nach oben
07.04.2015

Website der Woche: www.steeltec.ch/produkte-leistungen/werkstofffinder

Die Hoch- und Höherfesten Stahllösungen ETG und HSX von Steeltec bieten unterschiedliche mechanisch-technologische Eigenschaften und eignen sich für verschiedenste Anwendungen. Um den jeweiligen Kundenanforderungen mit einem Blick den passenden Spezialstahl zuzuordnen, hat das Unternehmen auf seiner Website einen neuen Werkstofffinder eingerichtet. Dort können sich Kunden und Interessenten umfassend über die Stahlprodukte und ihre Einsatzmöglichkeiten informieren.

www.steeltec.ch/produkte-leistungen/werkstofffinder

Hier geht es zum Werkstofffinder von Steeltec.

Investitionsentscheidungen in der Stahlindustrie werden heute zunehmend durch intensive Internetrecherche vorbereitet. Steeltec, ein Unternehmen der Schmolz+Bickenbach-Gruppe, geht auf diesen Trend ein und optimiert mit dem neuen Werkstofffinder sein Informationsangebot im Web. Interessenten können anhand von acht verschiedenen Prozesseigenschaften in einer Matrix verfolgen, welche der sieben unterschiedlichen Hoch- und Höherfesten Stahllösungen des Unternehmens die gestellten Anforderungen am besten erfüllt. Zu den Auswahlparametern gehören Attribute wie Kaltformbarkeit, dynamische Belastbarkeit oder Zähigkeit. Per Mouse-over werden außerdem ergänzende Informationen zu den Eigenschaften und der Weiterverarbeitung des jeweiligen Stahlprodukts angezeigt. Im Fall des HSX Z10 weist Steeltec zum Beispiel unter dem Aspekt Induktionshärten darauf hin, dass bei Behandlungstemperaturen von 880 bis 980 °C und durch anschließendes Abschrecken in einer Spezialemulsion Oberflächenhärten von bis zu 55 HRC erzielt werden können. Darüber hinaus illustriert Steeltec typische Anwendungsbereiche in Videos zu den Zielbranchen Automotive, Hydraulik und Maschinenbau.

„Bei dem neuen Werkstofffinder war es uns wichtig, zentrale Informationen zu unseren Spezialstahlsorten anschaulich zu bündeln und damit eine schnelle Orientierungshilfe zu bieten. Vertiefende Informationen zu unseren Lösungen erhalten unsere Kunden selbstverständlich nach wie vor über die Kolleginnen und Kollegen in der technischen Beratung sowie in ausführlichen Datenblättern auf unserer Website“, erläutert Guido Olschewski, Leiter Qualitätsmanagement und Entwicklung bei Steeltec.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's