nach oben
14.03.2016

Website der Woche: www.parpas.de

Das Produktprogramm des italienischen Maschinenherstellers Parpas besteht aus Fräsmaschinen verschiedenen Aufbaus, die für die Drei- bis Fünf-Achsenbearbeitung ausgelegt sind. Durch eine große Auswahl an verschiedenen Abmessungen und Ausstattungen lassen sich die Maschinen kundenspezifisch konfigurieren. Auf der Website von Parpas Deutschland kann der Gesamtkatalog als PDF heruntergeladen werden. Nützliche Links führen zu den Produkten der Parpas Gruppe und zu den Vertretungen.

Die Parpas Deutschland GmbH wurde 2010 in Hamburg gegründet, um den deutschen Markt optimal betreuen zu können. Die Gruppo Parpas wurde 1952 in Cadoneghe (Padua, Italien) durch die beiden Herrn Parpajola und Pasquetto gegründet, aus deren jeweils ersten drei Buchstaben sich der Firmenname zusammensetzt. Das Unternehmen wird heute in der zweiten Generation von den beiden Familien geführt. Die ersten Produkte waren Graviermaschinen.

Unternehmensinformation

Parpas Deutschland GmbH

Dernauer Str. 12
DE 22047 Hamburg
Tel.: +49
Fax: +49

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

IFW der Leibniz Universität Hannover : Spannen mit Gefühl


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's