nach oben
maschine+werkzeug 02/2018

Wenn es richtig scharf sein soll

Extra Schleifen & Schmieren

Schärfen - Beim Grindtec-Auftritt von Vollmer geht es um aktuelle Schärfmaschinen und Automatisierungslösungen für die Bearbeitung von Werkzeugen und Kreissägeblättern sowie um ergänzende Dienstleistungen.

Erstmals stellt Vollmer auf der Grindtec seine Neuentwicklung für die Bearbeitung von Kreissägen vor: Die Schleifmaschine CHX 840 schärft hartmetallbestückte Kreissägeblätter mit einem Durchmesser bis 840 Millimeter.

Dank Doppelschleifscheibe erfolgt die Bearbeitung von Span- und Freiflächen in nur einer Aufspannung. Dies sorgt bereits für eine deutliche Verkürzung der Rüstzeit. Zusätzlich passt sich die Maschine durch unterschiedliche Automatisierungsgrade an die individuellen Bedürfnisse des Kunden an und sorgt damit für eine weitere Zeitersparnis. Eine Möglichkeit ist der automatische Einrichtvorgang, der aus Sägeeinfahren, Durchmessererkennung und akustischem Sensor zum Antasten besteht. Er kann um eine automatische Beschickung ergänzt werden, wodurch eine Autonomiezeit bis zu sieben Stunden möglich ist.

  • Mit der neuen Vollmer-Schleifmaschine CHX 840 lassen sich hartmetallbestückte Kreissägeblätter mit einem Durchmesser bis 840 Millimetern schärfen. Dank Doppelschleifscheibe erfolgt die Bearbeitung von Span- und Freiflächen in nur einer Aufspannung. Bild: Vollmer

    Mit der neuen Vollmer-Schleifmaschine CHX 840 lassen sich hartmetallbestückte Kreissägeblätter mit einem Durchmesser bis 840 Millimetern schärfen. Dank Doppelschleifscheibe erfolgt die Bearbeitung von Span- und Freiflächen in nur einer Aufspannung. Bild: Vollmer

  • Die neue optionale Aufrauh-Einheit bei der VGrind 360 ermöglicht das automatische Öffnen des Schleifbelags während der Produktion. Bild: Vollmer

    Die neue optionale Aufrauh-Einheit bei der VGrind 360 ermöglicht das automatische Öffnen des Schleifbelags während der Produktion. Bild: Vollmer

  • Die Vollmer-Drahterodiermaschine VPulse 500 sorgt mit moderner Maschinenkinematik für hohe Profi lgenauigkeit in der Produktion und Instandhaltung. Bild: Vollmer

    Die Vollmer-Drahterodiermaschine VPulse 500 sorgt mit moderner Maschinenkinematik für hohe Profi lgenauigkeit in der Produktion und Instandhaltung. Bild: Vollmer

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Vollmer Werke Maschinenfabrik GmbH

Ehinger Str. 34
DE 88400 Biberach
Tel.: 07351-571-0
Fax: -130

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's