nach oben
maschine+werkzeug 09/2012

Wirtschaftliche Fertigung

Technik - Maschinen

Bearbeitungszentren - Das vertikale Bearbeitungszentrum MPZ630 der Magdeburger MAP Werkzeugmaschinen bietet eine perfekte Kombination aus Dynamik, Flexibilität und Leistungsfähigkeit in der Fünf-Achs-Bearbeitung.

Die MAP Werkzeugmaschinen GmbH hat mit dem neuen MPZ630 ein hochproduktives Fünf-Achsen-Bearbeitungszentrum entwickelt, dass durch die Kombination einer kraftvollen Werkzeugspindel mit der Möglichkeit zur Fünf-Seiten-Komplettbearbeitung nahezu jede Fertigungsaufgabe wirtschaftlich umsetzt. Drei Achsen im Werkzeug und zwei im beidseitig gelagerten Dreh- und Schwenktisch mit Schneckenrad- oder-Torque-Antrieb, eine bewährte und stabile Portalbauweise, ein Maschinenbett aus GJL-Guss mit sehr guten Dämpfungseigenschaften und vor allem die kraftvolle Arbeitsspindel mit einem Drehmoment von über 270 Newtonmeter zeichnen das neue Hochleistungsbearbeitungszentrum MPZ630 aus.

Flexible Aufspannfläche

Das Maschinenkonzept ist interessant für Zerspaner von kleinen bis mittleren Serien und Herstellern von Prototypen oder Einzelteilen. Mit dem beidseitig gelagerten NC-Dreh- und Schwenktisch können Werkstücke bis 350 Kilogramm mit 80 Umdrehungen pro Minute gedreht und gleichzeitig um Plus/Minus 120 Grad bei 20 Umdrehungen pro Minute geschwenkt werden. Die kraftvolle Werkzeugspindel liefert eine Antriebsleistung von 71 Kilowatt, ein Drehmoment von komfortablen 272 Newtonmeter und eine maximale Drehzahl von 14000 Umdrehungen pro Minute. Wahlweise stehen dem Anwender SK- oder HSK-Aufnahmekegel zur Verfügung.

Das vollintegrierte 30-fach-Werkzeugmagazin arbeitet nach dem Pick-up-Prinzip und lässt sich optional auf bis zu 174 Plätze erweitern ohne den Bedarf an Stellfläche zu vergrößern. Das schafft auch bei komplexen Fertigungsaufgaben die nötigen Reserven, um ohne aufwendige Rüstvorgänge Werkstücke komplett bearbeiten zu können. Dazu gehört auch eine flexible Auslegung der Werkstückaufspannfläche. MAP stellt drei Varianten zur Auswahl, die eine bedarfsgerechte Spezifizierung des Maschinentisches ermöglichen. Der Dreh- und Schwenktisch kann sowohl mit Planscheibe als auch mit Nullpunktspannsystem ausgeführt werden. Bei eiligen Aufträgen kann die Bearbeitung unterbrochen und zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden.

Zur vollautomatischen Produktion bietet MAP einen Zwei- oder Fünffach-Palettenwechsler (APC) an, der als kompakte Einheit frontseitig an das Fünf-Seiten-Bearbeitungszentrum adaptiert wird. Ein schneller und sicherer Palettenwechsel ist damit gewährleistet. Darüber hinaus kann die MPZ630 auch in hochflexible Automationssysteme eingebunden werden. Großen Wert haben die MAP-Konstrukteure auch auf die Bauweise des Maschinenbetts gelegt. Das Maschinenbett aus EN-GJL-Guss hat ein Gewicht von sechs Tonnen, verfügt über sehr gute Dämpfungseigenschaften und bildet die hochstabile Basis der MPZ630. Bei der Konstruktion des FEM-optimierten und thermosymmetrisch aufgebauten Maschinenbetts wurde neben der Stabilität besonderer Wert auf einen guten Spänefall und große Flexibilität beim Spänetransport über die Scharnier- oder Kratzbandförderer gelegt.

Die MPZ630 kann Werkstücke bis zu einem Durchmesser von 890 Millimeter bearbeiten. Die konsequente Auslegung auf Fünf-Seiten-Bearbeitung zeigt sich auch in der Dimensionierung der Y-Achse mit 965 mm Verfahrweg, welcher für ausreichend Freiraum beim Schwenken und die nötige Positionierfreiheit bei der 90-Grad-Tischstellung sorgt. In den Linearachsen werden Beschleunigungen bis 1 G und Eilganggeschwindigkeiten bis 60 Meter pro Minute erreicht.

Wahlweise wird die Siemens-840D-sl-oder eine Fanuc-31i-CNC Steuerung eingesetzt. Ergonomie und Bedienerfreundlichkeit wurden von den MAP-Konstrukteuren bei der Entwicklung der MPZ630 besonders berücksichtigt. Vertrieben wird die Maschine über Lerinc.

www.map-wzm.de

www.lerinc.de

  • Das MAP MPZ630 eignet sich für die Fünf-Seiten-Komplettbearbeitung von Werkstücken.

    Das MAP MPZ630 eignet sich für die Fünf-Seiten-Komplettbearbeitung von Werkstücken.

  • Der Dreh- und Schwenktisch kann 350 Kilogramm aufnehmen und die Spindel liefert 71 Kilowatt.

    Der Dreh- und Schwenktisch kann 350 Kilogramm aufnehmen und die Spindel liefert 71 Kilowatt.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

LERINC Werkzeugmaschinen & Automation GmbH

Carl-Zeiss-Str. 22
DE 42579 Heiligenhaus
Tel.: 02056-9856-0
Fax: -25

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's