nach oben
maschine+werkzeug 05/2015

Vermessen mit System

Technik - Maschinen

Bearbeitungszentren - Ein neues, vollintegriertes 3D-Vermessungssystem von Bimatec Soraluce ermöglicht das schnelle Vermessen eines Werkstücks und das automatische Ausrichten durch Fotogrammetrie.

Werkstücke mit einer Größe von mehr als einem Kubikmeter erfordern zeitintensive Ausrichtvorgänge. Insbesondere bei sehr präzisen und hochwertigen Werkstücken wird teilweise mehr Zeit für das Ausrichten benötigt, als für die Bearbeitung des Werkstückes selbst.

Vor der Bearbeitung eines Werkstückes muss zunächst die Rohteilabmessung ermittelt werden, um sicherzustellen, dass das Rohteil in allen Ebenen genügend Aufmaß hat, um die Bearbeitung gemäß der Fertigungszeichnung auszuführen. Die mit dem 3D-Vermessungssystem ermittelten Werte werden dann automatisch mit den CAD-Daten des Werkstückes verglichen. Das Ausrichten eines Werkstückes erfordert zwei Grundschritte: Zuerst wird die Rohteilgeometrie ermittelt. Dann folgt das Ausrichten des Werkstückes entsprechend der Rohteilgeometrie zu den Maschinenachsen (Koordinatensystem).

Die neue Lösung von Bimatec Soraluce besteht aus zwei Hauptmodulen. Das erste Modul umfasst das Vermessen und Berechnen und das zweite Modul das Ausrichten. Das Softwaremodul ›Photogrammetry‹ ermöglicht die schnelle und genaue Vermessung des Rohwerkstückes durch Fotogrammetrie. Das Softwaremodul ›Ideko Fitting‹ berechnet im Zusammenhang mit den CAD-Daten, ob das Werkstück innerhalb der notwendigen Rohteiltoleranzen ist.

Das Softwaremodul ›Ideko Alignment‹ kann als integriertes CNC-Modul genutzt werden. Mittels eines in der Maschine vollintegrierten kabellosen 3D-Visualisierungssystems werden spezifische Referenzpunkte am Werkstück durch berührungsloses Messen erkannt und die notwendige Positionskorrektur angezeigt.

Auf diese Weise kann das Werkstück bereits während der Aufspannung mit einer Präzision von 0,1 mm ausgerichtet werden. Daraus ergibt sich eine Zeitersparnis von bis zu 70 Prozent beim Vermessen und bis zu 60 Prozent beim Ausrichten eines Werkstückes. Zudem lässt sich bereits in der ersten Aufspannung höchste Präszion erreichen. Ausschuss durch falsches Aufspannen und falsche Nullpunktangaben lassen sich mit dem System von Bimatec Soraluce verhindern. Es liefert automatische Vorgaben an den Maschinenbediener und legt automatische Anpassungs- und Ausrichtungskriterien durch Algorithmen fest.

www.bimatec.de

  • Das Ausrichten großer Werkstücke ist oft zeitintensiv.

    Das Ausrichten großer Werkstücke ist oft zeitintensiv.

  • Das 3D-Vermessungssystem sorgt für Zeitersparnis.

    Das 3D-Vermessungssystem sorgt für Zeitersparnis.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Dokument downloaden
Unternehmensinformation

BIMATEC SORALUCE Zerspanungstechnologie GmbH

Am Steingraben 6
DE 65549 Limburg
Tel.: +49 - 6431 - 9782 775
Fax: +49 - 6431 - 9782 31

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's