nach oben
20.10.2016

Wälzfräsen und Anfasen auf einer Maschine

Mit der neuen modularen Wälzfräsmaschine VL 4 H reagieren die Verzahnungsexperten von Emag auf die Anforderungen aus der Großserienfertigung. Die vertikale Wälzfräsmaschine lässt sich auf eine große Anzahl von Anwendungen konfigurieren.

Die Hochleistungsantriebe, die in der Arbeitsspindel wie auch im Wälzfräser eingesetzt werden, erlauben hohe Drehzahlen und Drehmomente, die eine schnelle, präzise und damit kostenoptimierte Zahnradfertigung sicherstellen. Die Maschine ermöglicht das Trockenwälzfräsen von Werkstücken mit einem Durchmesser bis zu 200 Millimetern und Modul 4.

Das optional erhältliche Messsystem für die Bauteilvermessung kann um eine Sensorik für Orientierungsaufgaben erweitert werden. Es ist außerhalb des Arbeitsraumes angeordnet und somit vor Spänen und Schmutz geschützt; bei Bedarf kann es auch ausgefahren werden. So lassen sich nicht nur die Bearbeitungsvorgänge jederzeit anpassen, sondern es wird auch eine lückenlose Dokumentation für die Qualitätssicherung in der Produktion ermöglicht.

Der Arbeitsraum der VL 4 H ist durch die große Fronttür gut zugänglich und ermöglicht kurze Rüstzeiten sowie für den Bediener eine ergonomische Arbeitsumgebung. Die Kombination aus leistungsfähigen Antrieben, einer absolut präzise zu steuernden Arbeitsspindel mit Werkzeugaufspannung sowie einem großzügigen Arbeitsraum erlaubt verschiedene Verzahnungsverfahren auf der Maschine. So ist es z.B. möglich mit Hilfe des Chamfer-Cut-Verfahrens, das Anfasen der Werkstücke direkt nach dem Wälzfräsen in derselben Aufspannung umzusetzen. Hierfür wird auf den Fräseraufspanndorn des Fräskopfes neben dem Wälzfräser auch das Chamfer-Cut-Werkzeug angebracht.

Das von Fette entwickelte Chamfer-Cut-Verfahren ist ideal für einen präzisen und kostengünstigen Anfasprozess. „Da bei diesem Verfahren kein Sekundärgrat bzw. keine Materialaufwürfe durch Verformung entstehen, ist dieses Verfahren besonders für Verzahnungen geeignet, die nach dem Härten noch gehont werden“, erklärt Jörg Lohmann, Vertriebsleiter bei Emat Koepfer. Voraussetzung ist allerdings die passende Geometrie des Werkstücks.

  • VL 4 H – vertikale Pick-up-Wälzfräsmaschine für Werkstücke bis 200 Millimeter Durchmesser. Bild: Emag

    VL 4 H – vertikale Pick-up-Wälzfräsmaschine für Werkstücke bis 200 Millimeter Durchmesser. Bild: Emag

  • Die VL 4 H ist für radförmige Werkstücke mit einem Durchmesser bis 200 Millimeter und Modul 4 ausgelegt. Bild: Emag

    Die VL 4 H ist für radförmige Werkstücke mit einem Durchmesser bis 200 Millimeter und Modul 4 ausgelegt. Bild: Emag

  • Das Be- und Entladen der Maschine erfolgt über die Pick-up-Arbeitsspindel. Beim Verzahnen von radförmigen Werkstücken sorgt dieses intelligente System für ein großes Plus bei der Produktivität – die Emag-typische Bauweise macht es möglich. Bild: Emag

    Das Be- und Entladen der Maschine erfolgt über die Pick-up-Arbeitsspindel. Beim Verzahnen von radförmigen Werkstücken sorgt dieses intelligente System für ein großes Plus bei der Produktivität – die Emag-typische Bauweise macht es möglich. Bild: Emag

  • Mit Hilfe des Chamfer-Cut-Verfahrens erfolgt das Anfasen der Werkstücke direkt nach dem Wälzfräsen in derselben Aufspannung. Hierfür wird auf den Dorn der Fräseinheit neben dem Wälzfräser auch das Chamfer-Cut-Werkzeug angebracht. Bild: Emag

    Mit Hilfe des Chamfer-Cut-Verfahrens erfolgt das Anfasen der Werkstücke direkt nach dem Wälzfräsen in derselben Aufspannung. Hierfür wird auf den Dorn der Fräseinheit neben dem Wälzfräser auch das Chamfer-Cut-Werkzeug angebracht. Bild: Emag

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

EMAG Holding GmbH

Austraße 24
DE 73084 Salach
Tel.: 07162-17-0
Fax: 07162-17-199

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's