nach oben
03.12.2019

Weerg setzt auf Stahl

Der venezianische CNC- und 3D-Druck-Anbieter Weerg hat seinen Materialkatalog um zwei Stahlsorten erweitert.

Bei den neuen Stahlsorten handelt es sich um C45, international bekannt als EN8 oder AISI 1045m, und Kohlenstoffstahl 39 (39NiCrMo3), der als einer der besten auf dem Markt erhältlichen Baustähle gilt. Der Kohlenstoffstahl C45, der teilweise durch weitere Behandlung und Härtung verstärkt werden kann, bietet eine mittlere Festigkeit und wird zur Herstellung von Schlüsseln, Wellen, Messern, Geräten, Stiften und Spindeln, aber auch bei Teilen und Komponenten für die Automobil-, Landwirtschafts- und Bauindustrie sowie für verschiedene Maschinenbauanwendungen eingesetzt.

  • Weerg bietet über die Plattform weerg.com CNC-Online-Bearbeitung und 3D-Druck für verschiedene Branchen an. Nutzern profitieren von den Vorteilen eines Dienstes auf Basis von reinem E-Commerce. Bild: Weerg

    Weerg bietet über die Plattform weerg.com CNC-Online-Bearbeitung und 3D-Druck für verschiedene Branchen an. Nutzern profitieren von den Vorteilen eines Dienstes auf Basis von reinem E-Commerce. Bild: Weerg

  • Neu im Angebot: Stahl. "Unser Ziel ist es, ein komplettes Materialspektrum anzubieten und die laufende Produktion durch die Herstellung von Millionen verschiedener Teile pro Jahr zu verdoppeln," sagt Weerg-Chef Francesco Zanardo.

    Neu im Angebot: Stahl. "Unser Ziel ist es, ein komplettes Materialspektrum anzubieten und die laufende Produktion durch die Herstellung von Millionen verschiedener Teile pro Jahr zu verdoppeln," sagt Weerg-Chef Francesco Zanardo.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Der Kohlenstoffstahl 39 mit Nickel und Chrom, den Weerg im Lieferzustand "gehärtet und gehärtet" anbietet, macht rund 80% des weltweiten Produktionsvolumens an Stahlfrästeilen aus. Dank der WRG-Behandlung wird der Werkstoff widerstandsfähiger, vielseitiger und langlebiger und findet seine Anwendung im Bau von mechanischen Teilen, die Torsion, Dauerfestigkeit und dynamischen Belastungen ausgesetzt sind, wie z.B. Wellen, Spurstangen, Zahnrädern und Zugwerkzeugen.

Fräsmaschinen speziell ausgestattet

Die Einführung der neuen Materialien erforderte bei dem Unternehmen Weerg, das im italienischen Gardigiano einen ansehnlichen Maschinenpark betreibt, etwa 6 Monate Vorarbeit. „Vor dem Start haben wir mehrere Tests durchgeführt,“ erklärt Francesco Zanardo, Geschäftsführer von Weerg. „Im Besonderen haben wir eine intensive Analyse durchgeführt, damit die Werkzeuge, die in unserer Produktionslinie eingesetzt werden sollen, sorgfältig ausgewählt werden können, um unseren Anwendern die gleiche Effizienz und Vielseitigkeit zu gewährleisten, die wir für andere Materialien garantieren.“ Für die Einführung der Stahl-Werkstoffe wurden fünf der zehn in der CNC-Abteilung eingesetzten Hermle C42U-Fräs-Dreh-Zentren speziell ausgestattet sowie die neuesten Multitasking-Drehmaschinen des Typs Smooth Mazak Integrex in Betrieb genommen. Alle Anlagen arbeiten kontinuierlich auf fünf Achsen und werden am Standort ständig nach dem höchsten Präzisionsprotokoll angepasst. Die Vielseitigkeit der Geräte ermöglicht die Auswahl zwischen verschiedenen Toleranzstufen bis H7, die für die Herstellung von Sicherungsstiften, Wellen und Lagern besonders bei einem harten Material wie Stahl, mit dem es nicht möglich ist, die Verbindung zu forcieren, sehr gefragt sind. Die Lieferzeiten für Stahlteile bis zu einer Stückzahl von 100 Stück liegen zwischen 5 und 15 Tagen ab Auftragsbestätigung.

Unternehmensinformation

Weerg s.r.l.

Via Campocroce 14
IT 30037 Scorzè (VE)
Tel.: +39 - 041 - 5383540

Internet:www.weerg.com



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

DMG Mori: Kombiniertes Laser-Auftragsschweißen und Fünf-Achs-Fräsen von großen 3D-Metallbauteilen.


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's