nach oben
maschine+werkzeug 07/2011

Viele Talente unterm Blech

Technik

Kombimaschinen - Drehen, Bohren, Fräsen und Schleifen auf ein und derselben Maschine sowie eine Bearbeitung in einer Aufspannung ist ein Megatrend. Adams stellt sein Konzept für XXL-Teile vor.

Adams stattet bereits seine Basis-Maschinenkomponenten
mit einem patentierten und sehr positiv
wirkenden Schwingungsdämpfungssystem aus,
um beste Maßhaltigkeit zu gewährleisten.

Die Adams General Power GmbH stellt Fahrständer-Bohr-Fräs-Dreh-Schleif-Zentren vom Typ ›FU‹ nach Kundenanforderung her. Diese sind so konzipiert, dass komplexe Einzel- und Serienteile mit großen Abmessungen sehr rationell und genau in einer Aufspannung gedreht, gebohrt, gefräst und geschliffen werden können.

Durch die Kombinationsbearbeitung werden hohe Investitionskosten für mehrere Bearbeitungsmaschinen eingespart, die Rüstkosten sehr stark reduziert, die Genauigkeit der Werkstücke erhöht, Spannmittel eingespart sowie die Durchlaufzeiten der Werkstücke positiv beeinflusst. Durch die hohe Stabilität der Adams-Maschinen und durch das patentierte Schwingungsdämpfungssystem sind sehr präzises Schleifen, Hartdrehen und Fräsen möglich.

Die Zentren der Baureihe ›FU‹ sind mit auswechselbaren Bearbeitungsköpfen lieferbar. Durch den Einsatz eines Zweiachsen-Gabelfräskopfes sind so Fünfachs- Simultanbearbeitungen realisierbar. Die Fräsköpfe sind mit Drehmomenten von 2500 Nm und mehr sowie Drehzahlen bis 6000 U/min erhältlich. Im Bedarfsfall sind Motorfrässpindeln bis 24000 U/min lieferbar. Darüber hinaus gibt es Dreh-Verschiebetische oder Aufspannplatten, die nebeneinander angeordnet werden können.

Größe nach Maß

Die Verfahrwege der Maschine betragen 40000x8000x1700 mm in X,Y und Z, wobei die Maschinengröße dem Kundenwunsch gemäß individuell angepasst wird. Mit einwechselbaren und weit auskragenden Vertikal-Drehstößeln sind sehr kräftige und präzise Vertikal-Drehbearbeitungen bis zu einer Tiefe von 2200 mm und mehr möglich. Damit können sehr hohe Werkstücke innen und außen vertikal gedreht werden.

Drehtische gibt es mit bis zu 6000 mm Durchmesser, einer Traglast von 120 Tonnen sowie einem Drehmoment bis 160000 Nm. Auf Wunsch sind auch Tische in noch größerer Dimension möglich. Entsprechend den Bearbeitungsaufgaben sind die Drehtische mit hydrostatischer Lagerung, mit Torque-Antrieb oder mit Doppelritzelantrieb ausgestattet. Weiter sind einwechselbare und weit auskragende Vertikal-Frässtößel lieferbar, mit denen vertikale Werkstück-Innenbearbeitungen bis zu einer Tiefe von 2200 mm und mehr ausgeführt werden können.

Die Vertikal-Frässtößel von Adams sind mit einer Horizontal-Bohr-Fräs-Spindel erhältlich oder mit einem Gabelkopf, der am unteren Ende des Vertikal-Frässtößels installiert ist. Somit können im Werkstückinnern auch schräge Bohrungen und Ausfräsungen hergestellt werden.

Natürlich ist darüber hinaus ein einwechselbarer und weit auskragender Vertikal-Schleifstößel lieferbar, mit dem sehr präzise Werkstückbohrungen bis zu einer Tiefe von 1900 mm geschliffen werden können.

www.adams-tec.com

Unternehmensinformation

ADAMS General Power GmbH

Am Langenberg 1
DE 66740 Saarlouis
Tel.: 06831-768879-1
Fax: -3

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's