nach oben
maschine+werkzeug 07/2017

Von weich bis hochfest

Maschinen

Portalfräsen - Wer sich nicht auf die Zerspanung eines einzigen Werkstoffes konzentrieren will, braucht entsprechend ausgelegte Maschinen. Die Maschinen der FZ-Baureihe fräsen sozusagen ›alles‹.


Instandhaltung planen

Für eine hohe Maschinenverfügbarkeit spielt die zustandsorientierte Wartung eine entscheidende Rolle. Es gilt, frühzeitig zu erkennen, wann ein Ausfall bevorstehen könnte. Ersichtlich wird das beispielsweise durch eine veränderte Charakteristik des Antriebs. »Mit den erforderlichen Daten, der richtigen Auswertung und unserer Erfahrung wissen wir, dass dieser zum Beispiel noch maximal fünf Wochen läuft«, beschreibt Demlang.

»Der Anwender kann somit rechtzeitig die entsprechenden Maßnahmen einplanen.« Dadurch lassen sich ungeplante Stillstandzeiten so gering wie möglich halten. Die App befindet sich aktuell in der Konzeptionsphase. Das ist auch ein Teil davon, was Zimmermann unter Industrie 4.0 versteht.

Vernetzung für wen?

Dabei stellt sich die Frage, für welches Unternehmen sich wie viel Vernetzung lohnt. Ein Fünf-Mann-Betrieb mit zwei Maschinen benötigt keine Leitrechneranbindung mit entsprechenden Auswerteoptionen. Ein Serienfertiger aus der Luftfahrtindustrie mit 20 Maschinen und aufwendiger Automatisierung dagegen schon. »Beide Firmen gehören zu unseren Kunden, und beiden wollen und werden wir die entsprechenden Lösungen anbieten«, versichert Demlang.

Und die neue FZ40 compact? Die Nachfrage nach einer solchen Maschine ist hoch. Die erste wurde auch schon direkt an einen Werkzeug- und Formenbauer verkauft, der nun verstärkt Bauteile aus Stahl effizient bearbeiten wird. Die neue FZ-Maschine ist für den breit aufgestellten Modell- und Formenbauer sicherlich eine praxisgerechte Ergänzung für die Bearbeitung einer Vielzahl an Werkstoffen.

www.f-zimmermann.de

  • Die FZ 40 compact eignet sich sowohl für die Stahlzerspanung als auch für die Bearbeitung von Aluminium oder Kunststoff. Bild: F.Zimmermann

    Die FZ 40 compact eignet sich sowohl für die Stahlzerspanung als auch für die Bearbeitung von Aluminium oder Kunststoff. Bild: F.Zimmermann

  • »Wer sich breit aufstellt, braucht Maschinen, auf denen sich ein breites Spektrum produzieren lässt.« Daniel Demlang, stellvertretender Konstruktions- und Entwicklungsleiter bei der F. Zimmermann GmbH. Bild: F.Zimmermann

    »Wer sich breit aufstellt, braucht Maschinen, auf denen sich ein breites Spektrum produzieren lässt.« Daniel Demlang, stellvertretender Konstruktions- und Entwicklungsleiter bei der F. Zimmermann GmbH. Bild: F.Zimmermann

  • Der Fräskopf VH60 ist für die Bearbeitung von Werkzeugstahl ausgelegt. Bild: F.Zimmermann

    Der Fräskopf VH60 ist für die Bearbeitung von Werkzeugstahl ausgelegt. Bild: F.Zimmermann

1 | 0

Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

F. Zimmermann GmbH Maschinen für den Modell-, Formen- und Werkzeugbau

Bernhäuser Str. 35
DE 73765 Neuhausen a d Fildern
Tel.: 07158-948955-0
Fax: -300

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's