nach oben
maschine+werkzeug 07/2017

Von weich bis hochfest

Maschinen

Portalfräsen - Wer sich nicht auf die Zerspanung eines einzigen Werkstoffes konzentrieren will, braucht entsprechend ausgelegte Maschinen. Die Maschinen der FZ-Baureihe fräsen sozusagen ›alles‹.


Der Kopf entscheidet

Wichtig sei es, die Dynamik an die Anlage anzupassen – dann ließen sich auch hervorragende Oberflächen erreichen. »Unser Ziel war es, einen hocheffizienten Fräskopf für die Stahlzerspanung zu entwickeln, den wir auf einer kompakt gebauten Portalmaschine einsetzen können«, sagt Demlang, denn die Kunden wollen flexibel sein. Außerdem stellt eine Neuanschaffung immer Kosten dar. Kurz: Die Anlage muss sich rentieren.

»Entscheidend für eine wirtschaftliche Produktion sind immer die Durchlaufzeiten der Werkstücke«, beschreibt Demlang. »Und minimieren lassen sich diese durch eine hohe Spindelleistung.« Der neue starke Zwei-Achs-Fräskopf VH60 erreicht ein beeindruckendes Drehmoment von 300 Newtonmetern, die Spindelleistung beträgt 63 Kilowatt bei einer maximalen Spindeldrehzahl von 15.000 Umdrehungen pro Minute.

Zimmermann bietet mit dem modularen Kopfsystem verschiedene Lösungen an. Die Standardvariante ist eine fest eingebaute Universalspindel für die Schrupp- und Schlichtbearbeitung. Der Maschinenbauer rüstet den Fräskopf aber auch optional mit einem Spindelwechselsystem aus: Schruppen und Schlichten erfolgen jeweils mit einer separaten und dadurch spezialisierten Spindel. Sie lassen sich über eine Einschiebekartusche in den Kopf einsetzen. Das kann voll- oder halbautomatisch erfolgen – je nachdem wie der Anwender arbeiten möchte. Eine zusätzliche Alternative ist eine Schruppspindel für die Stahlzerspanung mit 8.000 Umdrehungen pro Minute und 50 Prozent mehr Drehmoment als die Universalspindel.

»Bei dem neuen Fräskopf haben wir zudem die Haltekräfte erhöht und das Drehmoment verstärkt«, beschreibt Daniel Demlang. Als Werkzeugaufnahme dient die HSK-A100. Der Kopf ist auch dynamischer in seiner Beschleunigung und in seiner Schwenkgeschwindigkeit. »Zuerst wollten wir den VH60 in das bestehende Maschinenkonzept der FZ33 compact integrieren. Doch weil der Fräskopf insbesondere für die Hochvorschubzerspanung konzipiert wurde, ist er relativ groß und schwer, zu schwer für diese Maschine. Es wirken deutlich größere Hebelkräfte, und dafür war sie nicht ausgelegt«, sagt Demlang.

  • Die FZ 40 compact eignet sich sowohl für die Stahlzerspanung als auch für die Bearbeitung von Aluminium oder Kunststoff. Bild: F.Zimmermann

    Die FZ 40 compact eignet sich sowohl für die Stahlzerspanung als auch für die Bearbeitung von Aluminium oder Kunststoff. Bild: F.Zimmermann

  • »Wer sich breit aufstellt, braucht Maschinen, auf denen sich ein breites Spektrum produzieren lässt.« Daniel Demlang, stellvertretender Konstruktions- und Entwicklungsleiter bei der F. Zimmermann GmbH. Bild: F.Zimmermann

    »Wer sich breit aufstellt, braucht Maschinen, auf denen sich ein breites Spektrum produzieren lässt.« Daniel Demlang, stellvertretender Konstruktions- und Entwicklungsleiter bei der F. Zimmermann GmbH. Bild: F.Zimmermann

  • Der Fräskopf VH60 ist für die Bearbeitung von Werkzeugstahl ausgelegt. Bild: F.Zimmermann

    Der Fräskopf VH60 ist für die Bearbeitung von Werkzeugstahl ausgelegt. Bild: F.Zimmermann

1 | 0

Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

F. Zimmermann GmbH Maschinen für den Modell-, Formen- und Werkzeugbau

Bernhäuser Str. 35
DE 73765 Neuhausen a d Fildern
Tel.: 07158-948955-0
Fax: -300

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's