nach oben
maschine+werkzeug 10/2017

Wasserskalpell

Maschinen

Wasserstrahlschneiden - Microcut-MJ erzeugt winzige Werkstücke mit bis zu 10 Mikrometer Genauigkeit und Innenradien bis zu 0,1 Millimeter – leise, sauber und wirtschaftlich.

Die Fertigungsindustrie steht vor der Herausforderung, immer kleiner und leichter werdende Bauteilserien in erstklassiger Qualität herstellen zu müssen, die keine thermisch verformten Oberflächen aufweisen dürfen. Damit rückt die Kaltschneidetechnik weiter in den Mittelpunkt des Interesses – und damit auch die Vorbehalte, die sich hinsichtlich Wasserstrahlschneiden hartnäckig halten. Dazu gehören Zweifel in puncto Wirtschaftlichkeit, Geräuschbelastung, Schnelligkeit, Sauberkeit und Präzision. Diese Kritikpunkte entkräftet der Wasserstrahlspezialist STM jetzt mit dem Ende 2016 eingeführten Mikrowasserstrahlsystem Microcut-MJ und ersten erfolgreichen Referenzen in der Serienproduktion von Kleinstbauteilen.

Die Anlage kann winzige Werkstücke mit bis zu 10 Mikrometer Genauigkeit und mit Innenradien bis zu 0,1 Millimeter erzeugen – und zwar leise, sauber und wirtschaftlich. Die Vorzüge untermauert auch der jüngste Auftrag aus der Automobilzulieferindustrie, für den jetzt im Schweinfurter Wasserstrahlzentrum von STM eine Serie von 2.500 Miniaturbauteilen aus Stahl erfolgreich geschnitten wurde. Parallel dazu verliefen auch erste Tests für die Serienproduktion von Kleinstbauteilen aus Verbundmaterialien und Titan für die Luftfahrtindustrie erfolgreich. Damit ist belegt: Das Kaltschneideverfahren stellt eine sinnvolle und effiziente Alternative zu konkurrierenden Trennverfahren dar – wenn ein hochwertiges System eingesetzt wird.

Bei der Microcut-MJ sorgt eine neuartige Konstruktion mit schwingungsarmem Granitgestell, Hochpräzisionsspannrahmen und Linearmotorachsen in Kombination mit einer hochwertigen Schneidkopftechnologie und der vom Hersteller selbst entwickelten und voll integrierten Smartcut-Software für minimale Schnittbreiten bis zu 0,2 Millimeter.

  • Microcut-MJ vereint die Wiederholgenauigkeit durch den Hochpräzions-Spannrahmen mit einer hochfunktionellen Software und einer komplett gekapselten Konstruktion, die auf einem schwingungsarmen Granitgestell aufgebaut ist. Bild: STM Waterjet

    Microcut-MJ vereint die Wiederholgenauigkeit durch den Hochpräzions-Spannrahmen mit einer hochfunktionellen Software und einer komplett gekapselten Konstruktion, die auf einem schwingungsarmen Granitgestell aufgebaut ist. Bild: STM Waterjet

  • Die Anlage erzeugt winzige Werkstücke mit bis zu 10Mikrometer Genauigkeit und mit Innenradien bis zu 0.1 Millimeter. Bild: STM Waterjet

    Die Anlage erzeugt winzige Werkstücke mit bis zu 10Mikrometer Genauigkeit und mit Innenradien bis zu 0.1 Millimeter. Bild: STM Waterjet

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
PDF Download
Wasserskalpell

pdf-Datei, 1,3 MB

Unternehmensinformation

STM Waterjet GmbH

Alois-Türk-Str. 12
DE 97424 Schweinfurt
Tel.: +49 - 9721 - 946994 0
Fax: +49 - 9721 - 946994 14

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's