nach oben
maschine+werkzeug 10/2009

Universelles aus dem Baukasten

Technik - Maschinen

Bearbeitungszentren Ein wahres Neuheiten-Feuerwerk hat die Spinner GmbH, ein Hightech-Unternehmen aus dem bayerischen Sauerlach bei München, zur EMO in Mailand abgebrannt.

Auf der EMO in Mailand stellte das Unternehmen Spinner eine ganze Reihe von Neuentwicklungen vor. So etwa die TTC-Baureihe in der Baugröße TTC300. Diese ist serienmäßig mit zwei Revolvern ausgerüstet und optional mit Gegenspindel zu haben.

Mit angetriebenen Werkzeugen und Y-Achse im oberen Revolver bietet der Baukasten von Spinner mehrere Modellvarianten. Mit einer Kapazität von 42 oder 52 mm für Stangenmaterial und Futterdurchmesser bis 200 mm ist die Maschine ausgelegt für kleine bis mittlere Futter- und Stangenteile. Zwei schnelle von Spinner selbst entwickelte Schaltrevolver mit 2x12 Werkzeugaufnahmen sind Serie und können beide an jeder Spindel wechselweise und zeitgleich ohne die Gefahr der gegenseitige Kollision arbeiten. Wie alle Spinner-Drehmaschinen besitzt die Maschine einen soliden Aufbau mit Gussbett, gehärteten und geschliffenen, groß dimensionierten Gleitführungen sowie moderne Motorspindeln mit Wasserkühlung.

Spinner ist bekannt als Produzent hochwertiger und komplexer Universaldrehmaschinen und Bearbeitungszentren für den gehobenen technischen Anspruch. Gleichwohl möchte Spinner mit der neuen Ecoline-Baureihe das Leistungsspektrum nach unten ergänzen, hin zu einfachen Zwei-Achsen-CNC-Drehmaschinen, die viele Merkmale der großen und leistungsstarken Spinner-Universaldrehmaschinen aufweisen.

So ist die neue, erweiterte Baureihe wieder mit einem soliden Gussbett in Monoblock-Ausführung sowie gehärteten und geschliffenen Gleitführungen ausgestattet, die in dieser Form wegen des hohen technischen Anspruchs und der aufwendigen Herstellung im Bereich preiswerter CNC-Drehmaschinen kaum mehr anzufinden sind. Die Maschine ist konsequent auf eine kostengünstige Fertigung, große Robustheit sowie hohe Zuverlässigkeit konstruiert und nur als voll ausgestattetes Maschinenpaket inklusive Reitstock, Späneförderer, Werkzeugmesstaster, Futter und Werkzeughalter lieferbar. In Mailand stellte Spinner mit den Modellen EL310-52, EL510-75 und der verlängerten Version EL510-75-L nunmehr drei Modellgrößen dieser Baureihe vor.

  • Die EL-Baureihe, U-Production Line und das EHU-BAZ sind nur eine kleine Maschinenauswahl der Neuheiten von Spinner.

    Die EL-Baureihe, U-Production Line und das EHU-BAZ sind nur eine kleine Maschinenauswahl der Neuheiten von Spinner.

  • Bild 2: Universelles aus dem Baukasten

    Bild 2: Universelles aus dem Baukasten

  • Bild 3: Universelles aus dem Baukasten

    Bild 3: Universelles aus dem Baukasten

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Spinner Werkzeugmaschinenfabrik GmbH

Rudolf-Diesel-Ring 24
DE 82054 Sauerlach
Tel.: 08104-803-0
Fax: 08104-803-19

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's