nach oben
maschine+werkzeug 09/2015

Werkzeugkörper sicher entgraten

EXTRA Präzisionswerkzeuge

Entgraten - Walter investierte in ein Schleppfinish-System mit Roboterbeschickung von Rösler, das unterschiedlichste Werkzeugkörper vollautomatisiert entgratet.

Die 1919 gegründete Walter AG ist ein weltweit tätiger Komplettanbieter von Präzisionswerkzeugen für die Metallbearbeitung. Unter dem Dach des in Tübingen ansässigen Unternehmens sind die fünf Kompetenzmarken Walter, Walter Titex, Walter Prototyp, Walter Valenite und Walter Multiply vereint.

Der zentrale Unternehmenswert von Walter lautet Engineering-Kompetenz. Sie ergänzt das rund 45000 Präzisionswerkzeuge umfassende Angebot um individuelle Beratung und punktgenauen Service über die gesamte Prozesskette. Dies sichert Kunden, beispielsweise aus der Luft- und Raumfahrt, der Automobilindustrie, dem Motorenbau, der Energietechnik und dem Schienenverkehr, entscheidende Mehrwerte in puncto Leistung, Produktivität und Prozesssicherheit.

Fertigungsprozess optimieren

Eine Voraussetzung dafür ist die kontinuierliche Investition in innovative Entwicklungen, um Fertigungsprozesse weiter zu optimieren. »Dafür informieren wir uns ständig darüber, welche neuen guten Lösungen es auf dem Markt gibt. Wichtig dabei sind für uns verlässliche Partner, die diese Entwicklungen dann auch selbst weiter vorantreiben und auf unsere Anforderungen hin optimieren«, erklärt Dr.-Ing. David Boehnke, Manager Technology Research & Development bei Walter.

Eine solche Innovation ist der Rösler-Schleppfinisher ›R6/1000 SF-Auto‹ mit Roboterbeschickung. Er ermöglicht das vollautomatisierte Entgraten von Werkzeugkörpern aus vergüteten Werkzeugstählen, die später mit Hartmetallprodukten für das Fräsen, Drehen, Bohren und Gewinden bestückt werden. »Neben dem Systemkonzept mit Maschinen und Automatisierung war ausschlaggebend, dass wir von Rösler auch alle Medien erhalten, die für den Betrieb der Anlagen erforderlich sind. Mit anderen Worten: den kompletten Prozess«, begründet David Boehnke die Entscheidung.

Das auf die spezifischen Anforderungen von Walter maßgeschneiderte System besteht aus zwei verketteten Schleppfinishern mit automatischer Roboterbestückung der jeweils sechs Arbeitsspindeln. Eine unsymmetrische Belegung der Spindeln und daraus resultierende Anlagenschäden werden durch eine festgelegte Bestückungslogik verhindert. Das System ist in die übergeordnete Fertigungssteuerung (Mastersteuerung) integriert.

Die für die Entgratprozesse eingesetzten, standfesten Kunststoff-Schleifkörper und Compounds wurden ebenfalls bei Rösler entwickelt und sind präzise auf die Anwendung bei Walter abgestimmt. Das Prozesswasser wird im Kreislauf geführt. Dafür ist das System mit einer automatischen Zentrifuge ausgestattet.

  • Das Schleppfinishsystem ›R6/1000 SF-Auto‹ mit Roboterbeschickung ermöglicht das vollautomatisierte Entgraten von Werkzeugkörpern aus vergüteten Werkzeugstählen.

    Das Schleppfinishsystem ›R6/1000 SF-Auto‹ mit Roboterbeschickung ermöglicht das vollautomatisierte Entgraten von Werkzeugkörpern aus vergüteten Werkzeugstählen.

  • Am Werkstück anhaftende Schleifkörper werden durch ein Wasser-Compound-Luft-Gemisch entfernt.

    Am Werkstück anhaftende Schleifkörper werden durch ein Wasser-Compound-Luft-Gemisch entfernt.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's