobit-Wälzfräser sind die beiden Adaptersysteme von Star und Eppinger die ideale Ergänzung«, so Jörg Hermann, Produktmanager Hobit bei Hommel+Keller. So können Anwender bei gleichbleibend hoher Präzision ihre Produktivität erhöhen. Denn die Anschaffung einer speziellen Wälzfräsmaschine ist nicht mehr zwingend notwendig, und die Drehmaschine wird zum Allrounder. »Die Rüstzeiten werden deutlich reduziert, da die Werkstücke jetzt in einer Aufspannung bearbeitet werden können«, ergänzt Jörg Hermann.

Beide Systeme garantieren Präzision und Zuverlässigkeit bei der Fertigung von Außenverzahnungen, dank stabiler Lager und zusätzlichem Stützflansch. Für gerade und schräge Verzahnungen kann der Schwenkwinkel stufenlos auf ± 20 Grad eingestellt werden. Mit einer maximalen Eingangsdrehzahl von 5.000 min-1, einer 2:1-Übersetzung und einem Ausgangsdrehmoment von 45 Newtonmeter bringen die Verzahnungsfräseinrichtungen auch genug Leistung für die Bearbeitung anspruchsvoller Materialien.

Hommel+Keller und ESA Eppinger zeigen die Hobit-Wälzfräser zusammen mit der Verzahnungseinrichtung auf der EMO in Hannover an ihren Messeständen. Wer die Hobit-Wälzfräser mit dem Adaptersystem im Einsatz auf Langdrehmaschinen sehen möchte, hat die Möglichkeit am Stand von Star Micronics.

www.zeus-tooling.de

www.starmicronics.de

  • Die hochwertigen ›Hobit‹-Wälzfräser von Hommel+Keller eignen sich für die präzise Herstellung komplexer Verzahnungsteile.  Bild: Star Micronics GmbH

    Die hochwertigen ›Hobit‹-Wälzfräser von Hommel+Keller eignen sich für die präzise Herstellung komplexer Verzahnungsteile. Bild: Star Micronics GmbH

  • Speziell für Langdrehautomaten liefert das Adaptersystem von Star die wirtschaftliche Lösung zum Verzahnen. Bild: Hommel+Keller Präzisionswerkzeuge GmbH. Bild: Star Micronics GmbH

    Speziell für Langdrehautomaten liefert das Adaptersystem von Star die wirtschaftliche Lösung zum Verzahnen. Bild: Hommel+Keller Präzisionswerkzeuge GmbH. Bild: Star Micronics GmbH

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Hommel + Keller Präzisionswerkzeuge GmbH

Brunnenstr. 36
DE 78554 Aldingen
Tel.: 07424-9705-0
Fax: 07424-9705-50

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's